Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 03:47:29


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Nilhymnus von Cheti (7)
  Autor/in  Thema: Nilhymnus von Cheti
melsch  
Gast

  
Nilhymnus von Cheti 
« Datum: 10.11.2007 um 19:31:24 »     

Hallo,
weiß von euch jemand, wie der Nilhymnus von Cheti überliefert wurde? Finde dazu nirgends infos.
Danke für eure Hilfe!!!

melsch
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Nilhymnus von Cheti 
« Antwort #1, Datum: 10.11.2007 um 19:47:06 »   

Hallo melsch,

meinst du auf welchen Quellen?
LÄ IV Sp. 489ff "Nilhymnus" sagt, dass er zur Zeit der Drucklegung (1982) auf 4 Papyri, 2 Schreibtafeln und 64 Ostraka, alle aus ramessidischer Zeit überliefert ist.

Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 10.11.2007 um 19:31:24  Gehe zu Beitrag
melsch  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilhymnus von Cheti 
« Antwort #2, Datum: 10.11.2007 um 20:42:48 »     

Hallo naunakhte!
Danke für deine super schnelle Antwort!! Das hat mir schon sehr geholfen. Weißt du, wo diese Dinge gefunden wurden? Wahrscheinlich im Grab des Cheti oder?
Nochmal danke für deine Hilfe!

Viele Grüße,
melsch
> Antwort auf Beitrag vom: 10.11.2007 um 19:47:06  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Nilhymnus von Cheti 
« Antwort #3, Datum: 10.11.2007 um 20:56:47 »   

hallo melsch,

beim Nilhymnus - als dessen Urheber man einen Cheti ansieht - handelt es sich um einen sogenannten "Klassiker" der Schreiberschulen, gerade der ramessidischen Zeit.

Dies bedeutet, der Text wurde von zig Schülern in den Schulen abgeschrieben oder aufgeschrieben. Die Funde stammen somit aus ganz unterschiedlichen Fundplätzen. Diese kann ich dir leider nicht zusammensuchen.

Versuch es doch mal mit folgender Literatur:
Wolfgang Helck: Der Text des Nilhymnus, KÄT, Wiesbaden 1972
Dirk van der Plas: De Hymne aan de Overstroming van de Nijl; Utrecht 1980

Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 10.11.2007 um 20:42:48  Gehe zu Beitrag
melsch  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilhymnus von Cheti 
« Antwort #4, Datum: 10.11.2007 um 21:00:44 »     

DANKE!!!!!
Werde gleich morgen dieses Buch in der Bibliothek lesen. Danke für deine Hilfe,du hast mir sehr geholfen.Musste das nämlich ganz dringen herausbekommen.

Wünsche dir einen schönen Abend!
Schöne Grüße,
melsch
> Antwort auf Beitrag vom: 10.11.2007 um 20:56:47  Gehe zu Beitrag
melsch  
Gast - Themenstarter

  
Re: Nilhymnus von Cheti 
« Antwort #5, Datum: 17.11.2007 um 20:21:06 »     

Hallo,
ich habe schon wieder eine Frage.Beschäftige mich noch nicht so lange mit Ägypten...
Im Nilhymnus gibt es eine Zeile, die über die Folgen einer zu gering ausfallenden Nilschwemme berichtet:
"Wenn er faul ist, dann werden die Nasen verstopft und jedermann verarmt."
Stimmt es, dass sich "Nasen" auf Nebenflüsse des Nils oder die kleinen Kanäle zur Bewässerung bezieht?


Vielen Dank für eure Hilfe,
Melanie
> Antwort auf Beitrag vom: 10.11.2007 um 21:00:44  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Nilhymnus von Cheti 
« Antwort #6, Datum: 22.11.2007 um 02:12:18 »     

Nicht eindeutig und vom Autor vermutlich als (beliebte) bildhafte Wortspielerei formuliert; gemeint ist wahrscheinlich beides.
Im Hymnus wird an weiteren Stellen sehr eindeutig sowohl auf die Folgen der ausbleibenden als auch die einer zu hohen Nilschwemme eingegangen (Nach der Uebersetzung von Emma Brunner-Traut):

"Kommt er aber als zu hohe Flut, dann verringern sich die Menschen, denn er toetet sie durch die Seuche des Jahres.
Man erblickt dann Theben wie ein Sumpfgebiet, jeder legt sein Arbeitszeug nieder.
Es gibt keine Stricke für das Schiffstau mehr, keine Kleider sich zu kleiden und nicht einmal die Kinder der Vornehmen koennen geschmueckt werden.
Es gibt keine Augenschminke mehr, und die Haare fallen aus, denn keiner kann sich mehr salben."

So ist die Verwendung des Begriffes "Nase" wohl als Konnotation zu verstehen, denn der Unterschied zwischen Nase = fnD und Kanal = dnjt ist eindeutig.
« Letzte Änderung: 22.11.2007 um 03:29:52 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 17.11.2007 um 20:21:06  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB