Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 05:15:23


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Caesarion (7)
  Autor/in  Thema: Caesarion
Norah  
Gast

  
Caesarion 
« Datum: 19.05.2005 um 13:32:37 »     

Hallo.
Also, mein Anliegen ist, dass ich bisher alles über Cleopatra weiß, aber nicht, was nach ihrem Selbstmord mit ihren Kindern passiert ist.
Entweder habe ich nicht lange genug recherchiert, oder ich weiß doch nicht alles.
Danke für eure Hilfe.
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Caesarion 
« Antwort #1, Datum: 19.05.2005 um 14:00:03 »   

Hallo Norah,

Schneider, Lexikon geht knapp auf die Kinder ein. Demnach wird:

1. Cesarion nach ihrem Tod ermordet
2. die Zwillinge Alexander und Kleopatra von Antonius geschiedener Frau Octavia aufgezogen. Kleopatra heiratet 20 v. Chr. Jubas II. von Mauretanien.
3. zum Schicksal des 3. Kind der Verbindung Antonius-Kleopatra nämlich Ptolemaios Philadelphos schweigt Schneider.

Andere Quellen sind spärlich. Lembke, Späte Blüte erwähnt zu Cesarion nur dass ihn die Möglichkeit Ägyptischer Herrscher nach Kleopatra zu werden das Leben kostete.
Bei LÄ 'Cesarion" heißt es knapp, dass er 30 v. Chr. im Auftrag Augustus nach der Einnahme Alexandrias ermordet wurde.


Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 19.05.2005 um 13:32:37  Gehe zu Beitrag
Norah  
Gast - Themenstarter

  
Re: Caesarion 
« Antwort #2, Datum: 19.05.2005 um 14:17:22 »     

herzlichen Dank.
Lebten die Zwillinge normal weiter? Weiß irgendjemand mehr?
Aber ich danke erstmal!
> Antwort auf Beitrag vom: 19.05.2005 um 14:00:03  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Caesarion 
« Antwort #3, Datum: 19.05.2005 um 14:22:40 »   

Nachtrag aus Hölbl: Geschichte des Ptolemäerreiches S. 224-227

Hölbl berichtet etwas ausführlicher zu den Kindern.
Mit Verweis auf Diodor und weitere antike Autoren heißt es, dass Cesarion auf die Flucht nach Süden geschickt wurde. Oktavian ihn nach Rom zur öffentlichen Schau schaffen wollte und er letztlich auf de rFlucht erschlagen wurde.

Auch hier mit Hinweis auf die antiken Autoren die Aussage, dass die Kinder der Kleopatra mit Antonius von Oktavian in Gewahrsam genommen wurden, seiner Schwester Octavia (der geschiedenen Frau des Antonius) übergeben und mit ihren Halbgeschwistern gemeinsam aufgezogen wurden. Hier werden beide Söhne genannt, von denen man danach nichts mehr hört. Nur der Hinweis auf die Ehe der Kleopatra Selene.


Hoffe damit hast du erstmal Hinweise zum weitersuchen

nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 19.05.2005 um 14:00:03  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Caesarion 
« Antwort #4, Datum: 19.05.2005 um 17:33:03 »   

Schleichwerbung  

inzwischen findest Du einen Eintrag Kaisarion im Forumslexikon.
> Antwort auf Beitrag vom: 19.05.2005 um 14:22:40  Gehe zu Beitrag
Norah  
Gast - Themenstarter

  
Re: Caesarion 
« Antwort #5, Datum: 19.05.2005 um 19:06:24 »     

Grausame Zeiten waren das.  
Ich danke dir herzlich, wirklich. Ich recherchiere schon ziemlich lang und hab wenigstens einen kleinen Überblick über die Leute und jetzt kann ich das eine Kapitel Caesarion mal abhaken.
Danke
> Antwort auf Beitrag vom: 19.05.2005 um 17:33:03  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Caesarion 
« Antwort #6, Datum: 21.05.2005 um 11:58:43 »   

Liebe Norah,

vor dem Abhaken:

vor ein paar Jahren wurde eine Büste Kaisarions vor Alexandria gefunden:



Weiteres zu diesen Entdeckungen findest Du auf der Seite der Franck Goddio Society: Alexandria

Eine kleine Ergänzung - vielleicht nicht ganz passend zu den vorgegebenen Inhalten dieses Forums

Konstantin Kavafis, einer der bedeutendsten griechischen Dichter des 20. Jahrhunderts, schrieb 1918 das Gedicht Και
;σαρίων
:


CÄSARION

"Teils um ein Datum festzustellen
Und teils um mir die Zeit zu vertreiben,
Nahm ich gestern abend einen Band
Ptolemäischer Inschriften zur Hand und blätterte darin.
Die schwülstigen Lobpreisungen und Schmeicheleien
Gelten allen. Alle sind sie großartig,
Ruhmreich, mächtig und gütig.
Alle ihre Unternehmungen sind weise.
Was ihre Frauen betrifft, so sind sie
Alle bewundernswert, die Berenikes und Kleopatras.

Als ich das Datum gefunden hatte,
Wollte ich das Buch weglegen,
Als eine kleine, unbedeutende Bemerkung
Über den König Cäsarion mir ins Auge fiel ...

Ach ja, da warst du, mit deiner
Unerklärlichen Anmut. In der Geschichte
Findet man nur wenige Zeilen über dich,
Und so konnte ich dich in meinen Gedanken freier gestalten.
Ich stellte dich mir schön und empfindsam vor.
Meine Kunst gab deinem Antlitz
Eine traumhafte, anrührende Schönheit.
So vollkommen habe ich dich mir vorgestellt,
Daß ich gestern spät in der Nacht, als meine Lampe
Erlosch - ich ließ sie absichtlich ausgehen -,
Glaubte, du kämst in mein Zimmer.
Du schienst vor mir zu stehen, blaß und erschöpft,
Wie du es wohl im besiegten Alexandria
Gewesen warst, vollendet in deinem Kummer
Und noch voller Hoffnung, daß es mit dir Mitleid haben würde,
Das Volk, das flüsterte: 'Zu viele Cäsaren.'"
(Konstantinos Kavafis, Das Gesamtwerk, Frankfurt am Main,
2002, S. 105-106)


Es gibt auch diverse Tempelreliefs mit Darstellungen von Kaisarion, in Denderah und Kalabscha. Hier eine Photographie von Maxime Du Camp (1850):



Viele Grüße,
Michael Tilgner
« Letzte Änderung: 14.08.2005 um 17:08:32 von Michael Tilgner »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.05.2005 um 19:06:24  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB