Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 08:22:09


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Neues aus der Ägyptologie (107)
   Suche aktuelle Info`s über Imhotep! (21)
  Autor/in  Thema: Suche aktuelle Info`s über Imhotep!
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Suche aktuelle Info`s über Imhotep! Imhotep_Inschrift_auf_Statue.jpg - 19,19 KB
« Antwort #15, Datum: 25.06.2003 um 20:58:12 »   

Hallo, Howard_Carter,

tatsächlich hielt man bis 1926 Imhotep für eine Legende, die in der  Literatur erwähnt und später auch als Gott verehrt wurde, aber nicht für eine Person der Geschichte. In diesem Jahr fand man einen Statuensockel (Kairo JE 49889) aus der Zeit des Pharao Djoser, auf der Imhotep und seine Titel erwähnt werden, so daß er nun als historische Person gelten muß. Im Anhang die Inschrift mit Imhoteps Namen.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 22.06.2003 um 20:47:07  Gehe zu Beitrag
Unbekannter Gast  
Gast

  
Sakkara: Ibis-Nekropole / Imhoteps Grab ? 
« Antwort #16, Datum: 22.04.2004 um 16:17:11 »     

Und nun von meiner Seite auch nochmal eine Frage zu diesem Posting von vor einem Jahr:


Zitat:
Seit Dezember 1964 gräbt Professor Emery in der antiken Nekropole nicht weit von der Stufenpyramide Djosers; die ersten zwei Arbeitssaisons brachten unter einer Nekropole aus der 1. Dynastie einen großen Katakombenkomplex größtenteils der saitisch-persischen Periode) zutage. Die Nischen dieser Katakomben waren über und über mit Tausenden von mumifizierten Ibissen angefüllt.


Gibt es hierzu neue Erkenntnisse? Mehr Bilder? Karten? Erklärungen? Pläne? Veröffentlichungen?
Wer ist das, der da seit 40(!) Jahren (immernoch?) gräbt? Und wie ist der Status?

Wenn ich so lese, wieviele Leute da jahrelang in Sakkara und an anderen Orten graben, dann müssten diese Stätten doch von Gruben, Zelten, Spaten und gespannten Schnüren überquellen...
> Antwort auf Beitrag vom: 24.04.2003 um 20:33:51  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Sakkara: Ibis-Nekropole / Imhoteps Grab ? 
« Antwort #17, Datum: 22.04.2004 um 16:25:57 »   

Hi,

man kann auch so einiges via Google finden, oder sollen wir das für Dich alles erledigen?

Hier eine Seite zu W
alter B. Emery


Die weiteren 596 Ergebnisse für "Egyptology Emery" habe ich mir erspart durchzusehen.

Iufaa
« Letzte Änderung: 22.04.2004 um 16:42:15 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 22.04.2004 um 16:17:11  Gehe zu Beitrag
Unbekannter Gast  
Gast

  
Re: Sakkara: Ibis-Nekropole / Imhoteps Grab ? 
« Antwort #18, Datum: 22.04.2004 um 17:11:39 »     

Vielen Dank für den aufschlußreichen Link!

In der Tat war es mir lieber, im Forum zu fragen, statt Google zu benutzen - weil auch ich keine Muße habe, mehrere hundert Links anzuklicken und durchzulesen. Zudem kann ich als Laie deren Qualität überhaupt nicht beurteilen.
Ich wende mich aus eben jedem Grund auch an dieses Forum: um schnelle Fragen stellen zu können und schnelle, qualifizierte Antworten zu bekommen, die mir helfen, die unübersichtliche Informationsfülle des Internets zu beurteilen und zu filtern.

Nun ist Herr Emery bereits 1971 verstorben (steht da ja auch)... ich fragte mich, wer die erwähnte


Zitat:
Hypothese, dass irgendwo in der näheren Umgebung dieser Katakomben der Tempel liegen und dass sich dieser Tempel dann wiederum in der Nachbarschaft von Imhoteps Grab befinden müsse


in der Zwischenzeit weiter verfolgte, und was daraus geworden ist. Die Ibisgalerien sind offenbar nicht öffentlich zugänglich. Wird dort noch gegraben und wenn ja, durch wen?
> Antwort auf Beitrag vom: 22.04.2004 um 16:25:57  Gehe zu Beitrag
Gast  
Gast

  
Re: Suche aktuelle Info`s über Imhotep! 
« Antwort #19, Datum: 07.05.2004 um 23:25:39 »     

Hey Chandra,

im Bildband "Ägypten" von Seidel und Schulz wird erwähnt, daß im Ptah-Tempel von Karnak eine interessante Einzelszene dargestellt ist, die neben Imhotep auch Amenhophis,Sohn des Hapu aus der 18. Dynastie zeigt.


Zitat:
...Das ganze Reliefbild war mit einem schreinartigen Vorbau aus Holz ausgestattet und diente den Tempelbesuchern als persönliche Gebetsstelle. Von den beiden vergöttlichten Beamten versprach man sich tatkräftige Hilfe bei den vorgetragenen Bitten und Wünschen"


Dieses verdeutlicht wohl am anschaulichsten, welche Ehrung diesen beiden Beamten nach ihrem Tode zugekommen ist und wenn man bedenkt, daß 15 Dynastien zwischen dem Tod des Imhotep und der Fertigung des Bildes Imhotep lagen.

Viele Grüße
> Antwort auf Beitrag vom: 25.06.2003 um 20:59:57  Gehe zu Beitrag
Gast_A.  maennlich
Member

  

Re: Sakkara: Ibis-Nekropole / Imhoteps Grab ? 
« Antwort #20, Datum: 11.05.2004 um 11:30:04 »   

@ unbekannter Gast

Die Sache mit dem Grab ist voellig ungeklaert. Bislang haben sich drei grosse Theorien halten koennen, die aber keinerlei archaeologische Fundierung vorweisen koennen:
a) Das Grab soll im direkten Umfeld der Stufenpyramide liegen. Der Grund zu dieser Annahme ist einfach der, dass hohe Beamte/Hofmitglieder im Diesseits wie im Jenseits i.d.R. die Naehe zum Herrscher suchten. V.a. Mariette hat diese These vertreten. Angeblich hat er bei seinen grossangelegten Grabungen im Bereich des Serapeums suedoestlich der Stierkatakomben einen Imhotep-Tempel entdeckt, der allerdings nur beilaeufig erwaehnt und nie archaeologisch erfasst wurde (erwaehnt bei Brugsch, Geogr. Inschriften Bd. I, S. 238; ders., in: ZAeS 24 (1986), S. 24). Die vage Ortsangabe von Mariette hat dazu gefuehrt, dass man diesen Imhotep-Tempel (+Grab) weit suedlich in die Naehe der Stufenpyramide versetzten wollte. Vermutlich hat Mariette aber "nur" westliche Auslaeufer des Bubastieion am oestlichen Wuestenrand angeschnitten. Auch dieser Bereich war ja bis vor wenigen Jahren noch voellig unerforscht (seit den 80ern arbeitet dort A. Zivie als Leiterin der "Mission Archeologique Française du Bubasteion (MAFB)").  

b) Das Grab soll beim sogenannten Asklepieion liegen bzw. mit diesem identisch sein. Diese Ansicht basiert auf der Interpretation der zahlreichen Inschriften und Priesterarchive aus dem Raum Memphis-Saqqara, die immer wieder Imhotep (als "Sohn des Ptah") in enge kulttopographische Verbindung mit Bastet, Osiris und Anubis bzw. dem Koenigskult bringen. Nach den Vertretern dieser Theorie soll das Asklepieion (von dem ebenfalls kein einziges chaeologisches Relikt bekannt ist und das nur textlich erwaehnt ist) zwischen oder bei dem Bubastieion und Anubieion am oestlichen Wuestenrand liegen.

c) das Grab des Imhotep soll sich in Saqqara Nord beim sogenannten "See von Abusir" befinden. Diese Lokalisierung stuetzt sich primaer auf ein Stelle bei Pseudoapuleius (Asclepius III, 37) in der es u.a. heisst:
"cui templum consacrum est in monte libyae circa litus crocodilorum". Weiter wird erwaehnt, dass dort auch das Grab (woertlich allerdings nur als "Gewoelbe" bezeichnet) des Weisen zu finden sei.
Der "heilige Tempel" und das Imhotep-Grab befaenden sich demnach an/auf dem Saqqara-Nord-Plateau.
Vertreten wird diese Ansicht v.a. von D. Wildung, Imhotep und Amenhotep, Berlin 1977, S. 101-2).

Das Areal der Ibis- und Pavian-Kultkammern wurde bereits vor einiger Zeit von J.T. Martin ergraben und publiziert (The Sacred Animal Necropolis at North Saqqara, London 1981). Einen Hinweis auf ein Grab des Imhotep fand er dort aber nicht.
D.J. Thompson (Memphis under the Ptolemies, Princeton 1988) hat eine sehr umfangreiche, wenn auch stellenweise sehr unkritische Darstellung des Raumes Memphis Saqqara mit zahlreichen Lokalisierungsvorschlaegen versucht. Ist aber sehr gut und spannend zu lesen!
Auf Toponyme aus Priester-Archiven (zB. Asklepieion) geht J.D. Ray (The Archive of Hor, London 1976) ein.
Als wichtigste Publikation zu Anubieion, Bubastieion und Serapeium ist bis dato D. Kesslers Opus (Die heiligen Tiere und der Koenig, Wiesbaden 1985) zu empfehlen. Die Geschichte von den Ibissen als "Pilger"-Gabe von Imhotep-Fans kann er stichhaltig entkraeften.

Langer Rede kurzer Sinn: Trotz schoener Theorien vom Grab bislang keine Spur. Wird sich wohl auch so schnell nicht aendern.

Gruss A.
> Antwort auf Beitrag vom: 22.04.2004 um 17:11:39  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB