Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 01:20:46


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Grab Echnatons (8)
  Autor/in  Thema: Grab Echnatons
Meritaton  
Gast

  
Grab Echnatons 
« Datum: 14.04.2002 um 13:57:42 »     

Ich würde gerne wissen, ob Echnatons Grab je gefunden wurde. Und wenn ja wo es liegt und wer es entdeckt hat.

Echnatons Sarg wurde gefunden, ja. Aber ich konnte nicht herausfinden, ob das Grab auch gefunden wure.

Bye Meritaton.
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grab Echnatons 
« Antwort #1, Datum: 14.04.2002 um 14:12:43 »   

Hi,

jein - ein Grab wurde, leer und beschädigt, in Amarna gefunden.
Der Sarkophag aus KV55 gehört nach Helck "Das Grab Nr. 55 im Tal der Könige" der Kiye und wurde für Semenkhara wiederverwendet.

Gruss, Iufaa
Gitta  
Gast

  
Re: Grab Echnatons 
« Antwort #2, Datum: 14.04.2002 um 17:25:26 »     

...und nach Grimm gehört er Echnaton, wiederverwendet für Semenchkare  

Die wievielte Theorie war das doch gleich? Nr. 35....?

Gitta
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Grab Echnatons 
« Antwort #3, Datum: 14.04.2002 um 17:53:44 »   

Hallo,
das Grab Echnatons wurde in Amarna gefunden, es war ausgeraubt enthielt aber doch noch einiges (hunderte von Schabtis, Kanopenkasten und Kleinkram). Es enthielt aber auch die Reste von drei Sarkophagen (Echnaton, Teje, Meritaton). Das Grab ist sicherlich als Grab des Echnaton genutzt worden und ist erst mit dem Auszug aus Amarna geleert worden, die genannten Personen (oder besser: ihre Mumien) sind dann sicherlich in Theben bestattet worden, vielleicht (zumindets eine der Peronen) in KV 55.

Gruss
Udimu
Gitta  
Gast

  
Re: Grab Echnatons 
« Antwort #4, Datum: 14.04.2002 um 19:39:20 »     

Habe gerade einen Artikel zum "Goldsarg" in die News gestellt.

Gitta
semataui  maennlich
Member

  

Re: Grab Echnatons 
« Antwort #5, Datum: 15.04.2002 um 11:03:40 »   

Hi,
im Tal der Könige, West-Valley, liegt ein begonnenes Königgrab (WV25), welches Ende der 18. Dynastie aufgegeben wurde. Heute wird vermutet, das dieses Grab für Amenhotep IV (den späteren Echnaton) bestimmt war.
Nach der Verlegung der Hauptstadt nach Achet-Aton wurden dort zahlreise neue Gräber angelegt, die meisten jedoch nie benutzt. Auch Echnaton hat eine neue Grabstätte anlegen lassen (Amarna TA62). Bestattet wurde hier die Prinzessin Maketaton, wahrscheinlich auch Königsmutter Teje und Echnaton selbst. Eindeutig bewiesen ist das nicht.
Teje hatte z.B. auch eine Grabkammer im Grab ihres Gatten Amenhotep III (WV22). Teile ihrer Grabausstattung hat man in KV 55 gefunden.
Man geht heute davon aus, dass die Mumie Echnatons aus Amarna entfernt wurde und ins Tal der Könige gebracht wurde.
Ab hier ist alles Spekulation

Gruss
semataui
taducheba  
Gast

  
Re: Grab Echnatons 
« Antwort #6, Datum: 01.07.2002 um 11:34:45 »     

Hallo allesamt

also diese Sache mit Grab und Sarkophag etc von echnaton ... eigentlich weiß doch keiner was genaues. Ich war in der Austellung des goldenen Sarkophages in München mit der großen Überrschrift "Der Sarkophag Echnatons" und hab mir das alles etwas angeschaut. Das faszinierende war allerdings weniger der Sarg selber sondern vielmehr die Tatsache, wie man einen solch schwammigen Text in dem im Grunde nur drinnen steht daß keiner weiß von wem der Sarg nun wirklich ist sondern nur von wann bis wann er wo ausgestellt war mit einer so sicheren und reißerischen Überschrift versehen kann!
Es gibt so viele verschiedene Meinungen und Theorien, da kennt sich doch kein Schwein mehr aus.
> Antwort auf Beitrag vom: 15.04.2002 um 11:03:40  Gehe zu Beitrag
Chnum  
Gast

  
Re: Grab Echnatons 
« Antwort #7, Datum: 26.07.2002 um 18:13:58 »     

Hi ich bin neu hier!
Ich interessiere micht echt total für Mumien, usw...
Vor allem Echnaton! Er wurde ja noch nicht gefunden.  
Ich finde Ägypten toll! Wart ihr schon dort?
Ciao,
Chnum
> Antwort auf Beitrag vom: 01.07.2002 um 11:34:45  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB