Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 09:15:22


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   klassischer Kult und Ptolemäer? (5)
  Autor/in  Thema: klassischer Kult und Ptolemäer?
Ti  weiblich
Member

  

klassischer Kult und Ptolemäer? 
« Datum: 17.03.2004 um 09:02:24 »   

Hallo zusammen!

Ich habe (mal wieder ... ) ein Problem. Wenn ich mir meine Bücher so angucke, in denen kultische Aspekte der Religion dargestellt werden, tauchen ziemlich häufig Verweisstellen zu Artefakten aus der Ptolemäerzeit auf.

Inwieweit können diese Darstellungen als representativ für das pharaonische Ägypten gelten? Meinem persönlichen Empfinden nach scheint die Religion in der ptolemäischen Epoche (wie nicht anders zu erwarten) einen tiefgreifenden Wandel durchgemacht. Leider stehe ich ziemlich auf dem Schlauch, was Fakten angeht, an denen sich das festmachen läßt. Aber die Zunahme der Tierverehrung, die "Zwittersärge" aus dem Fajoum u.ä. sehen für mich mehr nach Griechen (Verzeihung: Mazedonen) aus, die Ägypter spielen. Was natürlich sehr flappsig formuliert ist.

Gibt es Untersuchungen darüber? Ich habe mir die Beiträge hier im Forum zur ägyptischen Mythologie in Zusammenhang mit der klassisch-griechischen angeschaut - die Gleichsetzung ägyptischer Götter mit griechischen. Und ich denke, daß darin bereits ein erstes Mißverstehen seitens der Ptolemäer entstand, da der ägyptische Glaube ( wie das in den Beiträgen unter "Synkretismus" deutlich wird) so leicht nicht zu fassen ist.

Liebe Grüße Ti
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: klassischer Kult und Ptolemäer? 
« Antwort #1, Datum: 25.03.2004 um 09:03:52 »   

No idea, anybody?

Oder hab' ich mich mal wieder - ohne es zu merken - besonders blöd angestellt?



Liebe Grüße Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 17.03.2004 um 09:02:24  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: klassischer Kult und Ptolemäer? 
« Antwort #2, Datum: 25.03.2004 um 09:32:41 »   

Hi,

blöd angestellt, nein, eher eine Frage gestellt, die nur von Spezialisten beantwortet werden kann.

Ich zitiere mal und modifiziere ein wenig die Fragestellung

Zitat:
Inwieweit können die mitteralterlichen Darstellungen (in den Kirchen und Abteien) als representativ für das frühe Christentum gelten?

Irgendeine kurze und treffsichere Antwort im "Hemdsärmel"


Zitat:
...daß darin bereits ein erstes Mißverstehen seitens der Ptolemäer entstand, da der ägyptische Glaube ... so leicht nicht zu fassen ist.

Wenn das letzte zutrifft, wie will man dann beurteilen, was die Ptolemäer "falsch" verstanden haben?

Mir scheint, die Fragestellung gehört in die Abteilung Religionsgeschichte/-wissenschaft, zur Beantwortung braucht es sicher profunde Kenntnisse.
Das in vielen Fällen auf Artefakte aus der Ptolemäerzeit verwiesen wird, liegt vermutlich einfach daran, dass naturgemäß die letzte Epoche die meisten Spuren hinterläßt.

Grüsse,

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 25.03.2004 um 09:03:52  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: klassischer Kult und Ptolemäer? 
« Antwort #3, Datum: 25.03.2004 um 09:44:44 »   

Hi,

erstmal, war die ägyptische Religion auch in pharaonischer Zeit starken Wandel unterlegen. Es gibt also kaum 'das pharaonische Ägypten'.  In vielen Bereichen scheint es aber doch eine Kontinuität zwichen Spätzeit und Ptolemäern gegeben zu haben. Der wirkliche Bruch kommt erst mit dem den Römern, wo vor allem im privaten Bereich ägyptische Kultur vollkommen von der hellenistisch/römischen Kultur ersetzt wurde.

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 25.03.2004 um 09:32:41  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: klassischer Kult und Ptolemäer? 
« Antwort #4, Datum: 26.03.2004 um 08:31:19 »   

Hallo Iufaa,
hallo Udimu,



natürlich habt Ihr recht. Die  Frage war zu grob gestellt. Religion wie Kultur generell sind einem steten Wandel unterworfen. Es gibt höchstwahrscheinlich schon riesige Unterschiede, wenn man nur versuchte, die Religion des Alten Reiches mit der des Mittleren oder gar des Neuen Reiches zu vergleichen, ganz zu schweigen von den Zwischenzeiten. Selbst innerhalb des NR lässen sich sogar für mich als Laien Unterschiede zwischen der Vor-Amarna-Epoche und der Nach-Amarna-Epoche feststellen. Das macht die Sache ja so schwierig.

Trotzdem danke für Eure Geduld.

Liebe Grüße Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 25.03.2004 um 09:44:44  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB