Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
12.12.2017 um 05:29:52


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Neues aus der Ägyptologie (107)
   Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos (42)
  Autor/in  Thema: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #15, Datum: 31.03.2006 um 14:24:58 »   

Hallo,

zu KV 63 zwei aktuelle Anmerkungen:

- nach Geruechten hier in Luxor haben O. Schaden und sein Team im ersten geoeffneten Sarkophag keine menschl. Ueberreste gefunden, sondern lediglich Mumifizierungsmaterial.

- haben O. Schaden und sein team aktuell Probleme mit der Alterumsbehoerde - er hat fuer das Gebiert um KV63 keine Konzession (er das lediglich im und ggf. vor KV 55 graben, aber keinesfalls auf der anderen Strassenseite). Die alte Lizenz liegt bei Reeves. Ausserdem hat er nach den Mitteilungen, die ich vom SCA habe, keine Restauratoren und Konservatoren im Team - die sind aber nach den letzten Neuregelungen von Hawass Pflicht. Kann sein, dass das SCA die Grabung voruebergehend schliesst.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2006 um 11:05:37  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos KV63SteveCross1.jpg - 154,79 KB
« Antwort #16, Datum: 01.04.2006 um 12:26:37 »   

Hallo Iufaa,

Zitat:
nach Geruechten hier in Luxor ... im ersten geoeffneten Sarkophag keine menschl. Ueberreste gefunden, sondern lediglich Mumifizierungsmaterial.

in Luxor ist das noch ein Gerücht ? Da sind wir hier schon etwas länger etwas weiter ...  

Zitat:
haben O. Schaden und sein team aktuell Probleme mit der Alterumsbehoerde - er hat fuer das Gebiert um KV63 keine Konzession (er das lediglich im und ggf. vor KV 55 graben, aber keinesfalls auf der anderen Strassenseite).

Das ist jetzt etwas verwirrend. KV 63 liegt doch direkt links neben dem Eingang zu Amenmesse (KV 10), also unter keinen Umständen auf der "anderen Strassenseite".
Oder bezieht sich die Angabe zur Lage auf die unterirdische Kammer ?
Wäre dann doch eine recht eigenwillige Interpretation der Lizenz ... So könnte man doch auch, beispielsweise, Kent Weeks mit seinem KV 5 platt machen ... wenn man das irgendwann mal möchte ... ?!
Deine Aussage zu KV 55 verstehe ich überhaupt nicht. Die müßtest Du bitte nochmal erläutern.

Zitat:
Die alte Lizenz liegt bei Reeves.

Ist die denn verlängert / erneuert worden ? Lt. Interview Hawas doch wohl nicht ...

Grüße, Lutz.

Anlage - Copy-Right: Steve Cross, 2006 über EEF
> Antwort auf Beitrag vom: 31.03.2006 um 14:24:58  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #17, Datum: 01.04.2006 um 18:04:38 »   

Hallo Lutz,

vergiss meine Richtungszuweisung ohne Karte in Richtung KV 55. Muss also heissen, "um die Ecke", nicht auf der anderen Strassenseite.
In jedem Falle hat er nur eine Lizenz fuer KV10, ggf. auch noch fuer die Arbeiterhuetten davor, aber nicht fur KV63. Die alte, nicht mehr gueltige Lizenz von Reeves koennte dem SCA dazu dienen, die "selbstherrliche" Ausdehung der Lizenz durch Schaden auszuhebeln.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 01.04.2006 um 12:26:37  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos Arbeiterhuetten_ueber_KV_63.jpg - 87,61 KB
« Antwort #18, Datum: 01.04.2006 um 19:40:18 »   

Hallo Iufaa,

Zitat:
In jedem Falle hat er nur eine Lizenz fuer KV10, ggf. auch noch fuer die Arbeiterhuetten davor, aber nicht fur KV63.

aber KV 63 wurde doch unter einer " Arbeiterhütte davor [KV 10] " entdeckt  

Gruß, Lutz.
> Antwort auf Beitrag vom: 01.04.2006 um 18:04:38  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #19, Datum: 03.04.2006 um 06:07:01 »   

Hallo zusammen ,

Es gibt neues auf der Homepage von Dr. Schaden. Er hat anscheinend auf eleganter Weise das von Iufaa angesprochene Problem mit den Konservatoren gelöst. Wenn man den Text auf der HP glaubt in Einverständnis mit Zahi Hawass  .

Zitat:
Dr. Zahi Hawass and the SCA have graciously made available a team of Egyptian conservators to work on our fragile coffins.

Auf der neu gestallteten HP gibt es weitere Fotos mit Details aus dem Grab. Vor allem Fotos der Vasen und den neu gefundenen Tonschalen (Bilder).

Das folgende Bild ist, auch wegen der vorhergegangenen Diskussion "wo liegt KV63", von besonderem Interesse.



Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 01.04.2006 um 19:40:18  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #20, Datum: 14.04.2006 um 16:04:07 »   

Hallo,

Gestern wurde die Homepage des KV63 wieder aktualisiert. Wie zu erwarten gibt es nicht wirklich sensationelles Neues zu berichten. Die Konservierung der Vasen und der Teile der Särge schreitet zügig voran. Die Konservierung wird auch die Hauptarbeit für die nächste Zeit bleiben.
Interessant ist auch folgende Bemerkung:

Zitat:
Lastly, be on the lookout for the May issue of 'KMT, A Modern Journal of Ancient Egypt' magazine for an‘exclusive’ on KV-63, the new tomb discovery in the Valley of the Kings.

Da werden die Scanner der Forumsmitglieder wieder heißlaufen .

Die Aussicht auf einen Film des Discovery TV über das KV63 lässt schreckliches Ahnen. Da wird doch wieder ein gewisser Hawass, wie im Bericht über das "Tal der goldenen Mumien" in Bahriya, wie ein nervöses Pferd herumlaufen und sich vor dem Hintergrund des KV63 verkaufen .

Zum Schluss noch ein interessante Zeichnung. Hier kann man die Lage und die Bezeichnung der Särge und Vasen findet. Diese Zeichnung ist übrigens hilfreich um den Text auf der Homepage des KV63 lesen zu können.


Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 03.04.2006 um 06:07:01  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #21, Datum: 19.04.2006 um 05:45:34 »   

Guten Morgen,

Wieder gibt es einen neunen Bericht von Otto Schaden auf der Homepage des KV63. Anscheinend wird wie bei einem Blog regelmäßig (wöchentlich?) aktualisiert. Dementsprechend halten sich die Sensationen in Grenzen. Neue Bilde gibt es noch keine, sind aber für demnächst angekündigt.

Allein die Aussage, dass die Grabung solange dauert bis das Grab komplett leer und gesichert ist in anbedracht des hernahenden ägyptischen Sommers bemerkenswert. Das ganze wird noch eine heiße Angelegenheit .

Gruß

Sen-nefer
« Letzte Änderung: 19.04.2006 um 05:47:25 von Sen-nefer »
> Antwort auf Beitrag vom: 14.04.2006 um 16:04:07  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #22, Datum: 20.04.2006 um 06:03:22 »   

Guten Morgen,

Seit gestern sind nun auch die versprochenen Fotos online.

Neu sind vor allem die Bilder des Kindersarges "D".

Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 19.04.2006 um 05:45:34  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #23, Datum: 02.05.2006 um 05:56:31 »   

Guten Morgen,

Die Seite Otto Schadens über das KV63 wurde gestern um eine Liste der Veröffentlichungen erweitert. Ansonst gibt es nichts neues aus diesem Teil des Tal der Könige.

Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 20.04.2006 um 06:03:22  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #24, Datum: 05.05.2006 um 21:35:42 »   

Und weiterhin zu KV63 ein Interview von

Earl Ertman in Archaeology

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 02.05.2006 um 05:56:31  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #25, Datum: 10.05.2006 um 05:50:52 »   

Guten Morgen,

Der wöchentliche Update zum KV63 ist gestern erschienen. Der Kindersarg (Coffin G) wurde entfernt und das Grabungsteam hofft im oder am Sarg Hieroglyphen zu finden.
Weiters wurde der Artikel, den schon Iufaa erwähnt hat, auf der HP veröffentlicht.
Neue Bilder von der Ausgrabung sind leider diesmal nicht dabei.

Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 05.05.2006 um 21:35:42  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #26, Datum: 29.05.2006 um 05:54:32 »   

Guten Morgen,

Die letzten Neuigkeiten zum KV63:

Erstens gibt es nun einen Termin, den 4. Juni 9:00 Abends, für die Reportage des Discovery Channel mit dem Titel "Egypt's New Tomb Revealed".

Zweitens wurden eine Menge Foto (42 Stück) auf die HP von Otto Schaden gestellt.

Ansonst scheint sich der erste Eindruck, dass es sich um ein Mumifizierungsdepot handelt auch durch die neuen Funde weiter zu bestätigen.

Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 10.05.2006 um 05:50:52  Gehe zu Beitrag
Sen-nefer  maennlich
Member

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #27, Datum: 31.05.2006 um 05:39:55 »   

Guten Morgen,

Und wieder eine neue Meldung zum KV63.

Zitat:
Pink Gold Coffinette Found in KV63

Dr. Otto Schaden's team discover a 42 cm. anthropoid gold leaf coffinette in youth coffin (G).


Anscheinend der erste (materiell) wirklich wertvolle Fund aus dem KV63. Auf einige Bilder der HP kann man den kleinen goldenen Sarg sehen.

Gruß

Sen-nefer
> Antwort auf Beitrag vom: 29.05.2006 um 05:54:32  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #28, Datum: 31.05.2006 um 07:39:41 »   

Zur Erinnerung bzw. Ergänzung, die Zeitschrift Archaeology "veranstaltet" so etwas wie einen Online-Dig - wohl zusammen mit Discovery-Channel.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 31.05.2006 um 05:39:55  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Grabfund im Tal der Könige - Die ersten Fotos 
« Antwort #29, Datum: 04.06.2006 um 18:21:01 »   

Wie bekommt man die Zuschauer dazu, das eigene Programm zu sehen?

Ganz einfach:

- man betont immer wieder, dass das neu entdeckte Grab KV63 nur 50 Fuss (= rund 15 m) vom Grabe der Tutankhamun entfernt ist, und

- dass man einen Sigelrest mit "-pa-aten" gefunden habe.

Was prompt der Direktor des SCA für Luxor und Umgebung, Mansour Boraik, zu Ankhes-en-pa-aten vervollständig, was KV63 zu einem möglichen Grab der Gemahlin des Tutankhamun macht ....usw..

Nachzulesen bei USToday

Danach zieht das Ganze durch die Presse ABCNews und von da aus ist der Weg in den Entdeckerkanal nicht mehr weit  

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 31.05.2006 um 07:39:41  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2 3 »           

Gehe zu:




Powered by YaBB