Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.10.2017 um 17:11:57


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (448)
   zeichen für kemet (9)
  Autor/in  Thema: zeichen für kemet
Evamaria  
Gast

  
zeichen für kemet 
« Datum: 22.04.2009 um 19:36:20 »     

Hallo,

stimmt es, dass die alten Ägypter Kemet so schrieben?
-->


Danke,

LG Evamaria
Seschen  weiblich
Member

  

Re: zeichen für kemet 
« Antwort #1, Datum: 22.04.2009 um 19:54:56 »   

Hallo Evamaria!

Ja, so und anders:

Schreibung AR und MR
Totenbuch und  18. Dynastie
Tel Amarna, 19. und 20 Dynastie
21., 22. Dynastie usw...
(Quelle: TLA)

Gruß, Seschen
> Antwort auf Beitrag vom: 22.04.2009 um 19:36:20  Gehe zu Beitrag
Evamaria  
Gast - Themenstarter

  
Re: zeichen für kemet 
« Antwort #2, Datum: 23.04.2009 um 10:18:44 »     

Hallo Seschen,

Danke. - Weißt du, ob die Farben bei den Hieroglyphen wichtig sind? Oder wenn man sie in Farben schreiben möchte, es egal ist wie oder gibt es für die Hieroglyphen eigentlich eh bestimmte Farben?

LG Evamaria
> Antwort auf Beitrag vom: 22.04.2009 um 19:54:56  Gehe zu Beitrag
Mencheperre  maennlich
Member

  

Re: zeichen für kemet 
« Antwort #3, Datum: 08.05.2009 um 18:07:45 »   

Hallo,

Ganz unbestritten ist, das es im alten Ägypten eine Symbolik bezüglich der Farben gab.(Wie eigentlich in jeder Kultur) http://recherche.univ-montp3.fr/egyptologie/enim/ hier findest du beim Suchen einen Artikel zur "ägyptischen Farbenlehre. Dass diese jedoch Auswirkungen auf die Hieroglyphen hatte ist mir nicht bekannt.

MFG
Mencheperre
> Antwort auf Beitrag vom: 23.04.2009 um 10:18:44  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: zeichen für kemet 
« Antwort #4, Datum: 08.05.2009 um 22:03:51 »   

Es gibt folgende Publikationen dazu:

STAEHELIN, Elisabeth, Zu den Farben der Hieroglyphen, GM Heft 14 (1974), 49-53.

sowie einen gleichnamigen Beitrag der Autorin in:

HORNUNG, Erik, Zwei Ramessidische Königsgräber: Ramses IV. und Ramses VII. Mit Beiträgen von: Susanne Bickel, Elisabeth Staehelin, David Warburton, Mainz am Rhein, Verlag Philipp von Zabern, 1990 = Theben, 11. (24 x 34 cm; 139 p., plans, fig., pl.). ISBN 3-8053-1067-6

siehe auch die Forumsdiskussion dazu.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 08.05.2009 um 18:07:45  Gehe zu Beitrag
Evamaria  
Gast - Themenstarter

  
Re: zeichen für kemet 
« Antwort #5, Datum: 09.05.2009 um 11:37:50 »     

Hallo,

danke für die Antworten.
Und wie schrieben sie dann kemet in Farben?
Gibt es da auch wieder so viele Varianten?

LG Evamaria
> Antwort auf Beitrag vom: 08.05.2009 um 22:03:51  Gehe zu Beitrag
Arbabat  weiblich
Member

  

Re: zeichen für kemet 
« Antwort #6, Datum: 09.05.2009 um 14:26:23 »   

Hallo Evamaria,

ich würde die Hieroglyphen so färben wie das, was sie darstellen

Krokodilhaut > braungrün
Eule > bräunlich
Brot > ebenfalls bräunlich
Stadt > pffff, würd ich schwarz lassen...

LG
Arbabat
> Antwort auf Beitrag vom: 09.05.2009 um 11:37:50  Gehe zu Beitrag
Evamaria  
Gast - Themenstarter

  
Re: zeichen für kemet 
« Antwort #7, Datum: 10.05.2009 um 18:58:35 »     

Hallo Arabat,

und wie könnte ich dann das "M", den Vogel färben?

Danke und LG

Evamaria
> Antwort auf Beitrag vom: 09.05.2009 um 14:26:23  Gehe zu Beitrag
Seschen  weiblich
Member

  

Re: zeichen für kemet 
« Antwort #8, Datum: 10.05.2009 um 19:44:32 »   


Zitat:
und wie könnte ich dann das "M", den Vogel färben?

Evamaria, siehe weiter oben, Arbabat schrieb:
Zitat:
Eule > bräunlich

Zum Beispiel so oder so oder so oder so oder so oder so oder so...

Gruß Seschen
« Letzte Änderung: 10.05.2009 um 21:35:39 von Seschen »
> Antwort auf Beitrag vom: 10.05.2009 um 18:58:35  Gehe zu Beitrag
Thema wurde als gelöst markiert. Vielen Dank für eure Beiträge :-).
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB