Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 19:49:15


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Neues aus der Ägyptologie (107)
   Neues aus Luxor (9)
  Autor/in  Thema: Neues aus Luxor
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Neues aus Luxor 
« Datum: 18.11.2005 um 12:53:05 »   

Dr. Holeil Ghaly, Leiter des SCAs für Luxor, wurde in die Zentrale des SCA nach Kairo berufen und wird sich dort um die wissenschaftliche Betreuung der Forschungsprojekte in Oberägypten und speziell in Luxor kümmern. Sein Nachfolger war bei unserer Abfahrt noch nicht bekannt.

Dr. Francisco José Martin Valentin aus Madrid hat mit seinem Team mit der Arbeit im Langgrab des Senenmut, TT 353, begonnen. Ziel des Projektes ist u.a. eine dreidimensionale laseroptische Aufnahme der Reliefs in der 1. Kammer. Die Daten werden wohl für einen Nachbau der Kammer mit der berühmten astronomischen Decke verwendet werden, die Anlage selber wird nur noch für wiss. Unternehmungen zugänglich sein. Wie Dr. Valentin uns (Naunakhte, Waset, und mir) in der Kammer zeigte, wird ein Ziel des Projektes auch eine Risiko-Abschätzung bzgl. eines möglicherweise eintretenden Wasserschadens sein, und ggf. dessen Behebung. Unübersehbar ist die astronomische Decke feucht - als mögliche Quelle gilt die Touristentoilette oberhalb der Anlage. Da die Decke im Altertum vor der Bearbeitung stellenweise mit Gips geglättet wurde, ist das Risiko einer Schädigung recht hoch.

Donald P Ryan von der Pacific Lutheran University und Salima Ikram von der American University in Cairo untersuchen zur Zeit für mehrere Wochen Tiermumien im Tal der Könige, darunter auch mumifizierte Gänse aus dem Grabe der Sit-Ra, Amme der Königin Hatschepsut (KV 60).

Das Projekt "Suche das Fremdvolk" zur Erweiterung der MÄS-NIO (Münchener ägyptologische Sammlung für nicht-identifizierbare Objekte) wurde unerwünscht, aber erfolgreich fortgesetzt (Post folgt  ).

Auf der Ostseite des Luxor-Tempels sind massive Bauarbeiten zur Senkung des Grundwasserspiegels im Gange - hier ist sicher Eile geboten, die Salzausblühungen an den Säulen erreichen inzwischen mehrere Meter über Bodenniveau.


Iufaa
Ti  weiblich
Member

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #1, Datum: 19.11.2005 um 16:04:16 »   

Hallo Iufaa,

schön, daß Ihr wieder da seid.  
Willkommen zuhause.

Ti

(Ok, hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber es ist wirklich schön, daß Ihr wieder da seid.)

Bis bald Ti
> Antwort auf Beitrag vom: 18.11.2005 um 12:53:05  Gehe zu Beitrag
Gast_A.  maennlich
Member

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #2, Datum: 19.11.2005 um 22:48:25 »   

Kann mich Ti nur anschließen! War offenbar ein ausgesprochen ausgefüllter "Urlaub" (darf man das Wort hier im Forum in den Mund nehmen?)...
Schön dass offenbar alles geklappt hat! Besonders natürlich das unerwünschte Sonderprogramm  

A.

P.S.: Habt ihr bei S. Ikram fotografieren dürfen?
> Antwort auf Beitrag vom: 18.11.2005 um 12:53:05  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator - Themenstarter

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #3, Datum: 19.11.2005 um 22:54:12 »   


Zitat:
ausgefüllt
darf hier im Forum durchaus in den Mund nehmen, jedenfalls habe ich bereits eine ausgefüllte DVD versendet.


Zitat:
Habt ihr bei S. Ikram fotografieren dürfen?
nein, wir haben nur Donald P. Ryan im Internet-Café getroffen, er sass neben Nauna und "sprang" sofort auf das "Ägyptologie-Forum" an als sie sich einloggte  

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 19.11.2005 um 22:48:25  Gehe zu Beitrag
Gast_A.  maennlich
Member

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #4, Datum: 19.11.2005 um 23:00:29 »   

"DVD" und dann noch "ausgefüllt" klingt natürlich fantastisch

à propos "Dr. Francisco José Martin Valentin aus Madrid". Hatte der nicht letztes Jahr massiven Ärger mit dem SCA? Oder war das ein Kollege? Ich dachte, die dürften nicht mehr dort arbeiten?!

A.
> Antwort auf Beitrag vom: 19.11.2005 um 22:54:12  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #5, Datum: 19.11.2005 um 23:04:43 »     

Das war José Galan, der das Porträt eines Königs in Frontalansicht gefunden und nach Aussage des SCA unauthorisiert veröffentlicht hat.

Gitta
« Letzte Änderung: 19.11.2005 um 23:05:16 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.11.2005 um 23:00:29  Gehe zu Beitrag
Heri-seschta  maennlich
Member

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #6, Datum: 20.11.2005 um 13:55:05 »   

Hallo Iufa,

toll dass Ihr die Möglichkeit hattet TT 353 zu besichtigen!
War sicher ein Höhepunkt.


Die Salzausblühungen durch aufsteigendes Grundwasser waren am Luxor-Tempel im November 2004 schon erkennbar.
Werden im Jan/Feb. 2006 uns den Schädigungsgrad wieder ansehen.

Gruß

Heri-seschta
> Antwort auf Beitrag vom: 18.11.2005 um 12:53:05  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #7, Datum: 20.11.2005 um 14:08:46 »   

Hallo Heri-seschta,


Zitat:
toll dass Ihr die Möglichkeit hattet TT 353 zu besichtigen! War sicher ein Höhepunkt.


wohl eher ein "Tiefpunkt". So weit unter das Niveau von Theben  begiebt man sich anderorts kaum (und dass nun schon zum 3. Mal).  

nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 20.11.2005 um 13:55:05  Gehe zu Beitrag
Haremhab  maennlich
Member

  

Re: Neues aus Luxor 
« Antwort #8, Datum: 20.11.2005 um 14:45:10 »   

Hallo Nauna!

Wenn man sich so manche Orte ansieht, an/in denen Du gewesen bist (z.B. el Tarif)! Früher nannte man die Leute "Schmuddelkinder"

Schönen Sonntag noch

Haremhab
> Antwort auf Beitrag vom: 20.11.2005 um 14:08:46  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB