Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 06:32:24


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Kartuschen in Karnak (7)
  Autor/in  Thema: Kartuschen in Karnak
Dirk  maennlich
Member

  

Kartuschen in Karnak 
« Datum: 13.11.2006 um 18:54:29 »   

Hallo,

an der seeseitigen langen Südwand des Amun-Tempels befinden sich die hier angehängten Kartuschen. Mir scheinen sie jenen der späten Ramessiden sehr ähnlich, aber irgendwie paßt es mit den mir bekannten nicht überein. Wer hat sich hier verewigt?

Grüße
Dirk
Heri-seschta  maennlich
Member

  

Re: Kartuschen in Karnak 
« Antwort #1, Datum: 13.11.2006 um 19:43:28 »   

Hallo Dirk,

bei den von Dir gezeigten Kartuschen, handelt es sich um Ramses II.

Bei der Doppelkartusche, zeigt die rechte den Krönungsnamen von Ramses II:

User Maat Re; setep en Re

Gruß Heri-seschta
> Antwort auf Beitrag vom: 13.11.2006 um 18:54:29  Gehe zu Beitrag
Semenchkare  weiblich
Member

  

Re: Kartuschen in Karnak 
« Antwort #2, Datum: 13.11.2006 um 20:08:02 »   

Hallo Dirk,

wie von Heri-Seschta bereits erwähnt, stellt die Doppelkartusche den Namen von Ramses II. eindeutig dar.


Semenchkare
> Antwort auf Beitrag vom: 13.11.2006 um 19:43:28  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: Kartuschen in Karnak 
« Antwort #3, Datum: 14.11.2006 um 10:50:33 »   

Jo, und die linke ist

nb.t tAwj
Nebet-taui
Die Herrin der Beiden Länder

jaH-ms-nfrj-trjj
Ahmose-Nefertari
« Letzte Änderung: 14.11.2006 um 10:51:33 von semataui »
> Antwort auf Beitrag vom: 13.11.2006 um 18:54:29  Gehe zu Beitrag
Dirk  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Kartuschen in Karnak r2_ahmos_nefertari.jpg - 35,14 KB
« Antwort #4, Datum: 14.11.2006 um 17:33:51 »   

Hallo Semataui und Heriseschta,

danke für die Infos. Von Ramses II. war mir nur der Thronname geläufig. Die mir rätselhafte Ahmose-Nefertari-Kartusche war für mich verwirrend, weil ich sie nicht mit R II verbinden konnte: R II 19.Dynastie und A.-N. 18. Dyn. Aus dem hiesigen Ä.-Lexikon und dem Beitrag von Jufaa unter http://www.maat-ka-ra.dekann ich jetzt entnehmen, daß A.-N. auch als Göttin in Theben verehrt wurde.

Auf dem Relief (s. Anhang), von dem die Kartuschen stammen, opfert (?) R II der - an der üblichen Stelle der Gottheiten positionierten  - A.-N. Sie trägt die gleiche Federkrone mit Sonnenscheibe wie Amun. Hängt das jetzt damit zusammen, daß sie als "Göttin" bzw. "Gottesweib" des Amun dargestellt ist, oder hätte man sie auch als "nur-Königin" mit dieser Krone darstellen können?

Grüße Dirk
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2006 um 10:50:33  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Kartuschen in Karnak no_Iuhetibu_A.jpg - 193,53 KB
« Antwort #5, Datum: 18.11.2006 um 11:33:44 »   

Hallo Dirk,
Hallo zusammen,

die früheste Darstellung einer königlichen Frau mit Doppelfederkrone, die ich in der mir zur Verfügung stehenden Literatur finden konnte, ist die einer gewissen Iuhetibu (A), Mutter Sobekhotep III. (13.Dynastie). Ihr Gemahl Mentuhotep (A) gilt als "bürgerlich" :


- Vollbild -


(Abb.: Dodson - Complete Royal Families, 2004. - S.105)


Zitat:
A.-N. Sie trägt die gleiche Federkrone mit Sonnenscheibe wie Amun. Hängt das jetzt damit zusammen, daß sie als "Göttin" bzw. "Gottesweib" des Amun dargestellt ist, oder hätte man sie auch als "nur-Königin" mit dieser Krone darstellen können?

Die Doppelfederkrone mit Sonnenscheibe und Kuhgehörn, im Allgemeinen m.W. als Hathor-Krone bezeichnet, wird von mehreren weiblichen Gottheiten Ägyptens getragen.
Die Grosse Königliche Gemahlin trägt zumindest ab der 18.Dynastie diese Krone, beispielsweise wenn sie ihren Gemahl bei der Ausübung des Götterkultes begleitet oder diesen eigenständig zelebriert.
Zahlreiche Abbildungen u.a. von Hatschepsut, Teje (Berliner Kopf aus Ghurob), Nofretete (Talatat, Grenzstelen Amarna, u.a.) und Nefertari (Hathor-Tempel Abu Simbel) sind belegt.

Wenn ich mich nicht irre unterscheidet sich das Muster / die Maserung der Federn des Amun (bogenförmig) deutlich von denen der Hathor-Krone (keilförmig).

Gruß, Lutz.
« Letzte Änderung: 19.11.2006 um 16:00:54 von chufu »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2006 um 17:33:51  Gehe zu Beitrag
Dirk  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Kartuschen in Karnak 
« Antwort #6, Datum: 18.11.2006 um 13:18:13 »   

Hallo Lutz,


Zitat:
Wenn ich mich nicht irre unterscheidet sich das Muster / die Maserung der Federn des Amun (bogenförmig) deutlich von denen der Hathor-Krone (keilförmig).


Die Kuh-Hörner bei dieser Federkrone habe ich "glatt übersehen".

Grüße Dirk
> Antwort auf Beitrag vom: 18.11.2006 um 11:33:44  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB