Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 03:41:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Kamose und Ahmose (13)
  Autor/in  Thema: Kamose und Ahmose
Hatschepsut2002  
Gast

  
Kamose und Ahmose 
« Datum: 25.02.2003 um 18:38:18 »     

Hallo Ihr    

Wer kann mir etwas über Kamose, Ahmose und den Kampf um Ägypten verraten und über Apophis und die Festung Auaris. Gibt es diese Festung oder Teile davon noch heute und wie lautet der heutige Name. Ahmose hat Ägypten von dem Fremden befreit und herrschte dann viele Jahre mit seiner Frau Aahmes-nofretari.

Gruß Hatschepsut2002
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #1, Datum: 25.02.2003 um 19:20:05 »   



Hallo Hatschepsut 2002!

Welchen Ahmose meinst du? Sicherlich hast du wieder ein hochinteressantes Buch gelesen und möchtest nun Fakten zu den einzelnen Personen haben.

Wenn du Fürst Ahmose, Sohn des Ebana meinst, der bei der Festung Auaris im Kampf gegen die Hyksos mit vielen Ehrungen überhäuft wurde, habe ich gerade einiges nachgelesen.

Fürst Ahmose entstammte einer Familie von Soldaten. Sein Vater hatte unter Pharao Seqenenre II. gedient und Ahmose selbst wurde wohl schon in jungen Jahren Soldat und zeichnete sich durch Tapferkeit im Kampf aus.

In seiner Autobiographie, die auf den Wänden in seinem Grab in el-Kab festgehalten wurde, teilte er mit, dass er unter 3 verschiedenen Königen gedient hatte. Die Zeitleiste reichte ungefähr von 1570 - 1524.

Ahmose wurde zum Offizier befördert und machte zahlreiche Feldzüge zur Vertreibung der Hyksos mit. Er prahlte:" Ich habe dort in Auaris Gefangene gemacht, einen Mann und drei Frauen, insgesamt 4 Köpfe und seine Majestät gab sie mir zu Sklaven" Er bekam das Gold der Tapferkeit, eine Art antikes Ritterkreuz - von dem drei Exemplare an einer Goldkette im Grab der Königin Aahotep gefunden wurde.

Ahmose stab als hochgeehrter Veteran, mit Wohltaten und Ländereien ausgestattet.

Er war Soldat unter Ahmose I., Amenhotep I. und Thutmosis I.Die Autobiograhie von Fürst Ahmose, Sohn des Ebana, ist die einzige zeitgen. Quelle vom Endkampf gegen die Hyksos.

Ahmose diente in der Armee unter Kamoses Nachfolger Ahmose I. Der neue König hatte in der Mitte seiner Herrschaft den Krieg gegen die Hyksos wiederaufgenommen und eine Reihe von Feldzügen gegen Memphis,Auaris und andere ägypt. Orte, die von den Hyksos besetzt waren angegriffen. Ahmose, der Sohn Ebana`s verfolgte die Hyksos bis nach Palästina und belagerte schließlich ihre Stadt Scharuhn.

Schließlich wurden die Hyksos besiegt und aus Ägypten vertrieben, und die Prinzenlinie von Theben, verkörpert von Ahmose I., wurden zu Gründern der 18. Dynastie und dem neuen Reich.

Viele Grüsse
Nefer-Aton

> Antwort auf Beitrag vom: 25.02.2003 um 18:38:18  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Kamose und Ahmose 
« Antwort #2, Datum: 25.02.2003 um 20:50:30 »     


Zitat:
Festung Auaris. Gibt es diese Festung oder Teile davon noch heute und wie lautet der heutige Name.


Auf dem Boden des alten Auaris entstand später Piramesse. Heute heisst der Ort Tell ed-Dab'a, ganz in der Nähe von Qantir. Von der Festung ist nichts geblieben. Zur Zeit gräbt Manfred Bietak, Wien, dort. Besiedelt war der Flecken allerdings bereits in Vor-Hyksos-Zeit. Man stieß auf Siedlungsschichten, die bis zur 1. Zwischenzeit zurückreichen.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 25.02.2003 um 18:38:18  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Kamose und Ahmose 
« Antwort #3, Datum: 26.02.2003 um 12:50:43 »   

Hi Hat,
Pauline Gedge gelesen? Sie hat als Quelle auch nur das, was Nefer-Aton schon gepostet hat!
Ist eben ein interessanter Roman!

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 25.02.2003 um 18:38:18  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #4, Datum: 26.02.2003 um 12:56:30 »   

Könnte es sein, daß es sich um Ahmose, Sohn der Ebana handelt?

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 25.02.2003 um 19:20:05  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #5, Datum: 26.02.2003 um 13:01:18 »   

Hi Iufaa,
nach Peter Clayton Sohn des Ebana, der unter Sekenenre als Offizier diente...

sema
> Antwort auf Beitrag vom: 26.02.2003 um 12:56:30  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #6, Datum: 26.02.2003 um 13:08:39 »   

Hi Semataui,

nach gLÄ "Sohn der Abina", Kapitän aus Elkab, sein Vater Bibi (!) war Soldat unter Seqen-re Tao II (was jetzt sicherlich wieder die Diskussion um Tao I und II eröffnet  ).

Grüsse, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 26.02.2003 um 13:01:18  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #7, Datum: 26.02.2003 um 13:41:18 »   

Hi Iufaa,
also: Leica nehmen, El-Kab fahren, neue Fotogalerie einrichten, selbst übersetzen
sema
« Letzte Änderung: 26.02.2003 um 13:41:51 von semataui »
> Antwort auf Beitrag vom: 26.02.2003 um 13:08:39  Gehe zu Beitrag
Hatschepsut2002  
Gast - Themenstarter

  
Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #8, Datum: 27.02.2003 um 16:03:53 »     

Hi Nefer-Aton!      

Du hast wie immer Recht. Ich hatte den 3teiler von PG Herrscher der Zwei Länder gelesen und da ging es um Seqenenre Tao, seinen Söhnen Si-Amun, Kamose und Ahmose und den Töchtern Aahmes-nofretari und Tani. Ahmose besiegte ja dann die Setiu (also den fremden Pharao Apophis), holte sich den Horusstuhl wieder nach Waset und wurde zum Pharao gekrönt. Die Bücher sind wirklich spannend geschrieben und so wurde ich neugierig, ob es heute noch etwas davon übrig ist. Es gab wirklich noch einen Ahmose, es war Kay Abana, der Sohn des Schiffsoffiziers, der sich dann im 3. Teil in Ahmose umbenannt hatte. Mir geht es aber um den Pharao Ahmose I. Er führte das zu Ende, was sein Vater Seqenenre und sein Bruder Kamose angefangen hatten. Ich war erstaunt, dass so viele Antworten auf meine Frage kamen.

Lieben Gruß von Hatschepsut2002
> Antwort auf Beitrag vom: 25.02.2003 um 19:20:05  Gehe zu Beitrag
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #9, Datum: 27.02.2003 um 21:24:53 »   


Hi Hatschepsut 2002!

Na, ich dachte echt, du meintest Fürst Ahmose. Aber auch zu König Ahmose, den Befreier Ägyptens habe ich einige Infos gefunden.

Kamose, der Bruder Ahmoses, der nach dem Tode seines Vaters Sekenenre Tao II. auf den Thron von Theben folgte,ärgerte sich über den drückenden Tribut, den die ägyptischen Vasallenkönige den "Fremden" zahlen mußten sowie über die Zerstörung ihrer Tempel und heiligen Orte durch die Hyksos.
Kamose wollte diesem Zustand ein Ende bereiten und griff die Stützpunkte der Hyksos in Mittelägypten auf "Geheiß Amuns" an und besiegte sie.
Nach seinem Tode übernahm sein Bruder Ahmose die Führung im Befreiungskrieg und nach jahrelanger Belagerung gelang ihm die Eroberung der Hyksos-Hauptstadt Auaris.
König Ahmose gilt als der Begründer der 18. Dynastie (also der von Hatschepsut!)Nach seinem Sieg zog der Befreier Ägyptens gegen Nubien zu Felde und schlug auch den König von Kusch. Er ließ die alten ägypt. Festungen ausbauen, allen voraus das milit. unersetzb. Buhen am 2. Nilkatarakt.

In der Nähe seines Scheingrabes in Abydos errichtete Ahmose eine Pyramide und eine Kapelle für seine Großmutter Tetischere, ein Gedenkstein für seine Mutter Ahotep wurde im Amuntempel von Karnak gefunden.

Auf jeden Fall genossen die Königinnen der frühen 18. Dynastie ein ungewöhnl. Ansehen!!!

Nofretire, die Schwestergemahlin Ahmoses führte als erste den Titel der großen "Gottesgemahlin des Amun". Ahmose übertrug ihr sogar das Amt des 2. Priesters des Amuns.
Im Grabschatz der Mutter Ahmoses fand man kostbare Stücke, die ihr der 2. Sohn auf dem Pharaonenthron mit ins Jenseits gab, u. a. ein Pektoral, ein Armband mit dem Bild Ahmoses, mehr. Armreife und schließlich für ihre Verdienste im Befreiungskrieg der "Fliegenorden", die Auszeichnung für verdiente Krieger.

Später folgte Amenophis I. seinem Vater auf den Thron und danach Thutmoses der I.,der 1505  durch Heirat mit der Erbtochter Amenophis I., die auch Ahmose hieß, auf den Thron gelangte.

Bis zu Hatschepsut ist es also hier nicht weit gewesen.

1525 übernahm Amenophis I. den Thron seines Vaters.Er übernahm ein gefestigtes, geeintes Reichz mit gesicherten Grenzen im Norden un Süden.

Von Ahmose I. gibt es eine Kalksandsteinskulptur, von der ich aber im Moment nicht weiß, wo sie sich befindet.

Viele Grüsse

Nefer-Aton
> Antwort auf Beitrag vom: 27.02.2003 um 16:03:53  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #10, Datum: 27.02.2003 um 22:37:12 »     

Hier noch was zum Thema:

Die Hyksos-Stele des Kamose

Aus Iufaas Fotoalbum.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 27.02.2003 um 21:24:53  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Kamose und Ahmose 
« Antwort #11, Datum: 28.02.2003 um 16:10:58 »   

Hi Hat,
und hier noch ein paar Infos, gerade neu eingestellt:

Ahmose

Gruss
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 25.02.2003 um 18:38:18  Gehe zu Beitrag
Hatschepsut2002  
Gast - Themenstarter

  
Re: Kamose und Ahmose 
« Antwort #12, Datum: 01.03.2003 um 14:28:14 »     

Hi Nefer-Aton      

Zunächst einmal möchte ich meinen Dank aussprechen. Ihr wisst so viel und ich bin echt unbeleckt. Es ist aber schön, dass man so viele Freunde hat, die einem helfen. Dank euch kann ich mir jetzt ein besseres Bild von Pharao Ahmose I machen. Wenn man ein Buch liest, möchte man irgendwie auch die Hintergründe und über das Jetzt Bescheid wissen.

Wünsche dir und deiner Familie noch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße Hat  
> Antwort auf Beitrag vom: 27.02.2003 um 21:24:53  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB