Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
04.07.2020 um 20:40:20


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Literatur & Lernen (346)
   Komplettes Amduat (5)
  Autor/in  Thema: Komplettes Amduat
Nefertari67  
Gast

  
Komplettes Amduat 
« Datum: 21.10.2007 um 00:51:19 »     

Hi,
würde mich über einen Hinweis freuen, wo das komplette Amduat mit Abbildung und detaillierter Erklärung zu finden wäre, vorzugsweise in deutsch   da es für mich (ich beschäftige mich noch nicht allzulange damit) auch nicht gerade einfach zu lesen und zu verstehen ist.
Welchen genauen Hintergrund hat es das zu jeder Stunde einer der Götter welche die Barke begleiten wechselt.
Weiß jemand von Euch warum im Tutmosis III Grab die Stunden nicht in der richtigen Reihenfolge abgebildet sind?
Gab es das Amduat (als Dekoration in den Königsgräbern)ausschließlich im neuen Reich
Viele Grüße Nefertari67
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Komplettes Amduat 
« Antwort #1, Datum: 21.10.2007 um 10:20:27 »   

Hallo Nefertari67,

dieses Thema findet sich immer wieder in der Literatur von Erik Hornung. Hast du von ihm bereits etwas?
Generell für die Jenseitsbücher kann ich empfehlen:
Erik Hornung
Altägyptische Jenseitsbücher
Ein einführender Überblick
Darmstadt 1997

Auch das Amduat ist recht ausführlich beschrieben und die einzelnen Stunden abgebildet.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 21.10.2007 um 00:51:19  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Komplettes Amduat 
« Antwort #2, Datum: 21.10.2007 um 13:08:26 »   

Hallo zusammen !

Der Begriff " Amduat - Das [Buch von dem] was in der Dat [Unterwelt] ist " meint eigentlich die komplette Gattung der Unterweltsbücher des Neuen Reiches.
Er wird jedoch häufig speziell für das älteste dieser Bücher, die " Schrift des verborgenen Raumes " verwendet.
Seine Entstehungszeit ist umstritten : laut Schott und Hornung zu Beginn des Neuen Reiches, vielleicht unter Amenhotep I. . Altenmüller vermutet vor der ersten Niederschrift mehrere Redaktionsstufen die bis ins MR und ins AR zurückreichen.
Die älteste erhaltene Aufzeichnung befindet sich im Cairener Museum, auf Kalksteinplatten aus der Sargkammer des Grabes der Hatschepsut im Tal der Könige. ( LÄ I - Sp.184 )

Zitat:
Welchen genauen Hintergrund hat es das zu jeder Stunde einer der Götter welche die Barke begleiten wechselt.

Ich vermute Du meinst die Stundengöttinnen, die in Gestalt der Hathor den Sonnengott in seiner Barke begleiten und natürlich stündlich wechseln ?

Zitat:
Weiß jemand von Euch warum im Tutmosis III Grab die Stunden nicht in der richtigen Reihenfolge abgebildet sind?

Zitat Hornung : " Das Amduat mit seinen zwölf Nachtstunden schmückt die Wände der Sargkammer [ Thutmosis III. ], deren Grundris 14,60 x 8,50 Meter misst. Dabei folgt die Anordnung der Stunden den Vermerken, die sich im Text des Buches finden und auf die Himmelsrichtungen Rücksicht nehmen.
So gehören die Stunden 1-4 auf die Westwand, 5 und 6 auf die Südwand, 7 und 8 auf die Nordwand, 9-12 auf die Ostwand.
Dieses Ideal konnte allerdings nur ungefähr erreicht werden, denn Probleme mit dem vorhandenen Platz machten mehrfach Umstellungen und Auslassungen notwendig, dazu mussten viele Figuren eng gestaffelt werden, manche sind auch in andere Register verschoben."

Siehe : Antikenmuseum Basel ---> Sonderausstellungen ---> Vergangene S. --->  IN PHARAOS GRAB - Die verborgenen Stunden der Sonne .

Zitat:
Gab es das Amduat ( als Dekoration in den Königsgräbern )ausschließlich im neuen Reich    

" Mit dem Ende des NR erlischt das königliche Privileg, in der 3.ZZ und der SZ steht das A. auf zahlreichen Papyri und Särgen, gelegentlich auch auf Grabwänden ( z.B. Petamenophis, Nilometerfragmente aus Roda ) von Beamten.
Die jüngsten erhaltenen A. - Fragmente gehören dem 3.Jh. v. Chr. an [ Beide auf Särgen ---> Hornung : BiOr 27 -
1970 - S.351 ]. " ( LÄ I - Sp.184 )

Mir persönlich gefällt Erik Hornung : Die Nachtfahrt der Sonne - Eine altägyptische Beschreibung des Jenseits
( Düsseldorf; Zürich: Artemis, 1991 ) sehr gut.
Bei akzeptablem Preis ( findmybook.de :  9,- bis 17,95 Euro ) wird in gut lesbarem Stil Stunde für Stunde beschrieben und erklärt, zahlreiche Illustrationen ergänzen den Text.

Gruß, Lutz.
« Letzte Änderung: 21.10.2007 um 13:14:13 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.10.2007 um 00:51:19  Gehe zu Beitrag
Nefertari67  
Gast - Themenstarter

  
Re: Komplettes Amduat 
« Antwort #3, Datum: 21.10.2007 um 13:46:14 »     

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Literaturtipps.
Ich habe selbst trotz längerer Suche nichts passendes gefunden.
Zitat:
Ich vermute Du meinst die Stundengöttinnen, die in Gestalt der Hathor den Sonnengott in seiner Barke begleiten und natürlich stündlich wechseln ?
Ja das ist korrekt.

Zitat:
" Mit dem Ende des NR erlischt das königliche Privileg, in der 3.ZZ und der SZ steht das A. auf zahlreichen Papyri und Särgen, gelegentlich auch auf Grabwänden ( z.B. Petamenophis, Nilometerfragmente aus Roda ) von Beamten.
  , Danke für diese Information.
Weiß jemand zufällig von Euch wie die Barke und der befahrene Fluss heißt, ich kann mich erinnern das es zwei verschiedene Namen dafür (Tag/Nacht) gibt?

Zitat:
Mir persönlich gefällt Erik Hornung : Die Nachtfahrt der Sonne
Da werde ich mal meine Nase reinstecken und es bei Gefallen kaufen. Danke und viele Grüße
Nefertari67
> Antwort auf Beitrag vom: 21.10.2007 um 13:08:26  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Komplettes Amduat 
« Antwort #4, Datum: 21.10.2007 um 21:54:51 »   


Zitat:
Weiß jemand zufällig von Euch wie die Barke und der befahrene Fluss heißt, ich kann mich erinnern das es zwei verschiedene Namen dafür (Tag/Nacht) gibt?

Die Tagesbarke des Sonnengottes zur Himmelsüberquerung von Ost nach West heißt manDt , die Nachtbarke wird msktt genannt.

Der Fluß ist natürlich die unterweltliche Variante / Fortsetzung (?) des Nil.

Gruß, Lutz.
« Letzte Änderung: 21.10.2007 um 23:23:41 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.10.2007 um 13:46:14  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB