Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 18:31:48


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   rumgetrieben (14)
  Autor/in  Thema: rumgetrieben
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

rumgetrieben 
« Datum: 02.12.2007 um 18:53:07 »   

Auf unseren momentanen Wegen durch Luxor und die Westbank, konnten wir auch zwei Fotos zu etwas aelteren Ä-Blatt-Meldungen machen.

Im Ramesseum hatten wir die Gelegenheit, die ausgegrabene und inzwischen in ihren Grundrissen wiedererbaute Schule zu fotografieren. Aus dem anschliessenden Bereich der Kueche haengen wir einen Ofen an.

Gruss
nauna und Iufaa
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #1, Datum: 03.12.2007 um 18:41:58 »   

Iufaa moechte zum Ramesseum noch gerne folgende Bilder der Saeuberungen (Restaurierungsarbeiten unter der Leitung von Chr. Leblanc) im Hypostyl des Ramesseums angehaengt haben.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.12.2007 um 18:53:07  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: rumgetrieben kv-grabung.JPG - 114,49 KB
« Antwort #2, Datum: 03.12.2007 um 18:58:48 »   

rumgetrieben - naja, Ape hat vor einiger Zeit mal gemeint ich koenne ruhig mal von den Reisen bloggen (?). Dabei tut sich hier bei uns nichts. Es ist eine recht stressfreie (naja - faule) Reise.
Was soll man davon berichten. Nachdem der Reisepartner (der sich heute "ausschlafen" gegoennt hat) endlich zum Fruehstueck erschien, und wir mit den Diskussionen "was machen wir heute" die Zeit strapazierten, landeten wir im KV (fuer die gewuenschten Bilder in Karnak war es zu spaet - das Licht war unbrauchbar).
Im KV wollten wir uns lediglich vom Zustand des Grabes KV 62 einen Einruck verschaffen. Meldete die Presse doch letztens (und der SCA vor Ort bestaetigte es), dass man dieses Grab im Fruehjahr zwecks Renovierung schliessen moechte. Die farbigen Teile sind tatsaechlich groesstenteils mit Mikroorganismen ueberzogen. Die Mumie (in ihrem mit Stickstoff gefuellten Kasten) hat man gleich mit angeschaut.

Bevor wir das Tal wieder verlassen wollten, haben wir uns kurzerhand beim zustaendigen Chef zum Tee eingeladen. Er berichtete von der aegyptischen Mission im KV (Lutz, du hattest doch irgendwo einen Link dazu). Sie arbeiten vor dem Grab von Merenptah und untersuchen das Gelaende (Bild haengt an).
Anstandshalber haben wir uns dann noch durch (bis zu - einmal streikte Iufaa) 6 weitere Graeber gearbeitet. Zum Beispiel bei Siptah die Grabdekoration bis zur Sarkophaghalle verfolgt. War ganz nett - aber begeistern kann ich mich fuer diese Graeber nicht.

Mehr tut sich hier nicht. Morgen verschwinden wir nach Assuan und werden wohl erstmal nichts vermelden koennen. Mit etwas Glueck falle ich vor Konosso nicht ins Wasser und melde mich anschliessend wieder.

(Ape: Blog schreiben finde ich doof. Belassen wir es bei diesem einen Versuch)

Gruss
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 03.12.2007 um 18:41:58  Gehe zu Beitrag
Apedemak  maennlich
Administrator

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #3, Datum: 03.12.2007 um 20:41:54 »   

Hallo nauna,


Zitat:
Belassen wir es bei diesem einen Versuch

Ja, taste dich erstmal heran, um ein Gefühl dafür zu bekommen . Aber das klappt ja schon ganz gut. Du hast natürlich recht, dass es auch auf das Erlebte ankommt, damit so ein Blog auch lesenswert ist, wenn er in Tagebuchform verfasst sein soll. Das wird dir bestimmt auch jeder "Leser" bestätigen. Eure bisherigen Vor Ort Berichte gefallen mir. Besonders gespannt bin ich auf euer Konosso-Abenteuer.

Ape
« Letzte Änderung: 03.12.2007 um 20:46:31 von Apedemak »
> Antwort auf Beitrag vom: 03.12.2007 um 18:58:48  Gehe zu Beitrag
chufu  weiblich
Moderatorin

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #4, Datum: 03.12.2007 um 20:43:38 »   

Hallo Ihr Zwei,


Zitat:
(Ape: Blog schreiben finde ich doof. Belassen wir es bei diesem einen Versuch)

Och, warum denn? Du machst das doch sehr gut, nauna.
und für die "Daheimgebliebenen" ist das sehr interessant und wenigstens ein kleiner Trost.
Was steht denn noch auf eurem Programm? Also morgen Assuan, und dann? Ist die andere Richtung (Kairo) auch geplant? Wann seid ihr eigentlich wieder zurück?

Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit, Karl soll sich  mal richtig ausschlafen - er hat sich´s verdient!  

LG, chufu.
> Antwort auf Beitrag vom: 03.12.2007 um 18:58:48  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #5, Datum: 03.12.2007 um 22:07:18 »   

Grüß` Amun, ihr zwei Beide !

Zitat:
Im KV wollten wir uns lediglich vom Zustand des Grabes KV 62 einen Einruck verschaffen. Meldete die Presse doch letztens (und der SCA vor Ort bestaetigte es), dass man dieses Grab im Fruehjahr zwecks Renovierung schliessen moechte. Die farbigen Teile sind tatsaechlich groesstenteils mit Mikroorganismen ueberzogen. Die Mumie (in ihrem mit Stickstoff gefuellten Kasten) hat man gleich mit angeschaut.

Aha, also noch schnell ordentlich Geld mit der Mumie verdienen ... Vorher ...  
Oder bleibt die dann während der Restaurierungsarbeiten ( in der Vorkammer ? ) weiterhin " begehbar " ?
KV 62 - Tutanchamun  ist ja eine wichtige Einnahmequelle.

Zitat:
Bevor wir das Tal wieder verlassen wollten, haben wir uns kurzerhand beim zustaendigen Chef zum Tee eingeladen. Er berichtete von der aegyptischen Mission im KV (Lutz, du hattest doch irgendwo einen Link dazu). Sie arbeiten vor dem Grab von Merenptah und untersuchen das Gelaende (Bild haengt an).

Yes, eine Meldung des Egypt State Information Service vom 25. November 2007, " Hawwas reveals more
pharaohnic secretes "
 :

Zitat:
" ... Hawwas also said that the first Egyptian archeological mission will head for the Valley of Kings in Luxor to start exploration. "

Man(n) / Frau beachte in diesem Zusammenhang auch die Arbeit des " Amarna Royal Tombs Project " unter
Leitung von Nicolas Reeves in den Jahren 1998 - 2002 : The Valley of the Kings Foundation  .

Gibt es eigentlich Neuigkeiten aus KV 57 - Haremhab - Ausgrabung Schacht / Schachtraum - G. Martin ?  

Zitat:
War ganz nett - aber begeistern kann ich mich fuer diese Graeber nicht.

Gaschmack hat Frau / Man(n) oder eben nicht ...  

Zitat:
... Assuan ... Mit etwas Glueck falle ich vor Konosso nicht ins Wasser und melde mich anschliessend wieder.

Waren nicht mal Bleigürtel, Taucherausrüstung und Seil ( mit Iufaa am trockenen Ende ) im Gespräch ?  

Liebe Grüße, Lutz.
« Letzte Änderung: 04.12.2007 um 05:23:50 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 03.12.2007 um 18:58:48  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #6, Datum: 04.12.2007 um 04:52:09 »   

Hallo zusammen !

Aktuell kam soeben noch folgende Mitteilung zum Thema Besuch des Grabes des Tutanchamun :

Zitat:
400 visitors to Tutankhamun's tomb

Culture Minister Farouq Hosni decided to limit the number of visitors to King Tutankhamun's tomb in Luxor to 400 visitors daily as of this December in the context of the ministry's plan to protect the royal tombs in the Valley of the Kings in Luxor.

On the other hand, Dr. Zahi Hawass, Secretary General of the Supreme Council of Antiquities, stated that the number of visitors will be divided on two periods in the morning and the afternoon allowing 200 visitors in each.
He added that the tomb will be closed from 12:00 pm to 1:00 pm daily for rest indicating that the tomb will be closed before the tourist flow as of next May for restoration; as it has not been restored since it was discovered in 1922.

Quelle :  Travel Video TV - Antiquity News from Egypt - King Tut's mummy on display - Dec 03, 07 - 5:58 pm

Ich seh` grad, so neu ist die Meldung gar nicht ...    Ägyptologie-Blatt : 12.11.2007 um 12:05:32

Gruß, Lutz.
« Letzte Änderung: 04.12.2007 um 05:26:23 von Lutz »
> Antwort auf Beitrag vom: 03.12.2007 um 22:07:18  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

abgesoffen 
« Antwort #7, Datum: 06.12.2007 um 19:50:46 »   

Hallo,

hier ein paar Erstinformationen zu Aswan:

1. Konosso: Nauna wurde mitsamt ihren Wuenschen schon weit vor Philae versenkt - vom unfreundlichen Direktor des SCA in Aswan, der eine Annaeherung an die Felsengruppe grundaetzlich verbot. Trotzdem gelang es ihr, die Gruppe zu identifizieren (Bilder folgen demnaechst);

2. der Besuch auf Elephantine wurde durch eine ausgiebige Fotosession im Tempelchen des Mentuhotep   voellig aus dem Zeitrahmen gerissen (die Ergebnisse wird man demnaechst auf einer kleinen unbedeutenden HP besichtigen koennen);

3. bei der wichtigen Besichtigung des Satet-Tempels der Hatschepsut sprang Nauna solange an einem zerstoerten Relief des Senenmuts vor meiner Nase rum, bis ich es endlich auch entdeckt habe ;

4. das nubische Museum ist ebenso einen Besuch wert, wie das kleine Museum auf Elephantine - beide Museen sind ein Muss, im nubischen Museum darf man ausgiebig seine Kamera benutzen.

5. Philae selber war weniger aufregend, wir haben eine Geburtsszene im Mammisi fotografiert - wo auch sonst.

6. trotz allem war Aswan anstrengend, wir haben heute bis auf ein paar Tempelchen auf der Westbank pausiert, besonders Nauna hat ausgiebig ausgeschlafen  

nauna und Iufaa


> Antwort auf Beitrag vom: 04.12.2007 um 04:52:09  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #8, Datum: 06.12.2007 um 19:58:05 »   

Hallo Chufu,

"ein kleiner Trost" - wir hatten gestern in Assuan 28 Grad  . Bei den Wetterberichten von Zuhause wuerde ich dir etwas rueberreichen. Mal sehen ob wir naechste Woche etwas davon im Gepaeck mitbringen koennen.

Der Ausflug nach Assuan hat gereicht. Wir haben die Stadt vorzeitig verlassen, in Luxor geht es gelassener zu. Weitere Kurzreisen stehen nicht auf dem Programm.

Und zu Konosso schweigt man im Moment besser erstmal ....

Gruss
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 03.12.2007 um 20:43:38  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member

  

Re: abgesoffen 
« Antwort #9, Datum: 07.12.2007 um 08:03:07 »   

@ Naunakhte,
@ Iufaa!

Zitat:
wir haben eine Geburtsszene im Mammisi fotografiert - wo auch sonst.

Kannst Du jetzt in Dunkelheit fotografieren oder hat man eine Beleuchtung installiert, die etwas erkennen lässt?


Zitat:
Der Ausflug nach Assuan hat gereicht. Wir haben die Stadt vorzeitig verlassen, in Luxor geht es gelassener zu.


Willkommen im Klub

Viel Vergnügen für die letzten Tage

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 06.12.2007 um 19:50:46  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: abgesoffen 
« Antwort #10, Datum: 08.12.2007 um 19:22:04 »   

Beides, ich habe eine moderne Kamera mit Zitterausgleich , bei den paar Neonroehren auf dem Boden reicht es fuer ein paar Bilder. Die Bilder kommen dann in  ein Fotoalbum.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 07.12.2007 um 08:03:07  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member

  

Re: abgesoffen 
« Antwort #11, Datum: 08.12.2007 um 20:44:14 »   



Zitat:
Die Bilder kommen dann in  ein Fotoalbum


Da freue ich mich drauf. Meine Bilder waren alle nichts geworden.

Kommt heil nach Hause.

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2007 um 19:22:04  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin - Themenstarter

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #12, Datum: 15.12.2007 um 11:53:01 »   

Hallo Lutz,

die Beschränkung auf 400 Besucher pro Tag, sowie die Schließung über Mittag ist noch nicht umgesetzt.
Zur Zeit besuchen ca. 1200 Personen täglich das Grab (lt. Statistik des SCA). Dies auf ein Drittel zu reduzieren bringt dann wohl auch Schwierigkeiten mit den Reiseunternehmen, bedeutet es doch (wie einmal bei Nefertari praktiziert) ein frühes Anstehen nach den Tickets.

Eventuell wird das Ganze nach der Renovierung des Grabes umgesetzt. Diese ist ab Mai 2008 geplant.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 04.12.2007 um 04:52:09  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: rumgetrieben 
« Antwort #13, Datum: 17.12.2007 um 08:47:07 »   

Hallo Nauna !
Hallo zusammen !

Scheinbar hat es wegen dieser ganzen Aktion intern im SCA Kritik an der Vorgehensweise von Hawwas gegeben. Zumindest scheint eine Meldung des " Egypt State Information Service " darauf hinzudeuten ( via EEF ) :

Thursday, December 06, 2007  -  No violation in transferring Tut mummy.

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 15.12.2007 um 11:53:01  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB