Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.12.2017 um 06:19:04


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Nachbarländer (59)
   Ägypten und Carthago (25)
  Autor/in  Thema: Ägypten und Carthago
Mubarek  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #15, Datum: 13.09.2005 um 03:05:00 »     

Ein klares NEIN zu direkten Handelsbeziehungen zwischen Ägypten und Karthago:

Karthago ist eine phönizische Gründung (als Tochterstadt von Tyros) und es gab Handel zwischen Karthada (Neustadt), so nannten die Phönizier die Stadt (griechisch Karchedon und lateinisch Karthago) und Ägypten. Allerdings handelten die Ägypter nicht mit Karthago, sondern ganz allgemein mit den Phöniziern, gleich woher sie kamen und wohin sie fuhren, wobei der Exportschwerpunkt bei Weihrauch, Salben und Leinen lag.
Während der persischen Besetzung Ägyptens war den Besatzern der Handel mit den Phöniziern eine Selbstverständlichkeit, brachte er doch Gewinne in die satrapischen Kassen.
Zu ptolemäischer Zeit wurden die phönizischen Händler von den griechischstämmigen Ptolemäern zwar nicht gern gesehen, aber doch geduldet, obwohl sie in Konkurrenz zur griechischen Handelsschiffahrt standen.
Der griechische Geschichtsschreiber Timaios berechnet 814 v. Chr. als Gründungsjahr Karthagos, zu diesem Zeitpunkt könnte also der Bezug ägyptischer Produkte begonnen haben.
Im Frühjahr 146 v. Chr. wurde Karthago von Scipio Aemilianus vollständig zerstört und nie wieder aufgebaut.
30 v. Chr. fiel Ägypten unter römische Herrschaft. Eine Diskussion über ägyptisch-karthagische Handelsbeziehungen zu römischer Zeit erübrigt sich damit.

Quelle:
Nack, Emil u. Wägner, Wilhelm
Das Römische Weltreich
« Letzte Änderung: 13.09.2005 um 03:29:44 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 12.09.2005 um 19:47:49  Gehe zu Beitrag
Benedikt_Klein  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #16, Datum: 13.09.2005 um 09:50:12 »     

Hi Mubarek

Karthago wurde zwar von den Römern zerstört, später jedoch von diesen wieder aufgebaut.

benne
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2005 um 03:05:00  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #17, Datum: 13.09.2005 um 10:56:11 »     

Das phönizische Karthago wurde vollständig zerstört, die Mauern geschleift und die Überlebenden als Sklaven verkauft.
Das karthagische Landgebiet, das heutige Tunesien, wurde als römische Provincia Africa eingerichtet und Utica, das rechtzeitig zur römischen Seite übergetreten war, zur Hauptstadt erhoben.
Was viel später auf dem Stadtgebiet des ehemaligen Karthago errichtet wurde, war eine unbedeutende römisch geprägte Kleinstadt, die nichts mehr mit dem phönizischen Karthago gemein hatte, nicht einmal mehr den Hafen.
Gewiss gab es dann in diesem Städtchen auch wieder ägyptische Produkte zu kaufen, doch war dies keine Folge eines Handels zwischen Ägypten und Karthago, sondern des Handels innerhalb des römischen Reiches.
Wie vollständig die Zerstörung des alten Karthagos war, zeigt sich bei Grabungen; die zwischen dem alten und neuen Karthago liegende Schicht zeigt deutliche Spuren landwirtschaftlicher Bearbeitung.
« Letzte Änderung: 13.09.2005 um 12:33:55 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2005 um 09:50:12  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #18, Datum: 13.09.2005 um 17:47:29 »   

um mal pingelig zu sein :

das römische Karthago war schon eine bedeutende Stadt, sicherlich eine der grössten im Westen des römischen Reiches, mit Sicherheit jedenfalls keine Kleinstadt. Die vollständige Zerstörung des punischen Karthago ist sicherlich literarische Übertreibung, jedenfalls sind die Reste dieser punischen Stadt recht eindrucksvolls (J.-P. Morel, Vie et Mort dans la Carthage punique, Tunis 2000; und ).

Ansonsten war das punische Karthago regelrecht überschwemmmt von ägyptischen und ägyptisierenden Objekten (oftmals Kleinkram: Amulette, Skarabaen), wie die dort hinkamen und ob ein Teil vielleicht sogar in Karthago produziert wurde, sei dahin gestellt.

Zu guter Letzt sei gesagt, dass Karthago und Ägypten nicht so nah bei einander liegen, wie man bei einem (sehr) flüchtigen Blick auf einer Karte glauben könnte. Da liegen immerhin gute 2000 km dazwischen, das ist damals (und heute) nicht wenig gewesen.

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2005 um 10:56:11  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #19, Datum: 14.09.2005 um 01:07:24 »     

Gewiss ist der freigelegte Horizont eindrucksvoll. Es ist aber teilweise sehr schwierig zu erkennen, was zum alten und was zum neuen Karthago gehört. Zwei oder drei Stunden reichen da nicht, auch nicht mit deutschsprachigem Führer.
Ob das römische Karthago eine "bedeutende" Stadt war, sei dahingestellt, es spricht allerdings nichts dafür, zumindest nicht im Vergleich mit dem phönizischen Karthago, noch nicht einmal die ansonsten überausführlichen Berichte zeitgenössischer römischer Autoren.
Da dies hier ein Ägyptologie Forum ist, will ich jetzt nicht mit den Gründen der Neubesiedlung des ehemaligen Stadtgebiets kommen. Doch auch diese zeigen keine Ansätze, aus denen sich eine spätere Bedeutung ableiten liesse.
« Letzte Änderung: 14.09.2005 um 01:12:59 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2005 um 17:47:29  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #20, Datum: 14.09.2005 um 08:55:24 »   

schau mal hier:

Karthago

oder hier:

Karthago

"Das punische Karthago wurde 146 v. Chr. von den Römern zerstört, unter Cäsar begann dann später der Wiederaufbau - die geographische Lage war viel zu vorteilhaft, um sie brach liegen zu lassen. So wuchs Karthago auch als römische Stadt zu erheblicher Bedeutung heran. Auch das römische Karthago war wieder Handels- und Militärzentrum, insbesondere für die römische Flotte. Recht früh für die Verhältnisse des römischen Reiches entstand in Karthago eine umfangreiche christliche Gemeinde. Karthago wurde Bischofssitz. Augustinus von Hippo wurde hier erzogen. Karthago erlebte eine Glanzzeit und war nach Rom die größte Stadt des römischen Westens."



Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 14.09.2005 um 08:57:36 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2005 um 01:07:24  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #21, Datum: 14.09.2005 um 12:52:34 »     


Zitat:
By the late 2nd century, Carthage was the center of the Roman province of Africa, with a population of over 400,000 people. It briefly became the capital of an usurper, Domitius Alexander, in 308-311.

Ein bißchen spät, wie ich finde. Und hat, vor allem zeitlich, wenig mit dem Ägypten zu tun, welches in diesem Forum den Schwerpunkt bildet.
Um es sowohl überspitzt als auch abschliessend zu formulieren, auch Köln war zu dieser Zeit eine wichtige Stadt...
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2005 um 08:55:24  Gehe zu Beitrag
Chrissy  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #22, Datum: 19.04.2006 um 11:56:51 »     

Hallo,
Du scheinst dich sehr gut über Karthago aus zu kennen.
Ich hätte da ne bitte. Mein Facharbeitsthema in Latein ist das Römische Karthago, ich finde aber leider keine guten Internetseiten oder Bücher.
Hättest du da nen Tip?
Wär super.
mfg
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2005 um 08:55:24  Gehe zu Beitrag
Sobek  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #23, Datum: 19.04.2006 um 16:11:08 »     

Kannst dir das mal angucken, vielleicht ist das auch noch was

http://www.ewetel.net/~martin.bode/Karthago.htm

Schreib mir mal ob dir die Seiten weitergeholfen haben gucke mal ob ich noch mehr für dich finde.
> Antwort auf Beitrag vom: 19.04.2006 um 16:07:14  Gehe zu Beitrag
roxy  
Gast

  
Re: Ägypten und Carthago 
« Antwort #24, Datum: 13.02.2013 um 19:18:47 »     

sorry, doch du meinst bestimmt Empuries in roses an der costa brava....,
Empuriabrava ist gleich daneben es wurde in den 60 igern aufgebaut ,ein antikes "empuriabrava" gibt es hier nicht , 15 km weiter sind die Ausgrabungen eines antikem Dorf in " la escala " ......gruesschen aus empuria
> Antwort auf Beitrag vom: 07.09.2005 um 02:11:12  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:




Powered by YaBB