Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 10:19:31


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ? (5)
  Autor/in  Thema: Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ?
Lutz  maennlich
Member

  

Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ? 
« Datum: 24.12.2005 um 01:57:24 »   

Hallo zusammen !

Beim Stöbern im Internet bin über Folgendes gestolpert :

Zitat:
This is a copper inlay for the cover of a make-up box which may have been made for Queen Mutemwiya (Mut-mh-wy), Great Royal Spouse of King Thutmose IV and royal daughter of Artatama I, King of Mittani.

Mutemwiya was the mother (and regent for some years) of king Amenhotep III, whose 40-year reign was one of the greatest periods of Egyptian history.

The scene displays two ladies with unguent cones on their head, protecting with their outstretched wings the offering table. Above the offering table, an inscription stretches over two columns. The first column reads: “By the morning, offering table, for the Royal Mother.” The second column does not mention her name. In this piece, classic Egyptian aesthetic was swayed for the pleasure and benefit of the foreign-born Royal Mother.

Period:            Egypt, New Kingdom, Dynasty 18, Thutmose IV/Menkheperure
Dating:            1419 BC–1386 BC
Origin:             Egypt, Upper Egypt, Thebes
Material:          Copper
Physical:          9.6cm. (3.8 in.) - 30 g. (1.1 oz.)
Catalog:           MET.SS.00324

The Virtual Egyptian Museum

In: Dodson/Hilton "The Complete Royal Families" findet sich kein Hinweis bezüglich einer möglichen Mitanni-Abstammung der Mutter von Amenhotep Nebmaatra.

Es wird erwähnt das sie, im Gegensatz zu den beiden anderen namentlich bekannten Gemahlinnen, nicht gemeinsam mit ihrem Gemahl Thutmosis Mencheperura auf seinen Monumenten erscheint.
Sie ist uns lediglich durch Darstellungen aus der Regierungszeit ihres Sohnes bekannt.

Weiss jemand ob es handfestere Beweise gibt oder handelt es sich nur, wie so häufig, um theoretisch mögliche aber nicht wirklich beweisbare Überlegungen ?

Gruss, Lutz.
Gitta  
Gast

  
Re: Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ? Helck_Vorderasien.JPG - 151,38 KB
« Antwort #1, Datum: 24.12.2005 um 10:34:09 »     

Hallo Lutz,

bei touregypt fand ich folgenden Eintrag:


Zitat:
Artatama
18th Dynasty
The daughter of the king of Mitanni, Artatama was married to King Thutmose IV. She was once thought to have been the mother of his son who became King Amenhotep III; it is now believed that the boy's mother was another of Thutmose's wives, an Egyptian, Mutemwiya.


Und Helck erwähnt in seinen "Beziehungen zu Vorderasien" zwar, dass unter Thutmosis IV. die Heirat mit Töchtern von Mitanni-Fürsten bekannt ist, erwähnt aber mit keinem Wort irgendwelche Namen. Anders bei Amenophis III. Da werden die Namen der Prinzessinnen ausdrücklich erwähnt (siehe Anhang).

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 24.12.2005 um 01:57:24  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ? 
« Antwort #2, Datum: 24.12.2005 um 11:29:03 »   

ähem, nebenbei bemerkt: Das gute Stück 'copper inlay for the cover' ist sicherlich (oder zumindest die Inschrift und Dekoration darauf) eine Fälschung, und dabei wohl auch noch eine ziemlich plumpe. Die Hieros, geben kaum Sinn und die Darstellungen, nun ja....

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 24.12.2005 um 10:34:09  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ? 
« Antwort #3, Datum: 24.12.2005 um 12:19:05 »   

Hi Gitta, Hallo Udimu,

scheint sich dann wohl um eine "überholte" Lehrmeinung zu handeln ...  

Unabhängig davon ob das Stück echt oder gefälscht ist, finde ich die Zuordnung anhand der Darstellung und der angegebenen Übersetzung, freundlich ausgedrückt, sehr gewagt ...

Anbei die Literaturangaben zum Stück. Vielleicht hat ja ein Forumsleser Zugriff auf eins der genannten Werke. Speziell der " Khalil, Hassan M.: 1976 Preliminary Studies on the Sanusret Collection. Manuscript, Musée l’Egypte et le Monde Antique, Monaco-Ville, Monaco. ([IV] 7)" würde mich interessieren.
Auf "Find my book" kam leider nix ...  


Zitat:
Bibliography (for this item)
Amiet, Pierre
1977 L’art antique du proche-orient. Editions d’Art Lucien Mazenod, Paris, France. (389,390,391,392
Pl. 482,488,501,503,504,508,513.)

Khalil, Hassan M.
1976 Preliminary Studies on the Sanusret Collection. Manuscript, Musée l’Egypte et le Monde Antique, Monaco-Ville, Monaco. (
[IV] 7)

Lloyd, Seton
1961 The Art of the Ancient Near East. Oxford University Press, New York, NY.

Moscati, Sabatino
1988 The Phoenicians. Abbeville Press, New York, NY. (86-103)

Roaf, Michael
1990 Cultural Atlas of Mesopotamia and the Ancient Near East. Facts on File, New York, NY. (
132-136)


Gruss, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 24.12.2005 um 11:29:03  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Mutemwia = Tochter Mitanni-König Artatama I. ? 
« Antwort #4, Datum: 24.12.2005 um 23:12:16 »   

Hi Udimu,

wirklich sicher sind sich die Jungs und Mädels dann wohl auch nicht ... wie ich erst jetzt gesehen habe :

Zitat:
Although we welcome the opinions of accredited experts on any item in this museum, there are some for which we are particularly interested in getting outside expertise. Here is our “hit list” :

MET.SS.00324 Copper inlay for a box, Dyn. 18
With few good parallels to back up our interpretation, we welcome your opinon of our hypothesis.
Go to object page (opens in a separate window)


Also ... wenn Du " was dazu verdienen " möchtest ...     :

Share Your Expertise

Gruss, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 24.12.2005 um 11:29:03  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB