Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.11.2017 um 17:47:41


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Skorpion I (4)
  Autor/in  Thema: Skorpion I
IndianaEngst  
Gast

  
Skorpion I 
« Datum: 16.03.2005 um 17:46:07 »     

Hallo!

ich bin neu hier!

Mailt mir bitte alles in diesen thread, was ihr über den ersten Pharao Ägyptens wisst!

Danke!
Indy

monja  weiblich
Member

  

Re: Skorpion I 
« Antwort #1, Datum: 16.03.2005 um 18:21:43 »   

Moin und Willkommen…

Liest sich fast so, als ob hier Deine Schulaufgaben gemacht werden sollen

Lese erst einmal selbst und suche Dir Infos. Es gibt viele gute Bücher, z. B. :
"Die Welt der Pharaonen" von Regine Schulz und Matthias Seidel … "Weltatlas der Kulturen" von John Baines und Jaromir Màlek und viele mehr … auch hier im Lexikon findest Du einiges, goggle auch ein wenig … wenn spezielle Fragen sind, werden sie auch hier beantwortet.
Nun viel Spaß bei der Informationssuche.

Gruß Monja
> Antwort auf Beitrag vom: 16.03.2005 um 17:46:07  Gehe zu Beitrag
Nefer-Aton  weiblich
Member

  

Re: Skorpion I 
« Antwort #2, Datum: 16.03.2005 um 22:52:59 »   

hallo Indy!

Erstmal herzlich willkommen im Forum. Ich hoffe, du hast ein wenig Spaß in unserem Kreis und findest hier das, was du suchst.
Zum zweiten ist deine Anfrage in der Abteilung "Forum und Chat" falsch platziert. Sie müßte glaube ich in der Abteilung Pharao und Hofstaat angesiedelt werden. Darum bitte ich einen der Admins, diesen zu verschieben.

Nun zu "König Skorpion I."
Dieser König, über den wir sehr wenig wissen,gehört in die Gruppe der Vordynastsichen Könige. Ob er nun der erste Pharao Ägyptens war, wissen wir nicht - aber zweifelsfrei handelt es sich bei dem Besitzer des Grabes U-j in Abydos um einen Herrscher, der nach Ausweis der inschriftlichen Funde offenbar bereits überregionale Bedeutung hatte.

Skorpion I. ist der früheste namentlich bekannte ägyptische König, der in der als Naqada III.-Zeit um 3150 v. Chr.bezeichneten Epoche lebte.  Zahlreiche Funde in seinem ungewöhnlich großem Grab, darunter auch die älteste phonetisch lesbare Schriftzeugnisse und ein Szepter aus Elfenbein, belegen die Bestattung eines Herrschers der O. Dynastie (um 3050 v. Chr.) - König Skorpion I.
1988 wurde durch das MDAIK unter der Leitung von Günther Dreyer am Südrand des Friedhofes -U, dieses Grab entdeckt.

Das Grab auf dem Elite-Friedhof weist erstaunliche Maße auf. Schon die Ziegelausmauerung - Innenmaße Oberkante (Insgesamt) ca. 9,10 x 7,30 Meter bei einer Tiefe von 1,55 m. Dieses Grab ist nicht nur ein Haus, sondern ein vereinfachtes Modell des königlichen Palastes mit Fenstern, Türen, Magazinen und Schlafkammern. Eine große zentrale Kammer mit sieben Durchlässen dürfte einer großen Halle oder Hof entsprechen.

Der spektakulärste Fund war ein Heqa-Szepter jener Art, wie es später zu den königlichen Standardinsignien gehörte. Es besteht aus Elfenbein und misst 33,5 cm in der Länge.
Der Name Skorpion taucht in Tintenaufschriften auf mehreren hunderten Töpfen mit Wellengriff auf, die sich in zwei Kammern befanden. In der Magazinkammer des Grabes fanden sich über 400 kanaanitische Gefäße mit Tintenaufschriften gelagert, die einst mit Wein gefüllt waren.

Noch bedeutsamer waren die aus einem Raum stammenden 150 kleinen Täfelchen aus Bein oder Elfenbein, keines größer als 2 bis 3 cm im Quadrat, beschriftet mit jeweils mehreren Hyroglyphen. Dieser Fund beweist, dass man die Schrift in Ägypten früher kannte, als angenommen.

Die Größe der Grabanlage sowie das in der Grabkammer aufgefundene Szepter und die Menge der Beigaben überhaupt,  zeigen das hier ein bedeutender Herrscher seinere Zeit bestattet wurde. Der König muß zweifelsfrei über das gesamte nördliche Nildelta einschl. des Deltas geherrscht haben (darauf deuten Ortsnamen aus dem Delta hin, die anscheinend Tribute und Steuergüter von hier nennen), außerdem weisen die hunderte von Weinkrügen, die aus Kanaan importiert wurden und in drei Reihen in einem der Magazinräume lagerten, daraufhin, dass ein gut gehender Handel, der durch das Territoriukm Unterägypten ging, jetzt fast in der Hand des oberägyptichen Königs lag.

Dreyer gelang es im übrigen mittlerweile, 15 Königen der O.-Dynastie Namen zuzuweisen - so auch König Skorpion.

Literatur:MDAIK 46 (1990), 287-299; G. Dreyer,
G. Dreyer: "The Followers of Horus 1992

Vielleicht hilft dir diese Kurzinfo ein wenig weiter. Es gibt noch einiges mehr über das Grab - aber das wesentliche habe ich hier mal aufgeführt. Im übrigen wissen wir ja nur etwas über Skorpion I. durch sein Grab in Abydos.

(Co.-Autor J.H.Pirzer)

@ Monja: den "Weltatlas der Kulturen" würde ich mir nicht zulegen, um etwas über König Skorpion I. zu erfahren. Die vordyn. Dynastie fängt bei Baines und Malék erst bei Menes an (?)! Hier im Lexikon steht im übrigen auch nichts zu König Skorpion I.
Eher dann vielleicht Lexikon der Pharaonen von Thomas Schneider - wo ein wenig Allgemeines über den König und sein Grab in Abydos steht.

Viele Grüsse
Nefer  
> Antwort auf Beitrag vom: 16.03.2005 um 17:46:07  Gehe zu Beitrag
umi  
Gast

  
Re: Skorpion I 
« Antwort #3, Datum: 17.03.2005 um 21:26:11 »     

hallo IndidanaEngst,

wenn du dich mit diesem Thema beschäftigen möchtest, kann ich dir folgendenden Link empfehlen:

http://xoomer.virgilio.it/francescoraf/index.htm

Hier findest du das alles über die 00.Dyn., der 0. Dyn,
sowie der ersten bis dritten Dynastie.....

Leider nur in englisch...


Gruß Umi
> Antwort auf Beitrag vom: 16.03.2005 um 23:42:18  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB