Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 11:16:14


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Göttin mit Feder und Falken (3)
  Autor/in  Thema: Göttin mit Feder und Falken
Dirk  maennlich
Member

  

Göttin mit Feder und Falken P5226581.JPG - 19,77 KB
« Datum: 25.05.2006 um 20:59:11 »   

Hallo,

Am Bodeninneren eines ptolemäischen Steinsarkophages ist über die ganze Länge eine Göttin dargestellt, die als Attribute einen Falken und eine Feder über einem halbkugeligen Gebilde trägt. Gäbe es nur den Falken, würde ich laienhaft meinen, daß es sich um Hathor handelt, mit der Feder würde ich auf Maat tippen. Wer ist hier dargestellt und welche symbolische Bedeutung hat sie?

Auf der Deckelunterseite ist Nut (Sonnenscheibe, Sternenhimmel) dargestellt. Sind die beiden Göttinen-Figuren ein kanonisches Programm für Sarkophage?

Grüße
Dirk

Nachtrag: anbei eine Abbildung, die leider nicht scharf ist, daher wollte ich sie ursprünglich hier neicht einstellen.
« Letzte Änderung: 25.05.2006 um 22:12:10 von Dirk »
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Re: Göttin mit Feder und Falken 
« Antwort #1, Datum: 25.05.2006 um 21:30:46 »   

Hallo Dirk!

Auf der Südwand der Sarkophagkammer des Thut-anch-Amun-Grabes ist eine Göttin zu sehen, die den toten König ein Anch-Zeichen an die Nase hält. Über ihrem Kopf ist ein halbmondförmiges Symbol wie eine Hieroglyphe von t zu sehen. Darauf sitzt ein Falke. (Feder nicht vorhanden) Diese Göttin wird als Hathor, Göttin des Himmels angesprochen.

Könnte es das sein?

Diese Göttin ist in diesem Zusammenhang einwandfrei in den Totenkult eingebunden.

Liebe Grüsse
Nefer-Aton
> Antwort auf Beitrag vom: 25.05.2006 um 20:59:11  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Göttin mit Feder und Falken 
« Antwort #2, Datum: 26.05.2006 um 07:32:33 »   

Hallo Dirk,

es handelt sich um Hathor in ihrer Eigenschaft als Herrin des Westens (symbolisiert durch den Kopfschmuck).

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 25.05.2006 um 20:59:11  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB