Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.11.2017 um 23:46:26


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Horus-Osiris-Isis (7)
  Autor/in  Thema: Horus-Osiris-Isis
lara  
Gast

  
Horus-Osiris-Isis 
« Datum: 20.04.2008 um 14:28:05 »     

Hallo. Ich habe eine Statue von drei Göttern gefunden, Horus, Osiris und Isis. Meine Frage: Warum hat Osiris kein Unterteil? Würde mich über eine Antwort freuen.
« Letzte Änderung: 22.04.2008 um 17:43:21 von Iufaa »
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Horus-Osiris-Isis 
« Antwort #1, Datum: 20.04.2008 um 15:16:49 »   

Hi Lara,

vielleicht solltest Du mal mehr Informationen zu dem Ensemble liefern:
- wann, wo, von wem hergestellt,
- Originalzustand oder restauriert, et cetera.

LG, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 20.04.2008 um 14:28:05  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Horus-Osiris-Isis 
« Antwort #2, Datum: 20.04.2008 um 15:54:49 »   


Zitat:
Ich habe eine Statue von drei Göttern gefunden ...

Das solltest Du unbedingt dem zuständigen Kurator in Paris mitteilen ! Die fragen sich im Louvre seit mehr als 100 Jahren wer das Teil wo ausgebuddelt hat...  

Zitat:
Meine Frage: Warum hat Osiris kein Unterteil?

Ich kann nicht recht nachvollziehen wie Du auf diese Frage kommst ? Die Figur des Osiris - Osorkon II ist hockend, mit angezogenen Knien dargestellt. Dadurch verliert er doch nicht sein " Unterteil " ?!
Ist ja wohl auch durchaus noch sichtbar, das gute Stück ...  

Ansonsten : Anhänger. Gold, Lapislazuli, Karneol und Glasfluß. Höhe : 9 cm. Louvre, Paris. Reg.Nr.: E 6204.

Die osirianische Triade mit Osorkon II als Osiris auf einem Schrein aus Lapis sitzend, in den seine Namen geschnitten wurden. Osiris - Osorkon wird beschützt von Gattin Isis und Sohn Horus.

Auf der Rückseite jeder Figur befindet sich ein angelöteter Ring der zur Befestigung des Anhängers an einer Kette dient.

Herkunft unbekannt, 1872 erworben. Vorschlag : Tanis, wo Montet 1938 das geplünderte Grab Osorkons II. entdeckte.

Lutz
> Antwort auf Beitrag vom: 20.04.2008 um 14:28:05  Gehe zu Beitrag
Neb-Maat-Ra  
Gast

  
Re: Horus-Osiris-Isis 
« Antwort #3, Datum: 20.04.2008 um 15:59:04 »     

Hallo Iara,

manchmal hilft es wenn man ein wenig im Internet sucht   !!! Übrigens handelt es sich bei dem Objekt um eines der Prunkstücke des Louvre. Sämtliche Infos zu diesem Kunstwerk findest Du unter folgendem Link: Louvre

Gruß, Neb
> Antwort auf Beitrag vom: 20.04.2008 um 14:28:05  Gehe zu Beitrag
lara  
Gast - Themenstarter

  
Re: Horus-Osiris-Isis 
« Antwort #4, Datum: 21.04.2008 um 16:44:08 »     

ohh, sry...Nein, ICH habe "das Teil" nicht ausgebuddelt, wie Sie es so schön formuliert haben. Schön wärs^^.
Außerdem war das echt eine blöde Frage. Ich habe nämlich nicht gesehen, dass Osiris hockt. Im Nachhinein finde ich es mehr als klar. Tut mir echt leid...
Außerdem habe ich im Internet noch ein bischen nachgeforscht (danke übrigens für den Link, Neb-Maat-Ra, er hat mir aber leider nicht allzuviel weitergeholfen, weil mein englisch nicht gerade das beste ist... )
Dabei habe ich gelesen, dass es (wie Sie schon gesagt haben) aus Gold war und die Ägypter es als Kette genutzt haben. War es denn aus purem Gold? Wenn ja, ist das denn nicht zu schwer? Sorry schon mal im Vorraus, wenn die Frage dumm ist.
Aber trotzdem vielen Dank euch allen!  
> Antwort auf Beitrag vom: 20.04.2008 um 15:54:49  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Horus-Osiris-Isis 
« Antwort #5, Datum: 22.04.2008 um 17:48:18 »   

Hallo Lara,

etwas nicht sehen oder erkennen ist sicher nicht schlimm. Auf der Seite des Louvre die Größenangaben zu dem Ensemble zu übersehen, ist schon schwerwiegender, denn jetzt fehlt Dir die Vorgabe für eine Gewichtsabschätzung.

Was allerdings unverzeihlich ist, ist dass Du ein Bild eingestellt hast, ohne Herkunftsangabe. Ich vermute mal, dass Bild stammt nicht von Deinem letzten Ausflug nach Paris und auch nicht aus Deiner Kamera. Daraus folgere ich, Du hast das Bild irgendwoher kopiert, vermutlich ohne zu fragen, ob das erlaubt ist.
Die Verwendung des Bildes ist somit ziemlich sicher ein Verstoss gegen das Urheberrechtsschutzgesetz - was die Betreiber dieses Forums zwingt, das Bild zu löschen, um ggf. juristischen Problemen zu entgehen.

Ich werde daher grundsätzlich alle - nicht nur Deine - Beiträge löschen, bei denen Bilder ohne Quellenangaben verwendet werden. Also an Alle, bitte auch angeben, wenn ein Bild aus der eigenen Kamera stammt.

Gruss Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 21.04.2008 um 16:44:08  Gehe zu Beitrag
nb.y  
Gast

  
Re: Horus-Osiris-Isis 
« Antwort #6, Datum: 23.04.2008 um 15:28:49 »     



Danke für den Link zum "Musée du Louvre"

Wer bei diesem "Pendentif au nom du roi Osorkon II"  nach dem Gewicht* fragt, sollte zuerst die liebevolle Gestaltung bewundern. „Der Goldschied des Pharao Osorkon II“ hat hier ein schönes Beispeil für die hohe Qualität der ägyptischen  Kunsthandwerker gestaltet.  
Die Einmaligkeit und historische Bedeutung dieser Arbeit entscheidet über den „Sammlerwert“.

nb.y

*ca. 70 - 90 gr. 900 - 980er Gold

> Antwort auf Beitrag vom: 20.04.2008 um 15:59:04  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB