Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
17.12.2017 um 11:04:33


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (461)
   Baldachin für Bestattungsriten (4)
  Autor/in  Thema: Baldachin für Bestattungsriten
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Baldachin für Bestattungsriten 
« Datum: 11.07.2012 um 11:39:04 »   

Kürzlich war ich im National Museums Scotland in Edinburgh.

Dort fand ich einen, mir bis dato unbekannten Gegenstand: einen Baldachin in Form eines Schreines.
Er stammt aus Schech abd el-Gurna in Luxor und datiert in die römische Zeit.
Nach Angabe bei Manley/Dodson (S. 125) wurde der Baldachin für nicht näher erläuterte Bestattungsriten genutzt.

Kann mir jemand die Nutzung näher erklären und gibt es noch weitere solcher Baldachine?

Gruß und Dank
nauna

Lit:
Bill Manley, Aidan Dodson:
Life Everlasting. National Museums Scotland of Ancient Egyptian Coffins.
Edinburgh 2010;

Foto links, nauna
Foto rechts aus Manley/Dodson Nr. 49, S. 124
Gast  
Gast

  
Re: Baldachin für Bestattungsriten 
« Antwort #1, Datum: 11.07.2012 um 16:12:02 »     

Es könnte sich dabei um eine späte Darstellung des Reinigungszeltes handeln.
Darunter und unter "Tent of purification" bzw. "jbw-tent" dürfte man genug Literatur finden.

Gruß
Homer
> Antwort auf Beitrag vom: 11.07.2012 um 11:39:04  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Baldachin für Bestattungsriten 
« Antwort #2, Datum: 11.07.2012 um 17:45:05 »   

Hallo Homer,

vielen Dank für den Hinweis.

Dann müsste es sich wohl - trotz seiner Größe - um ein Modell handeln. Die Abmessungen könnten einen Leichnam beherbergen, Tätigkeiten an ihm könnten wohl eher nicht vorgenommen werden.

Angaben nach Manley/Dodson:
Länge: 2,11 m
Breite: 0,865 m
Höhe: 0,84 m

Nach einer ersten Einführung in das Thema über den Eintrag "Reinigungszeit" im LÄ, wären reale Reinigungszelte nicht bekannt. Ich werde mir noch weitere Literatur dazu ansehen.

Lieben Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 11.07.2012 um 16:12:02  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Baldachin für Bestattungsriten kessler-brose-23.jpg - 65,58 KB
« Antwort #3, Datum: 13.07.2012 um 10:31:24 »   

Per Mail kam der Hinweis auf einen Artikel von

Melanie Flossmann und Alexander Schütze
Neue Ergebnisse der Grabungen in Tuna el-Gebel: Ein römerzeitliches Pyramidengrab und seine Ausstattung.
Isched 2/2008, S. 13 - 24

Ganz herzlichen Dank dafür.

Der Artikel beschreibt u.a. den Fund einer Baldachinkonstruktion mit Bettgestell auf dem eine Stuckmumie lag. Der Artikel verweist auch auf die inzwischen erschienene Publikation des Grabes

Dieter Kessler, Patrick Brose [Hrsg.]
Ägyptens letzte Pyramide. Das Grab des Seuta(s) in Tuna el-Gebel
[Haar] 2008
Daraus das anhängende Bild.

Dort wird darauf hingewiesen (S. 26), dass aus gr.-röm. Zeit weitere sog. Totenbetten existieren, der in Tuna el-Gebel gefundene Baldachin dagegen einzigartig sei. In Ansätzen sei er mit unseren (bei Kessler/Brose Kiosk genannten) Baldachin in Edinburgh vergleichbar.

Darauf hin habe ich mir den "Fundbericht" zum Edinburgher Baldachin angesehen.
Rhind, Alexander Henry
Thebes:its tombs and their tenants, ancient and present, including a record of excavations in the necropolis.
London 1862

Rhind beschreibt dort (S. 89-90) zwar den Fund des Baldachins, von Bett oder Bestattungsresten in der näheren Umgebung ist jedoch nicht die Rede. Das Grab wurde jedoch nicht ungestört aufgefunden.

Zeitlich dürfte der Fund von Tuna el-Gebel unserem Baldachin in Edinburgh näher stehen als die zuvor genannten Reinigungszelte.

Gruß und Dank
nauna

die auf jedenfall dazugelernt hat ...
> Antwort auf Beitrag vom: 11.07.2012 um 17:45:05  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:




Powered by YaBB