Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
15.12.2017 um 18:53:05


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Literatur & Lernen (333)
   Literaturbeschaffung (4)
  Autor/in  Thema: Literaturbeschaffung
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Literaturbeschaffung 
« Datum: 26.01.2006 um 10:16:57 »   

Ausleihen:

Immer wieder stehen User vor dem Problem, dass der eigene Bücherschrank zu dem gerade gesuchten Thema nichts mehr hergibt. Wie kommt man also an Weiterführende und Fachliteratur ohne sie sich selber kaufen zu müssen?

Öffentliche Bibliotheken bieten in der Regel, sofern sie nicht selber über das gesuchte Buch verfügen, einen kostenpflichtigen Service an – die Fernleihe.
Gegen eine Gebühr (von ca. 1,50 €) bekommt man ein Buch oder einen Artikel aus einer anderen Bibliothek in die Heimatbibliothek geliefert. Dort kann man es dann regulär ausleihen oder einsehen (ist meist bei älteren Werken der Fall). Handelt es sich lediglich um einen Artikel, bekommt man meist eine Kopie davon.
Die Nutzung der öffentlichen Bibliotheken kann, von Bibliothek zu Bibliothek unterschiedlich, kostenpflichtig sein. Hier sollte man sich vor Ort informieren.

Wohnt man in der Nähe einer Universität, kann es sein dass die öffentliche Bibliothek nicht am Fernleihverkehr teilnimmt und einen an die Universitätsbibliothek verweist.

Die Universitätsbibliothek hat einen allgemeinbildenden Auftrag und ist für Jedermann zugänglich! Bitte nicht davor scheuen sie auch als Nichtstudent zu nutzen. Die Nutzung der Universitätsbibliotheken ist in der Regel gebührenfrei (Hamburg bildet hier wohl noch (!) die Ausnahme). Die Bibliothekare der Universitätsbibliotheken sind einem bei der Recherche und Bestellung behilflich.
Hat man das Glück, dass zu der Universität ein Ägyptologisches Seminar gehört, ist eine „Grundbestückung“ zu Ägypten auf jedenfall vor Ort vorhanden. Ansonsten kann man sich überraschen lassen was die Heimatuniversität zu diesem Thema alles zu bieten hat. Vorab lässt sich dies im Internet auch über den KVK recherchieren.
Nicht vorhandene Bücher werden auch von Universitätsbibliotheken per Fernleihe besorgt.
Die Nutzung der Bücher in Universitätsbibliotheken ist unterschiedlich. Teile sind ausleihbar, andere Präsenzbestand und können vor Ort nur eingesehen werden. Auch das Kopieren unterliegt eventuell Beschränkungen. Hier sollte man sich über die Benutzerordnung der Bibliothek informieren.

Eine weitere Möglichkeit bietet die Fachbereichsbibliothek. Das bedeutet man hat „Ägyptologie“ in der Nähe. Auch hier besteht in der Regel der „allgemeinbildende Auftrag“. Zuerst sind sie aber ihren Studenten verpflichtet. Diese Bibliotheken sind in der Regel Präsenzbibliotheken = man kann die Bücher nur vor Ort einsehen. Des Öfteren gelten hier strenge Kopierbestimmungen (Verbote).  Wer an der Nutzung einer solchen Fachbereichsbibliothek interessiert ist sollte sich zuerst bei der Institutsleitung oder dem Sekretariat/Bibliotheksbeauftragten vorstellen. Damit hat man meist auch einen Ansprechpartner für Fragen gewonnen.
Mir hat man daraufhin noch nie die Nutzung einer Bibliothek untersagt

Kommt keines der oben angeführten Angebote für einen in Frage, so kann man über den kostenpflichtigen Dokumentenlieferdienst Subito Bücher und Artikel online bestellen und bekommt sie per Post (Artikel auch per email) zugesandt.

Zur Recherche von Abkürzungen empfiehlt sich ein Blick ins Forumslexikon. Dort findet sich unter "=> Abkürzungen" eine Seite, wo eine Pdf mit aufgelösten Abkürzungen von Zeitschriften und Reihen zur Verfügung gestellt wird.

Zur Recherche von Büchern und Artikel, speziell auch die Nachfrage in welcher Bibliothek etwas vorhanden ist, empfiehlt sich der Karlsruher Virtuelle Katalog.

Wer sich vorab informieren möchte welche Literatur es überhaupt zu dem gesuchten Thema gibt, der kann dies über AIGYPTOS tun.
« Letzte Änderung: 26.01.2006 um 10:21:46 von naunakhte »
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: Literaturbeschaffung 
« Antwort #1, Datum: 15.10.2007 um 17:19:14 »   

Digitale Literatur:

Immer öfter kommen Fragen, ob man die eine oder andere Literaturstelle nicht auch im Netz finden kann. Und immer mehr Literatur ist tatsächlich online verfügbar. Zumeist handelt es sich um ältere Werke, deren Copyright abgelaufen ist. Manche Dissertation wird nur im Netz publiziert, manche Organisation stellt ihre Publikationen zeitnah online.

Eine gute Zusammenstellung der online-verfügbaren Literatur findet man auf der Seite der Uni Heidelberg.

Ebenfalls in Heidelberg ist ein Projekt angesiedelt, dessen Ziel es ist gute Internetquellen zur Ägyptologie und klass. Archäologie zu sammeln.
Das Projekt heißt Sisyphos und hat inzwischen bereits eine umfangreiche Sammlung an Internetquellen zusammengestellt.

Beides sind gute Anlaufstellen für (Literatur-)Recherchen.

Viel Spass
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 26.01.2006 um 10:16:57  Gehe zu Beitrag
Apedemak  maennlich
Administrator

  

Re: Literaturbeschaffung 
« Antwort #2, Datum: 13.11.2008 um 12:11:16 »   

Kaufen:

Wer sich Bücher kaufen möchte, sollte seine Suche hier beginnen.

Eurobuch - Buch-Such-Maschine
Durchsucht Kataloge mit gebrauchten und neuen Büchern. Leider ist das ZVAB nicht mehr dabei.

ZVAB - Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher
> Antwort auf Beitrag vom: 15.10.2007 um 17:19:14  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Literaturbeschaffung 
« Antwort #3, Datum: 13.10.2012 um 14:29:29 »   

Aktuell meldet das New Yorker Metropolitan Museum of Arts (MMA) via EEF, dass er mehr als 300 seiner Publikationen zum kostenlosen Download ins Netz gestellt hat - darunter auch einiges Ägyptologisches (z.B. interessante Publ. von Arnold, Hayes, etc.).

Hier der entsprechende Link zum MMA.
> Antwort auf Beitrag vom: 26.01.2006 um 10:16:57  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:




Powered by YaBB