Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.02.2020 um 01:25:41


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



<< Januar 2020 >>
Termine:
05.Vortrag: Berlin, Neues Museum, Bodestraße 1-3, 10178 Berlin, Auditorium der James.Simon-Galerie um 11.00 Uhr:
Drei sind alle Götter - Amun, Re und Ptah - (Vortragsreihe: 'Ägyptische Götter und ihre Kulte'')
Olivia Zorn, Berlin
unas
07.Ausstellungsbeginn: Mainz, Schule des Sehens, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz
Asyut's Fourteen. 14 Kampagnen in einem altägyptischen Gräberberg
unas
07.Vortrag: München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstr. 35, 80333 München um 18.15 Uhr:
Isis und Serapis - Eine Münze aus Alexandria
N.N.
unas
09.Vortrag: Würzburg, Toscanasaal der Residenz, Residenzplatz 2, 97070 Würzburg um 18.15 Uhr:
Die Suche nach den Beamten des Sahure - Wo der Hund begraben liegt
Benedikt Fuchs, Universität Würzburg
unas
09.Vortrag: München, LMU, Hörsaal des Instituts für Ägyptologie, Katharina-von-Bora-Str. 10, 80333 München, 2.Stock, Raum 242 um 19.00 Uhr:
Champollion und das Totenbuch - Ein Beitrag zur frühen Forschungsgeschichte
Barbara Lüscher, Universität Basel
unas
09.Vortrag: Leipzig, Hörsaalgebäude der Universität am Campus Augustusplatz, Universitätsstraße 7, 04109 Leipzig, Hörsaal 8, 2.OG um 18.15 Uhr:
"Wir brachen die Gräber im Westen von Theben auf" - Grabräuberpapyri - Sprechende Zeugen einer toten Welt
Billy Böhm, Leipzig
unas
13.Vortrag: Wien, Institut für Ägyptologie, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, Hörsaal 6 um 18.30 Uhr:
Alle guten und schönen Dinge der Zweiten Zwischenzeit
Bettina Bader, Wien
unas
13.Vortrag: Göttingen, Hörsaal 11 im Alten Auditorium, Weender Landstr. 2, 37073 Göttingen um 19.15 Uhr:
Neue Forschungen aus Tell el-Dab'a im Nildelta
Uroš Matić, Münster/Wien
unas
13.Vortrag: Wien, Institut für Ägyptologie, Franz-Klein-Gasse 1, 1190 Wien, Hörsaal 6 um 18.30 Uhr:
Alle guten und schönen Dinge der Zweiten Zwischenzeit
Bettina Bader
unas
14.Vortrag: Mainz, Johannes Gutenberg Universität, Johann-Joachim-Becher-Weg 5 (Campusgelände), 55122 Mainz, Auditorium maximum (Alte Mensa) um 18.30 Uhr:
"Gekommen um die schönen Tempel zu sehen" - Von Menschen, Tieren und Göttern in Assiut zur Zeit des Neuen Reiches
Ursula Verhoeven-van Elsbergen, JGU Mainz
unas
14.Vortrag: München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstr. 35, 80333 München um 18.15 Uhr:
Mumien und Wunderkammern - Anfänge der Ägypten-Sammlungen in Europa
N.N.
unas
15.Vortrag: Köln, Universität zu Köln, Ägyptologie, Seminargebäude, Universitätsstraße 37, 50931 Köln, Seminarraum S01 (Erdgeschoss) um 18.00 Uhr:
New investigation on the pyramid complex of Sahura at Abusir
Mohamed Ismail Khaled, Kairo/Würzburg
unas
16.Vortrag: Würzburg, Toscanasaal der Residenz, Residenzplatz 2, 97070 Würzburg um 18.15 Uhr:
Blutrache, Kontroverse und Gnostische Schriften entdeckt in Nag Hammadi
Dylan Michael Burns, FU Berlin
unas
16.Ausstellungsbeginn: Leipzig, Ägyptisches Museum – Georg Steindorff –, Goethestraße 2, 04109 Leipzig
Heliopolis - Kulturzentrum unter Kairo
unas
16.Vortrag: München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstr. 35, 80333 München um 18.15 Uhr:
Kryptographie - Verborgene Inhalte hinter den Zeichen
N.N.
unas
16.Vortrag: Münster, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Rosenstraße 9/Schlaunstraße , 48143 Münster, Raum 428 (2.DG) um 18.00 Uhr:
Zypern und Ägypten am Beginn der Späten Bronzezeit
Irmgard Hein, Wien
unas
16.Vortrag: Leipzig, Hörsaalgebäude der Universität am Campus Augustusplatz, Universitätsstraße 7, 04109 Leipzig, Hörsaal 8, 2.OG um 18.15 Uhr:
"Ohne Oberägypter wäre man hier verloren" - Ägyptische Arbeiter bei deutschen Ausgrabungen in Ägypten, 1898 1914
Maximilian Georg, Leipzig
unas
20.Vortrag: Hildesheim, Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim, Am Steine 1-2, 31134 Hildesheim um 18.30 Uhr:
Günther Roeder – Die archäologischen Ausgrabungen des Museums um 1930 in Ägypten
Christian Bayer und Sven Kielau, Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim
unas
21.Vortrag: Berlin, Brugsch-Pascha-Saal, Geschwister-Scholl-Straße 2-8, 10117 Berlin um 19.00 Uhr:
Karnak - Ägyptens theologisches Zentrum - (Vortragsreihe: 'Ägyptische Götter und ihre Kulte'')
Olivia Zorn, Berlin
unas
22.Vortrag: Bonn, Ägyptisches Museum der Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 7, 53113 Bonn um 18.30 Uhr:
Aegypto capta - Wie Ägypten römisch und der Kaiser ein Pharao wurde
Gunnar Sperveslage, Köln
unas
23.Vortrag: München, LMU, Hörsaal des Instituts für Ägyptologie, Katharina-von-Bora-Str. 10, 80333 München, 2.Stock, Raum 242 um 19.00 Uhr:
Ein Team und mehrere Perspektiven - Die lokalen Grabungsarbeiter und die internationalen WissenschaftlerInnen des Asyut Project im Kontext einer sozial- und kulturanthropologischen Untersuchung
Tina Beck, Freie Universität Berlin
unas
23.Vortrag: Bonn, Ägyptisches Museum der Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg 7, 53113 Bonn um 11.00 Uhr:
Neue Forschungen der Ägyptologie und Koptologie in NRW - (der Universitäten Bonn, Köln ujnd Münster; von 11:00 bis 17:00 Uhr)
Verschiedene
unas
27.Vortrag: Mainz, Hegelstraße 59, 55122 Mainz (Münchfeld), Seminarraum 00-309, EG um 18.15 Uhr:
Environment and human activities in ancient Egypt - case studies on Asyut and Qantir
Chiori Kitagawa, Berlin
unas
28.Vortrag: München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstr. 35, 80333 München um 18.15 Uhr:
„Auch für München, was in Rom Museo heißt“ - Ludwig I. und die ägyptische Kunst
N.N.
unas
28.Vortrag: Köln, Universität zu Köln, Hauptgebäude, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln, Hörsaal V um 18.00 Uhr:
Future Plans for the Heritage Management of Amada and Wadi el-Sebua
Monica Hanna, Assuan
unas
29.Vortrag: München, Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München, Senatssaal um 18.00 Uhr:
Das thebanische Grab des Amenemhab (um 1420 v. Chr.) - Ein Soldat präsentiert sich
John Baines
unas
30.Ausstellungsende: Mainz, Schule des Sehens, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz
Asyut's Fourteen. 14 Kampagnen in einem altägyptischen Gräberberg
unas
30.Ausstellungsende: Mainz, Schule des Sehens, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Jakob-Welder-Weg 18, 55128 Mainz
Asyut's Fourteen. 14 Kampagnen in einem altägyptischen Gräberberg
unas
30.Vortrag: Heidelberg, Voßstr. 2 (Gebäude 4410), 69115 Heidelberg, Raum 210 um 18.15 Uhr:
Monumentalgrabbau im bronzezeitlichen Friedhof von Sheikh 'Abd el-Qurna
Andrea Loprieno-Gnirs, Universität Basel, Departement Altertumswissenschaften
unas
30.Vortrag: München, Staatliches Museum Ägyptischer Kunst, Gabelsbergerstr. 35, 80333 München um 18.15 Uhr:
Körperzeichen - Hautbilder der Antike
N.N.
unas
30.Vortrag: Leipzig, Hörsaalgebäude der Universität am Campus Augustusplatz, Universitätsstraße 7, 04109 Leipzig, Hörsaal 8, 2.OG um 18.15 Uhr:
In den Bergen des "Gotteslandes" - Forschungen im Nord-Tigray (Äthiopien)
Iris Gerlach und Dietrich Raue, Leipzig
unas
Geburtstage:
01.Heute hat Maat Geburtstag
02.Heute hat Si-Monthu Geburtstag
4.Heute hat Wolfgang Geburtstag
09.Heute hat Milan_Mladenovic Geburtstag
12.Heute hat Haremhab Geburtstag
12.Heute hat Karin Geburtstag
12.Heute hat Ti Geburtstag
13.Heute hat Amenhotep Geburtstag
13.Heute hat williwes Geburtstag
19.Heute hat netjer_hor Geburtstag
21.Heute hat Fritz Geburtstag
22.Heute hat habibi Geburtstag
22.Heute hat Roland Geburtstag
23.Heute hat Done Geburtstag
25.Heute hat isabel Geburtstag
27.Heute hat neith Geburtstag
29.Heute hat Ink Geburtstag
30.Heute hat Cherubim Geburtstag
Ereignisse:
05.Am 5. Januar 1908 entdeckt Edward R. Ayrton im Tal der Könige das sog. Goldgrab (KV 56)manetho
18.18. Januar 1903 - Howard Carter entdeckt im Tal der Könige das Grab von Thutmosis IV. (KV 43)manetho
18.18. Januar 1863 - Nach dem Tode von Said übernimmt dessen Neffe Ismail die Macht in Ägypten.chufu
22.22.01.1517 Beginn der entscheidenden Schlacht der osmanischen Türken gegen die Mameluken vor Kairo mit überlegener türk. Artillerie.chufu
23.Am 23.01.1517 erobern die Osmanen Ägypten, dass bis 1913 zum Osmanischen Reich gehört.chufu
26.26.01.1952 Anti-britische Demonstrationen heizen den Zorn der Bevölkerung an. Beim "Brand von Kairo" werden am "Schwarzen Samstag" gezielt britische Einrichtungen zerstört.Apedemak


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB