Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
16.12.2017 um 00:21:14


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Gold des Tutanchamun (13)
  Autor/in  Thema: Gold des Tutanchamun
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Gold des Tutanchamun 
« Datum: 09.02.2010 um 12:51:19 »   

Hallo,

eine Schulklasse fragt an, wieviel Gold (in kg) im Grab Tutanchamuns gefunden wurde.

Eine typische Frage für 6-klässler, doch ich finde keine Antwort in meiner Literatur. - Gebe zu, das hat mich auch noch nie interessiert

Kann mir jemand helfen die Frage zu beantworten? Ansonsten muss ich ihnen zeitraubend erklären warum es sich NICHT beantworten lässt.

Oder hat jemand wenigstens mal das Gewicht der Goldmaske - stellt die Kids wohl auch schon zufrieden ...

Gruß
nauna
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #1, Datum: 09.02.2010 um 13:32:36 »   

Hi Nauna,

der innere Sarg aus massivem Gold wiegt ca. 110 kg. Ich bilde mir ein mal gelesen zu haben das man von schätzungsweise 300 kg für den gesamten Grabschatz (also incl. Blattgoldauflagen) ausgeht (Reeves ?).

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 12:51:19  Gehe zu Beitrag
Homer  
Gast

  
Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #2, Datum: 09.02.2010 um 13:35:29 »     

Hi,
ich würde glaube ich eher erklären, warum die "Menge" des Goldes nicht so wirklich entscheidend war für den guten Tut ...

aber im Netz habe ich das gefunden:
"The biggest solid gold object in existence is the 1111 kg coffin of the Egyptian King Tutankhamun."
und zwar dort: http://www.minerals.co.nz/html/main_topics/mineral_moments.html

Wie seriös die Angabe ist keine Ahnung - vielleicht eine 1 zuviel .  Es sind wohl alles nur Schätzungen ... die exakte Goldmenge festzustellen dürfte auch schwierig sein, da vieles ja nur Blattgoldbeschlag ist.

Beste Grüße
Homer

> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 12:51:19  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #3, Datum: 09.02.2010 um 13:47:36 »   


Zitat - ?:
... biggest solid gold object in existence is the 1111 kg coffin of the Egyptian King Tutankhamun ... Wie seriös die Angabe ist keine Ahnung - vielleicht eine 1 zuviel ...

   

Vielleicht ?! Mit Sicherheit ! Da hätte der Flaschenzug wohl nicht mitgespielt ... Von den Gentleman reiferen Alters die dran zogen gar nicht erst zu reden ...

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 13:35:29  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #4, Datum: 09.02.2010 um 13:49:12 »   

Hi,

für die massive Goldmaske (Objekt 256a) gibt Reeves, loc. cit., auf S. 111 ein Gewicht von 10.23 kg an.

Iufaa

p.s. in Lutz Glaubensbekenntnis (Reeves?). Aber für nicht Eingeweihte, er meinte:
Reeves, N., The Complete Tutankhamun, London,Paperback 1995, Reprinted 2000
« Letzte Änderung: 09.02.2010 um 14:22:22 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 13:47:36  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #5, Datum: 09.02.2010 um 14:06:06 »   

Vielen Dank für die Antworten. Damit werde ich die Kinder schon etwas zufriedenstellen können - bevor ich ihnen den Zahn zum "tollen Pharao Tut" ziehe.

Keine Sorge Homer, neben dem ganzen (unwichtigeren) Gold werde ich den Kindern schon die Stellung dieses Pharaos in der Geschichte deutlicher machen.

@Iufaa:

Zitat:
gibt Reeves, loc. cit.

wo wurde denn hier schon Reeves (mit Quelle ausser seinem Namen) zitiert?

Danke
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 13:49:12  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #6, Datum: 09.02.2010 um 14:07:11 »   

Hallo, Leute,

und ich habe eine Gewichtsangabe von 11 kg für die Goldmaske gefunden (Zahi Hawass, Sandro Vannini, Tutanchamun. Das legendäre Grab des Pharao, München, 2008, S. 112). Da sie neben Gold auch aus Karneol, Lapislazuli, Amazonit, Quarz, Obsidian, Fayence und Glaspaste besteht, ist das Goldgewicht ein - wenn auch erheblicher - Bruchteil davon.

Das Gewicht des Goldsarges wird in Jaromir Malek, The Treasures of Tutankhamun, London, 2006, S. 43 mit 110,4 kg angegeben. Auch hier ist wohl ein wenig für Glaspaste, Schmucksteine und Obsidian abzuziehen.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 13:49:12  Gehe zu Beitrag
Homer  
Gast

  
Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #7, Datum: 09.02.2010 um 14:08:36 »     


Zitat:
Zitat - ?:... biggest solid gold object in existence is the 1111 kg coffin of the Egyptian King Tutankhamun ... Wie seriös die Angabe ist keine Ahnung - vielleicht eine 1 zuviel ...
   

Vielleicht ?! Mit Sicherheit ! Da hätte der Flaschenzug wohl nicht mitgespielt ... Von den Gentleman reiferen Alters die dran zogen gar nicht erst zu reden ...


Mit Sicherheit ... hier ja ... aber was glaubst Du, wie die die Granisarkophage des AR aus den Mastabas gekriegt haben ... die dürften kaum leichter gewesen sein ... und der gute Junker war kaum jünger und kräftiger?

Gruß
Homer

   

> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 13:47:36  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #8, Datum: 09.02.2010 um 14:39:06 »   


Zitat - Homer:

Zitat:
... biggest solid gold object in existence is the 1111 kg coffin of the Egyptian King Tutankhamun ... Wie seriös die Angabe ist keine Ahnung - vielleicht eine 1 zuviel ...

Vielleicht ?! Mit Sicherheit ! Da hätte der Flaschenzug wohl nicht mitgespielt ... Von den Gentleman reiferen Alters die dran zogen gar nicht erst zu reden ...


was glaubst Du, wie die die Granisarkophage des AR aus den Mastabas gekriegt haben ... die dürften kaum leichter gewesen sein ... und der gute Junker war kaum jünger und kräftiger?

Ohne mich jetzt wirklich mit dem Thema beschäftigt zu haben halte ich es doch eher für sehr unwahrscheinlich das Junker einen Granitsarkophag mit einem Flaschenzug an einem provisorisch errichtetem Holzgerüst, analog der Konstruktion in Tutanchamuns Grabkammer, ca. 1,50 m in die Höhe gezerrt hat. Warum auch ?

Weiterhin konnte er ja wohl nach Ansicht des Objektes das ungefähre Gewicht und die Anzahl der zum Transport benötigten ägyptischen Arbeiter schätzen ...

Carter hatte diese Möglichkeit nicht. Er war laut Tagebuch lediglich erstaunt darüber, das die Entfernung des ersten und die Abnahme des Deckels des zweiten anthropoiden Sarges das Gewicht nicht wesentlich reduzierte. Erst nach Abnahme des bedeckenden Bartuches wurde langsam klar warum das Teil so schwer war ...

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 14:08:36  Gehe zu Beitrag
Homer  
Gast

  
Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #9, Datum: 09.02.2010 um 15:30:36 »     


Zitat:
Ohne mich jetzt wirklich mit dem Thema beschäftigt zu haben halte ich es doch eher für sehr unwahrscheinlich das Junker einen Granitsarkophag mit einem Flaschenzug an einem provisorisch errichtetem Holzgerüst, analog der Konstruktion in Tutanchamuns Grabkammer, ca. 1,50 m in die Höhe gezerrt hat. Warum auch ?


Doch hat er ... um sie per Fundteilung nach Hildesheim und Wien zu geben ... sogar ein paar Meter höher, die Schächte waren durchaus tiefer als 1,50 m...
Die Flaschenzüge sehen kaum anders aus ... was Photos belegen ... und auch Howard Carter wird nicht allein gezerrt haben, oder?
Letzendlich sei nur eins gesagt ... auch die größeren Gewichte sind mit den einfachsten Mitteln bewegbar ... aber das ist eine andere Diskussion.

Beste Grüße
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 14:39:06  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #10, Datum: 10.02.2010 um 09:21:11 »   


Zitat - Homer:
... Die Flaschenzüge sehen kaum anders aus ...

Die Flaschenzüge vielleicht, aber das Gerüst an dem sie befestigt waren wohl eher nicht. Die Konstruktion in der Grabkammer Tutanchamuns hätte, so weit das den Fotos nach zu beurteilen ist, wohl sicher keine 1111 kg überlebt ... Und darum ging es letztendlich in meiner Anmerkung.

Aber das Ganze wird selbst für "Off-Topic" langsam zu off-topic ... In diesem Sinne und bevor die "bösen Moderatoren" schimpfen      .

Lieben Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 09.02.2010 um 15:30:36  Gehe zu Beitrag
MargCh  weiblich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #11, Datum: 16.05.2013 um 12:50:32 »   

Hallo!
Mich interessiert das Bild auf dem Rückenlehne des goldenen Throns Pharaos Tutanchamun. Königliches Ehepaar ist in 1 Sandale Schuhe angezogen. Es hat irgendwelche Bedeutung? Oder?

Lieben Gruß, Margarita.
> Antwort auf Beitrag vom: 10.02.2010 um 09:21:11  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: Gold des Tutanchamun 
« Antwort #12, Datum: 16.05.2013 um 13:55:35 »   

Siehe dazu : Ägyptologie Forum ---> Pharao & Hofstaat ---> Echnaton, Semenkhkara oder wer krückt hier rum.

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 16.05.2013 um 12:50:32  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:




Powered by YaBB