Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.10.2017 um 08:40:23


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Mumie der Hatschepsut (2)
  Autor/in  Thema: Mumie der Hatschepsut
Sagu  weiblich
Member

  

Mumie der Hatschepsut 
« Datum: 03.06.2012 um 22:21:00 »   

Hallo liebe Community

Im Zeichen meiner Abschlussarbeit über die Königin Hatschepsut habe ich nun schon einige Bücher zu dem Thema gelesen, unter anderem Peter Schulzes "Herrin beider Länder - Hatschepsut" (1976 Lübbe Verlag). In diesem Buch war von der Mumie CGC61070 aus dem Grabe Amenophis II. die Rede. In seinem Buch schreibt Schulze von Röntgenuntersuchungen, die noch unternommen werden müssen.
Mittlerweile ist das Buch ja schon sehr alt und die Untersuchungen längst abgeschlossen. Ich habe jetzt auch ein wenig im Internet geforscht, aber ich bin bei solchen Quellen immer sehr skeptisch (die ganzen Sensationsgeilen Nachrichtenseiten die einfach mal eine Schlagzeile hinklatschen, die gar nicht 100% erwiesen ist)... Auf maat-ka-ra,de habe ich auch mal nachgelesen, was zu dem Thema gesagt wird. Der Autor scheint ein wenig skeptisch zu sein, was diese "Identifikation" angeht.

Nun weiss ich natürlich nicht genau, ob ich den Quellen trauen kann oder nicht. Kann man denn jetzt wirklich etwas abschliessendes zu dem Thema sagen?
Ist die Mumie KV60-A nun mit 99% Wahrscheinlichkeit die der Hatschepsut oder ist sich die Wissenschaft z.B. nur zu 50% oder weniger sicher? Was spricht alles dafür, was dagegen?

Das mit dem Backenzahn der in einem Kästchen der Hatschepsut gefunden wurde ist mir bekannt, dieser würde zu der Mumie passen. Auch die Untersuchungen haben ergeben, dass die besagte Mumie genetisch mit denen von Thutmosis II. und III, verwandt ist (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, ich fasse nur zusammen, was ich bei den letzten Recherchen rausgefunden habe).

Gibt es da inzwischen was neues oder haben die Ägyptologen das Thema mit den letzten Untersuchungen als abgeschlossen erklärt?
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Mumie der Hatschepsut 
« Antwort #1, Datum: 03.06.2012 um 23:16:23 »   

Nun denn, ein paar Kommentare dazu:

Zitat:
Auf maat-ka-ra,de habe ich auch mal nachgelesen, was zu dem Thema gesagt wird. Der Autor scheint ein wenig skeptisch zu sein, was diese "Identifikation" angeht.
Nein, der Autor ist eher sehr skeptisch.

Zitat:
Auch die Untersuchungen haben ergeben, dass die besagte Mumie genetisch mit denen von Thutmosis II. und III, verwandt ist
Nein, dazu hat Hawass m.W.n. keine Daten publiziert.

Für eine Übersicht über die kritischen Stellen in der Hawassschen Identifikation würde ich auch mal lesen:
Forbes, D., The Re-Search for Hatshepsut's Mummy. kmt Vol. 23, No. 1, 2012, S. 65ff

oder auch:

Graefe, E., Der angebliche Zahn der angeblich krebskranken Diabetikerin Königin Hatschepsut, oder: Die Mumie der Hatschepsut bleibt unbekannt. GM 231, S.41ff, 2011.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 03.06.2012 um 22:21:00  Gehe zu Beitrag
Thema wurde als gelöst markiert. Vielen Dank für eure Beiträge :-).
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB