Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 14:57:45


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Gottheit mit Schildkrötenkopf (19)
  Autor/in  Thema: Gottheit mit Schildkrötenkopf
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Gottheit mit Schildkrötenkopf 
« Antwort #15, Datum: 02.05.2004 um 20:10:18 »   

Huch, Iufaa!

Ich sollte wirklich häufiger im Fremdwörterduden nachschlagen, wenn ich mir der Bedeutung eines Wortes (hier: apotropäisch) nicht ganz sicher bin.    Danke für die Übersetzung.

Liebe Grüße Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 10:14:52  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Gottheit mit Schildkrötenkopf docu0228.jpg - 360,97 KB
« Antwort #16, Datum: 04.05.2004 um 02:19:17 »     

Nur ganz am Rande und so nebenbei:
In China ist die Schildkröte das Symbol für Ewigkeit und langes Leben und meist mit einer Stele auf dem Rücken im Zentrum der dynastischen Kultbauten anzutreffen.
Die abgebildete befindet sich am Ende der sogenannten Prozessionsstrasse im Areal der Ming-Gräber in der Nähe von Peking.
« Letzte Änderung: 04.05.2004 um 02:21:42 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2004 um 20:10:18  Gehe zu Beitrag
Ti  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Gottheit mit Schildkrötenkopf 
« Antwort #17, Datum: 05.05.2004 um 08:11:23 »   

Hallo Mubarek,

danke für das Foto und die Aufklärung. Das mit dem langen Leben liegt bei einer Schildkröte ja auch nahe. Es ist schon interessant, wie sehr sich die Bedeutung von Symbolen je nach Kulturkreis verschiebt.

Liebe Grüße Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 04.05.2004 um 02:19:17  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member

  

Re: Gottheit mit Schildkrötenkopf 
« Antwort #18, Datum: 07.05.2004 um 11:31:20 »   

Hallo,

ich finde gerade bei Hornung, Tal der Könige, Seite 92 folgenden Text zu diesem Thema:


Zitat:
Ganz eigenartige Göttergestalten sind im Vorraum zur Sargkammer Ramses IIIabgebildet; heute fast völlig zerstört, haben sie Aquarelle von Reisenden des 19. Jh. noch vollständig festgehalten. Wir treffen hier den zwerggestaltigen, fratzenhaftne Bes...., daneben Göttergestalten mit Schlangen und Eidechsen in Händen und andere mit eigenartigen Tierköpfen, sogar mit einer Schildkröte an Stelle des Kopfes. Als Statuetten aus Holz, mit schwarzem Teer überzogen, hat man die gleichen oder zumindest ähnlichen Wesen bereits Sethos I ins Grab mitgegeben; von Belzoni gefunden, sind sie heute im Britischen Museum ausgestellt, aber immer noch nicht veröffentlicht (Anm: Stand 1999). Bei Sethos sollten sie als Holzfiguren schützend und helfend den toten König umgeben und ihm zugleich zum Wiederaufleben verhelfen, denn Schlage, Eidechse und Schildkröte sind Symbole der Regeneration im Jenseits.


Hornung verweist dann noch speziell auf die Vignette zu Spruch 182 des Totenbuchs.

Haremhab
« Letzte Änderung: 07.05.2004 um 11:34:36 von Haremhab »
> Antwort auf Beitrag vom: 05.05.2004 um 08:11:23  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB