Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 09:40:13


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (448)
   Hieroglyphenkurs - Lektion 2 (27)
  Autor/in  Thema: Hieroglyphenkurs - Lektion 2
caliburn  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #15, Datum: 07.09.2006 um 21:22:19 »   

Okay, hier mal meine Lsg:

Versteckten Text anzeigen...
> Antwort auf Beitrag vom: 07.09.2006 um 15:52:05  Gehe zu Beitrag
caliburn  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #16, Datum: 12.09.2006 um 21:14:18 »   

@ Arbabat
Haben die Mehrkonsonantenzeichen eigentlich aucb eine Übersetzung oder ergeben sie nur sinn im Zusammenhang mit anderen Hieroglyphen?
> Antwort auf Beitrag vom: 07.09.2006 um 21:22:19  Gehe zu Beitrag
Arbabat  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #17, Datum: 13.09.2006 um 09:33:57 »   

Die MKZ sind eigentlich nur Buchstaben, das heißt, sie haben zunächst einmal nur eine Lesung und keine Bedeutung.
Es kann allerdings natürlich sein, daß ein Wort nur aus einem MKZ besteht, dann hätte es schon eine Bedeutung
> Antwort auf Beitrag vom: 12.09.2006 um 21:14:18  Gehe zu Beitrag
caliburn  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #18, Datum: 13.09.2006 um 20:59:07 »   

@ Arbabat
Und ist das in den von dir gegebenen Vokabeln auch manchmal der Fall?
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2006 um 09:33:57  Gehe zu Beitrag
Arbabat  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #19, Datum: 14.09.2006 um 08:19:06 »   

Nun, ich habe in meinen Vokabellisten meist die vollständigen Versionen der Vokabeln, mit Determinativen, angegeben. Bei einigen, die häufig auftreten, fällt das Determinativ aber auch schon mal weg.
In der Scheintür aus Lektion 3 treten bspw. nb, tAund Hmohne Determinative auf. Es steht dort also wirklich nur das MKZ, das in dem Fall aber ein Wort ist
> Antwort auf Beitrag vom: 13.09.2006 um 20:59:07  Gehe zu Beitrag
caliburn  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #20, Datum: 14.09.2006 um 20:11:24 »   

Ja, das habe ich schon gemerkt, dass da recht wenige Determinative drin sind, deswegen dauerte es auch, bis ich den Namen fand.  
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2006 um 08:19:06  Gehe zu Beitrag
Arbabat  weiblich
Member - Themenstarter

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #21, Datum: 14.09.2006 um 21:00:31 »   

Aber immerhin hast Du ihn gefunden  
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2006 um 20:11:24  Gehe zu Beitrag
hatchepsut  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #22, Datum: 16.02.2008 um 08:21:52 »   

Hallo kann mir jemand helfen  
Die Hieroglyphe T22, unter dem h, ist das ein Punkt, ein strich oder ein bogen? und wenn es keines davon ist, was ist das fuer ein zeichen und wie spricht man das aus?
Schon mal danke
> Antwort auf Beitrag vom: 14.09.2006 um 21:00:31  Gehe zu Beitrag
snormi  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #23, Datum: 16.02.2008 um 09:08:35 »   

Hallo hatchepsut,

da ist wohl ein Schreibfehler in der Lektion.

Das Zeichen T22  
 wird nach Hannig sn umgeschrieben.


Im Transliterations-Font meines Computers taucht das h mit Bogen nach unten V zwar auch auf, ist aber nur irgendeine, hier ungenutzte, Sonderform.

Gruß
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2008 um 08:21:52  Gehe zu Beitrag
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #24, Datum: 16.02.2008 um 17:53:01 »   

Das ist sicher ein Druckfehler. Dieses h wird - glaube ich - nur in Ausnahmefällen benutzt. Für die Transliteration wichtig sind ausschließlich H X x. Und das Zeichen ist ein schönes sn, so wie in sn-nTr "Weihrauch".

Neb
« Letzte Änderung: 16.02.2008 um 17:54:22 von NebTauiAmunRe »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2008 um 09:08:35  Gehe zu Beitrag
snormi  weiblich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #25, Datum: 16.02.2008 um 17:56:51 »   


Zitat:
Für die Transliteration wichtig sind ausschließlich H X x.


Einspruch! Was ist mit dem einfachen h? Das ist genauso wichtig.
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2008 um 17:53:01  Gehe zu Beitrag
NebTauiAmunRe  maennlich
Member

  

Re: Hieroglyphenkurs - Lektion 2 
« Antwort #26, Datum: 17.02.2008 um 16:19:38 »   

Täusche ich mich, oder ging es bei der Frage eher um ein /h/ mit Diakritika? Und da kommen eigentlich nur drei Möglichkeiten in Frage, da "normales" /h/ ohne Diakritikon geschrieben ist.

Neb
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2008 um 17:56:51  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB