Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 00:11:31


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Blutbad bei Lepra (3)
  Autor/in  Thema: Blutbad bei Lepra
chateri  maennlich
Member

  

Blutbad bei Lepra 
« Datum: 05.12.2005 um 13:01:29 »   

Hallo zusammen,

auf der Seite der uni Würzburg, Transfusionsmedizin
(http://www.transfusionsmedizin.uni-wuerzburg.de/historisches.html) habe ich folgendes gefunden:
"Bereits im alten Ägypten glaubten die Menschen an die wundersame Heilkraft des Blutes. So badeten damals die an Lepra erkrankten Könige der Ägypter im Blut von geopferten Menschen und erhofften sich dadurch eine Heilung dieser Infektionskrankheit (daher kommt übrigens der Begriff „Blutbad“)."
Bewiesen wird das mit einer Textstelle aus der "Naturalis Historia" von  C. Plinius Secundus dem Älteren (23 bis 79 n. Chr.).
Kann mir jemand sagen, was an der Sache mit den "geopferten Menschen" dran ist, weil das jetzt so überhaupt nicht in mein Ägyptenbild passt.

Schon mal Danke und viele Grüße
chateri
Gitta  
Gast

  
Re: Blutbad bei Lepra 
« Antwort #1, Datum: 06.12.2005 um 21:23:22 »     

Hallo chateri,

in den medizinischen Papyri gibt es keinen Hinweis auf eine derartige "Heilmethode", obwohl Geschwulste recht häufig erwähnt sind. Eine dieser Krankheiten nennt sich "Geschwulst des Chons" o.ä. und man vermutet heute, dass es sich dabei um Lepra handelt. Sicher ist das aber nicht. Erst an koptischen Mumien konnte Lepra nachgewiesen werden und das ist relativ spät. Wenn ich mir überlege, welchen "Märchenerzählern" Herodot teilweise auf den Leim gegangen ist, dann ist diese Aussage von Plinius vielleicht ähnlich zu bewerten. Um das zu beurteilen, müsste man aber mehr über den Text und die Zusammenhänge wissen. Vielleicht kannst Du Dich ja mal an Sandra Lippert wenden? Sie scheint sich damit näher befasst zu haben.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 05.12.2005 um 13:01:29  Gehe zu Beitrag
chateri  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Blutbad bei Lepra 
« Antwort #2, Datum: 07.12.2005 um 10:50:01 »   

Hallo Gitta,

vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte mir schon so was ähnliches gedacht, zumal ja auch das LÄ zu "Lepra" keinerlei Hinweise auf "Blutbäder" gibt.
Wahrscheinlich kam den MA der Transfusionsabteilung der Artikel von Plinius Secundus gerade recht, ohne nachzufragen, was denn eigentlich dran ist.
Eine Korrespondenz mit Frau Lippert werde ich deshalb aber nicht beginnen.

Danke nochmal und viel Grüße

chateri
> Antwort auf Beitrag vom: 06.12.2005 um 21:23:22  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB