Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 02:45:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Wegbeschreibungen (9)
  Autor/in  Thema: Wegbeschreibungen
merihor  
Gast

  
Wegbeschreibungen 
« Datum: 12.10.2002 um 17:14:14 »     

Hallo,

ich suche alte Landkarten bzw. Wegbeschreibungen sowie genau Angaben wie lange man mit damaligen Reisemitteln z.B. Sänften oder Booten von einer Stadt zur nächsten gebraucht hat.

Viele Grüße,
Merihor
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Wegbeschreibungen 
« Antwort #1, Datum: 12.10.2002 um 17:35:34 »   

Hallo Merihor,

mal ganz ernst zurückgefragt - was erwartest Du den für Antworten? Landkarten und Stadtpläne auf Papyrus? Tickets für den öffentlichen Nahverkehr als Ostraka ausgefertigt?

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 12.10.2002 um 17:14:14  Gehe zu Beitrag
merihor  
Gast - Themenstarter

  
Re: Wegbeschreibungen 
« Antwort #2, Datum: 12.10.2002 um 17:46:08 »     

mal ganz ernst zurückgefragt: wenn man z.b. ein buch schreiben möchte, das eventuell in der zeit des echnaton spielt, oder vielleicht über ramses II. handelt, dann findet man in gewissen romanen beinahe genaue angaben, wie lange so und so viele boote von einer stadt zur nächsten braucht, wobei auch noch die landschaften beschrieben werden. oder saugt man das sich alles so aus den fingern?  
> Antwort auf Beitrag vom: 12.10.2002 um 17:35:34  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Wegbeschreibungen 
« Antwort #3, Datum: 12.10.2002 um 18:23:35 »   

Hi,

also, Echnatons neue Hauptstadt wurde weitgehend ausgegraben, d.h. da gibt es einen "Stadtplan, das gleiche gilt für den einen oder anderen Ort (z.B. Arbeitersiedlung von Deir el-Medinah).

Reisebeschreibungen (inländische) aus der Zeit sind mir nicht bekannt, aber es wird sicherlich welche aus der Ptolomäerzeit geben, die dürften halbwegs passen. Dann gibt es sicherlich noch die eine oder andere Angabe, wie lange ein Obeliskentransport von Aswan nach Karnak gedauert hat. Man kann auch grob annehmen, daß militärische Berichte ebenfalls Angaben machen, wie lange ein Marsch von A nach B gedauert hat.

Aber eine Art Verzeichnis mit Streckenangaben und Zeitdauer dafür gibt es meines Wissens nicht. Wenn Du mittelalterliche Zeitangaben für gleiche Weglängen (Fortbewegung zu Fuß oder mit Reittier) annimmst, liegst Du sicher nicht weit daneben.

Gruss, Iufaa

« Letzte Änderung: 13.10.2002 um 17:42:33 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 12.10.2002 um 17:46:08  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Wegbeschreibungen 
« Antwort #4, Datum: 13.10.2002 um 17:37:55 »     

Man kann sich gut auf Herodots Historien stützen. Er hat Ägypten im 5. Jh. v.Chr. bereist, also vor den Ptolemäern, und ist mit seinem Bericht sicherlich noch am nächsten an den tatsächlichen Gegebenheiten. In meiner Ausgabe (ISBN 3-520-22404-6) befinden sich auch Karten über das persische Reich und über den Mittelmeerraum.

Ansonsten kann man natürlich mit einigen sicherlich langwierigen Recherchen auch Einiges herausbekommen.

Einige Beispiele:

Aus der Zeit Ramses' II. Da gibt es ja den berühmten Friedensvertrag mit den Hethitern. Ich meine, in diesem Zusammenhang ist auch davon die Rede, wie lange die Boten mit den "Schriftstücken" jeweils unterwegs waren.

Auch die Amarna-Briefe dürften Auskunft geben, ebenso wie der "Sinuhe" (im Original, versteht sich).

Es existieren auch Aufzeichnungen von Expeditionen in die Basaltsteinbrüche ins Wadi Hamamat.

Oder aus militärischen Feldzügen, wie Iuufa schon schreibt: Ramses II., Thutmosis III., Sesostris III.

Eine Original-Karte existiert aus der Zeit Sethos' I., und zwar über den Weg zu den Goldminen in Oberägypten/Nubien. Ich weiß jetzt nicht genau, ob da auch Wegezeiten verzeichnet sind. Zumindest sind m.E. Wasserstellen eingezeichnet, nach denen man sich orientieren müsste. Eine ähnliche Aufzeichnung gibt es auch von Ramses II. (ich glaube noch als Kronprinz), der ebenfalls einen Brunnen graben ließ für seine Goldgräber.

Das sind nun leider keine konkreten Quellenangaben. Um die machen zu können, müsste ich mich einige Tage mit meinen Büchern vergnügen. Wer aber einen historischen Roman schreibt, der wird wohl um das Studium einschlägiger Bücher, die sich mit all diesen Dingen befassen, nicht drum herum kommen. Daran anschließend sind Kombinationsvermögen und Rechenkünste gefragt. So kommt man dann auf die wahrscheinlichsten Werte und kann sie verwerten.

Gitta
« Letzte Änderung: 13.10.2002 um 17:41:11 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 12.10.2002 um 17:14:14  Gehe zu Beitrag
Bes_Maat  
Gast

  
Wegbeschreibungen 
« Antwort #5, Datum: 29.10.2002 um 16:24:26 »     

Hallo Du !Versuchsmal mit diversen Büchern der Ägyptologie.Ich habe gelesen,das man ca. 3 Monate gebraucht hat den Nil lang zu fahren,gegen die Strömung;& mit der Strömung einen Monat.
Viel Spaß beim lesen!!
Gruß von Bes Maat !!
> Antwort auf Beitrag vom: 12.10.2002 um 17:14:14  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Wegbeschreibungen 
« Antwort #6, Datum: 29.10.2002 um 17:25:21 »   

Hi Merihor,
hier ein kleiner Rekord von Taharqa: er ließ seine Soldaten vom Memphis ins Fayyum laufen: 50 km, zwei Std Pause, dann wieder zurück.
Die schafften das in 9 Stunden!!!
(Heutiger Rekord für 100 km etwas über 6 Std.)
Quelle: Lauf-Stele des Taharqa,
Dr. W. Decker, Sport und Spiel im alten Ägypten.

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 12.10.2002 um 17:14:14  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Wegbeschreibungen 
« Antwort #7, Datum: 29.10.2002 um 19:11:09 »   

Hi,
folgende Daten hab ich gefunden:
- 21 Tage (Theben - Piramesse)- die Nachricht von der Thronbesteigung Sethos II
- 16 oder 17 Tage Theben -Sais; Reise der Nitokris (um 650 v. Chr.)
- 12 Tage, Alexandria nach Koptos (so berichtet Plinius)

"Reisegeschwindigkeit". Lexikon der Ägyptologie V, Wiesbaden, 222-223

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 29.10.2002 um 19:28:55 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 29.10.2002 um 17:25:21  Gehe zu Beitrag
Crossinger  
Gast

  
Wegbeschreibungen 
« Antwort #8, Datum: 01.11.2002 um 12:05:28 »     

Hallo!

Am Ägyptologischen Seminar der Uni Göttingen schreibt Heidi Köpp über das "Reisen im Alten Ägypten" ihre Dissertation. Die hat bestimmt detaillierte Informationen dazu gesammelt - einfach mal kontaktieren!

Tschüss

J.

> Antwort auf Beitrag vom: 29.10.2002 um 19:11:09  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB