Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 17:33:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Schiffsdarstellungen (3)
  Autor/in  Thema: Schiffsdarstellungen
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Schiffsdarstellungen 
« Datum: 02.04.2012 um 23:17:22 »   

Im Album von Sanji zum 3. Pylon in Karnak habe ich auf verschiedenen Bildern zum Schiffsrumpf etwas gefunden, was ich mir nicht recht erklären kann.


- Vollbild -

Ich sehe hier eine Frontaldarstellung eines Gesichtes mit Schultern und Brust - eine Büste. Diese Darstellung scheint auf dem ganzen Rumpf vorhanden gewesen sein.

So zeigt die folgende Darstellung abgeschlagene Teile zwischen den Rudern:

- Vollbild -


Nur an einer Stelle ist etwas erhalten, und dies wäre wieder solch eine Büste.

- Vollbild -


Welchen Zweck hat dies, und gibt es noch weitere solcher Darstellungen auf Schiffsrümpfen?

Danke
nauna

Alle Bilder Sanji
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Re: Schiffsdarstellungen 
« Antwort #1, Datum: 03.04.2012 um 00:58:51 »   

Hallo nauna!


Zitat:
Ich sehe hier eine Frontaldarstellung eines Gesichtes mit Schultern und Brust - eine Büste

Von dieser Schiffsdarstellung gibt es auch Umzeichnungen.(Karnak Ägypten/Anatomie eines Tempels/Golvin und Goyon/Wasmuth-Verlag 1987, Seite 48). Auf der Zeichnung ist ebenso wie auf dem Foto von Sanji über dem "Menschenkopf" ein Pantherkopf erkennbar - auf der Umzeichnung sind zusätzlich die Pranken des Panthers zu sehen.

Bei dem Menschenkopf könnte es sich evtl. um eine "Feinddarstellung" handeln. Diese interessante Detaildarstellung ist uns bislang noch gar nicht aufgefallen. Die Bedeutung dieser Szene würde uns auch sehr interessieren.

LG
Nefer und Johnny
> Antwort auf Beitrag vom: 02.04.2012 um 23:17:22  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Schiffsdarstellungen schiff-kopf.jpg - 141,35 KB
« Antwort #2, Datum: 03.04.2012 um 10:07:55 »   

Hallo ihr Zwei,

ich habe mal den entsprechenden Ausschnitt aus der von euch erwähnten Umzeichnung und einen Ausschnitt aus Sanjis Bild nebeneinandergestellt.

Deutlich zu sehen die Probleme beide miteinander in Einklang zu bringen.
Das Kinn des Panthers würde in den Kopf, das Haarteil der Person hineinragen. Für die von Schwaller de Lubicz gezeichneten Arme des Panthers gibt es am Stein keinerlei Hinweise, dafür zeigt der Stein ganz deutlich rechts neben dem Panther Treppenstufen, die in der Zeichnung fehlen.

All dies erleichert eine Deutung nicht. Zudem sind neben dem Menschenkopf und Unterhalb deutliche Spuren von Zerstörung erhalten. Diese ähneln in ihrem Umriss durchaus dem Schild welches auch an der Amunsbarke unten um das Amunsymbol angebracht ist.
Nichts deutet aber bei den zwischen den Ruderstangen ehemals vorhandenenen "Köpfen" auf dieses Schild hin.

Klar ist auch mir der Begriff der kurz Feinddarstellung durch den Kopf geschossen - doch an dieser Stelle? Zudem werden die Feinde in ihrer Darstellung in der Regel sehr genau nach ihrer Herkunft dargestellt. Dies wäre zumindest beim hier abgebildeten Beispiel jedoch nicht der Fall.

Unabhängig davon, ob wir die Darstellung deuten können steht auch die Frage nach weiteren solcher Darstellungen im Raum.


Zitat:
Diese interessante Detaildarstellung ist uns bislang noch gar nicht aufgefallen.

Genau aus diesem Grund habe ich mir dieses Album erbeten.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 03.04.2012 um 00:58:51  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB