Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.12.2017 um 06:15:03


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Forum und Chat (31)
   Heb sed (17)
  Autor/in  Thema: Heb sed
Bruno  maennlich
Member

  

Heb sed 
« Datum: 27.12.2014 um 12:16:39 »   

Allgemein ist immer die Rede davon, dass das Sed-Fest erstmalig nach 30 Regierungsjahren und dann erneut nach 4 Jahren gefeiert werden konnte. Die Praxissieht aber ganz anders aus.
Weiß jemand, aus welcher Quelle diese 30-Jahr Vorgabe stammt?
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #1, Datum: 27.12.2014 um 16:07:24 »   

"Lexikon der Ägyptologie". - V : Sedfest (Karl Martin, Gehrden). - Wiesbaden : Harrassowitz, 1984. - Col. 782 - 790. Aus den Columnen 784, 788 & 789 :



Wenn ich recht erinnere wird in einem Text zum ersten  Hb-sd  Amenhotep`s III. ausdrücklich erwähnt, das der König sein Fest nach den Regeln und Gebräuchen aus historischer Zeit feierte und dafür extra die Archive konsultiert wurden. Da sein erstes Sedfest nachweislich im 30. Regierungsjahr stattfand könnte man dies wohl als zumindest indirekten Beleg / Hinweis auf eine Art "30-Jahr-Regel" werten ?

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 27.12.2014 um 12:16:39  Gehe zu Beitrag
Bruno  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Heb sed 
« Antwort #2, Datum: 27.12.2014 um 21:12:12 »   

Vielen Dank Lutz, besonders auch für die Amenophis-Anmerkung.
> Antwort auf Beitrag vom: 27.12.2014 um 16:07:24  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #3, Datum: 27.12.2014 um 22:41:08 »   

"Urkunden der 18. Dynastie - Übersetzung zu den Heften 17 - 22". - [Bearb. u. übers. v. W. Helck]. - Berlin : Akademie Verlag, 1961. Auf Seite 293 (1867) :
Zitat:
"... 674. Inschriften aus dem Grab des  Xrjw.f  Nr.[TT] 192 : ...

... Man speiste mit Brot vom kgl. Frühstück. Man gab den Auftrag zum See Seiner Majestat, zum Rudern im Königsschiff. Sie empfingen die Taue in der Morgenbarke und das Vordertau in der Abendbarke. Sie zogen [sie] auf dem großen Sitz. Sie standen zu Füßen des Thrones. Es war aber Seine Majestat, die das tat nach alten Schriften, denn die Geschlechter der Menschen seit der Zeit der Vorfahren, die hatten kein (richtiges) Sedfest gefeiert, sondern es war befohlen worden dem [xa] - m - mAa.t , dem Sohn des Amun, der ruht (?) [.....], dem Leben gegeben werde wie Re ewiglich. ..."


Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 27.12.2014 um 21:12:12  Gehe zu Beitrag
Sinuhe20  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #4, Datum: 28.12.2014 um 17:00:50 »   

Hallo,

zum einen hat man auf Denkmälern das Sed-Fest meist in Verbindung mit Regierungdaten und kann daher auf das Feiern im 30. Regierungsjahr schließen (besonders ab dem MR), zum anderen wird es auf dem Stein von Rosette explizit als Dreißigjahrfest (Triakon-taëteris) übersetzt.

Es gibt ein paar berühmte Ausnahmen (siehe Beckerath: "Chronologie des pharaonischen Ägypten", S. 73-74), bei denen das erste Fest aber nie später, sondern immer zu früh gefeiert wurde und die Beckerath anscheinend auch allesamt entkräften kann. So feierte Königin Hatschepsut z.B. bereits in ihrem 16. Jahr und rechnete womöglich die 14 Jahre von ihrem verstorbenen Gatten Thutmosis II. hinzu.

Die nachfolgenden Sedfeste wurde eher in jedem 3. statt 4. Jahr begangen. Ramses II. hatte z.B. wie Amenophis III. zusätzliche Heb-Seds im 34. und 37., danach in regelmäßigen Abständen im 40., 43., 46., 49., 52., 55., 58., 61., und 64. Regierungsjahr.

Viele Grüße
Sinuhe20
« Letzte Änderung: 30.12.2014 um 21:44:16 von Sinuhe20 »
> Antwort auf Beitrag vom: 27.12.2014 um 12:16:39  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #5, Datum: 28.12.2014 um 18:13:13 »   

Die "Bibel" der Sedfest - Belege ist wohl ohne jeden Zweifel ...

Erik Hornung / Elisabeth Staehelin : Neue Studien zum Sedfest. - [Aegyptiaca Helvetica 20]. - Basel : Schwabe, 2006. - ISBN : 9783796522871; 3796522874. - 106 S., Ills.

Auf Seite 09 :


- Vollbild -

und im Anschluß an die chronologische Listung der Belege, weiter auf Seite 36 :


- Vollbild -

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 28.12.2014 um 17:00:50  Gehe zu Beitrag
Bruno  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Heb sed Amenhotep_schreitend_b.jpg - 359,12 KB
« Antwort #6, Datum: 28.12.2014 um 22:29:31 »   

Nochmal danke. Hab mir das heute nochmal in TT192 angeschaut und hänge ein Souvenir an
Beste Grüße, Bruno
> Antwort auf Beitrag vom: 27.12.2014 um 22:41:08  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #7, Datum: 28.12.2014 um 23:27:45 »   

Danke !   Eine sehr interessante und beeindruckende Anlage, gell ? Ich war vor ca. 10 Jahren mit Gitta mal drin, damals war nur der vordere Bereich zugänglich (reichte uns aber, wir wollten in erster Linie sehen ob und wann die beiden Amenhotep`s & Teje in gemeinsamen Darstellungen Sandalen tragen   ). Die Publikation des OI Chicago zu TT 192 findest Du übrigens online :

The Tomb of Kheruef - Theban Tomb 192. - [Oriental Institute Publications 102]. - Chicago : The Oriental Institute, 1980. - ISBN : 0-918986-23-0. - XX, 80 S., 88 Plates, Key Plans. - (PDF - 98,5 MB).

Gruß, Lutz.

P.S.: Wenn Du vor Ort bist, dann schick uns doch mal ein paar Fotos vom Gitterzaun um Amenhotep`s Tempel ! Mich würde vor allem eine Ansicht mit den Memnon - Collossen interessieren ...
> Antwort auf Beitrag vom: 28.12.2014 um 22:29:31  Gehe zu Beitrag
Bruno  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Heb sed 
« Antwort #8, Datum: 31.12.2014 um 17:26:23 »   

Hier die versprochenen Bilder vom 1. Zaunabschnitt. Es gibt ja ziemlich viel Neue Funde, vor allem die stehenden Kolosse vom Nordtor und das weiße Nilpferd. Die "alten" Kolosse hinten, 200m östlich.
Fast-Neujahrsgrüße aus Qurna, Bruno
> Antwort auf Beitrag vom: 29.12.2014 um 06:38:36  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #9, Datum: 31.12.2014 um 18:39:19 »   

Danke erstmal. Aber mir ging`s wirklich um eine Ansicht mit den sitzenden Collossen   , also mit dem eigentlichen "Memnon" ... Oder steht da noch kein Zaun ?

Falls nicht, kann man denn schon ausmachen wie das Ganze geplant ist ? Früher war ja direkt vor den Sitzstatuen der Parkplatz für die Reisebusse.

Auch lesbare Aufnahmen von den Info-Tafeln würden sicher den Einen oder Anderen hier und in thematisch verwandten    Foren interessieren.

Happy New Rutsch !  

Gruß, Lutz.

P.S.: Wir haben ja gar kein "Hoch-die-Tassen-Smilie" mehr ?! Hat wohl den Absturz nicht überlebt ... ?  
> Antwort auf Beitrag vom: 31.12.2014 um 17:26:23  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Heb sed 
« Antwort #10, Datum: 31.12.2014 um 18:46:28 »   

Hallo,

m.W.n. soll das ganze Gelände umzäunt werden. Es sind wohl "alle" leid, dass immer wieder Touristen (und Einheimische) in das Gelände eindringen (bevorzugt nach Ende der täglichen Ausgrabungen). Wie die Besichtungsszone auf der Ostseite aussehen soll, ist mir im Detail nicht bekannt.

Gruss,

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 31.12.2014 um 18:39:19  Gehe zu Beitrag
monja  weiblich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #11, Datum: 31.12.2014 um 22:49:08 »   

Auf OsirisNet ist folgendes zu sehen:
http://www.osirisnet.net/news/photo/mur_autour_kom_el_hetan_04.jpg

Monja.
> Antwort auf Beitrag vom: 31.12.2014 um 18:46:28  Gehe zu Beitrag
Bruno  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Heb sed 
« Antwort #12, Datum: 01.01.2015 um 23:33:56 »   

An den sitzenden "alten" Kolossen ist noch kein Zaun, das ist nach wie vor der Touri-Parkplatz.
Die Osirisnet-Zeichnung gibt die Endplanung, vorläufig wurde vorsichtshalber nur der auf meinen Fotos sichtbare Abschnitt erstellt. Das Ganze ist eine Auflage des Antiquity Department (auf Kosten der Mission!), und wenn denen die jetzige Ausführung nicht gefällt, darf man wieder abreißen und ändern. Also wird ein Placet abgewartet, bevor es weitergeht.
> Antwort auf Beitrag vom: 31.12.2014 um 22:49:08  Gehe zu Beitrag
Bruno  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Heb sed 
« Antwort #13, Datum: 01.01.2015 um 23:40:09 »   

Wenn ich in nächster Zeit dazukomme, werde ich versuchen, ein paar lesbare Bilder von den 6 Tafeln zu posten.
Euch allen ein gutes Neues!
Bruno
> Antwort auf Beitrag vom: 31.12.2014 um 18:39:19  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Heb sed 
« Antwort #14, Datum: 02.01.2015 um 15:16:33 »   


Zitat:
An den sitzenden "alten" Kolossen ist noch kein Zaun, das ist nach wie vor der Touri-Parkplatz. ...

OK, Danke für Deine Mühe. Hätte ich mir natürlich auch denken können ...

Wie ist denn Dein ganz persönlicher Eindruck ? Passt das Ganze halbwegs, auch farblich, in die Landschaft ?

Wenn Du für die Tafeln noch Zeit hättest wäre ich Dir wirklich sehr dankbar.  Ich kenne bisher nur einen Flyer in sehr schlechter Auflösung mit unlesbarem Text ...

Noch viel Spassss, Lieben Gruß & Frohes Neues !

Lutz
> Antwort auf Beitrag vom: 01.01.2015 um 23:40:09  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:




Powered by YaBB