Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 19:31:06


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Grab der Isisnofret (6)
  Autor/in  Thema: Grab der Isisnofret
Apophis  maennlich
Member

  

Grab der Isisnofret 
« Datum: 29.10.2003 um 22:30:57 »   

Hallo zusammen,

in seinem Buch "Tal der Könige: Die Ruhestätte der Pharaonen" schreibt Erik Hornung auf Seite 52, bezugnehmend auf das Grab der Nefertari "Ihre Vorgängerin Isisnofret hatte ein schmuckloses Grab im Tal der Könige erhalten, ..."

Ich kann aber weder bei Weeks noch bei Reeves eine Zuordnung eines der bekannten Gräber zu Isisnofret finden.

Leider gibt Hornung nicht an, wie er zu dieser Annahme kommt. Mir kommt ein Begräbnis einer der Großen königlichen Gemahlinnen Ramses II. im Tal der Könige unwahrscheinlich vor. Es haben doch alle anderen ihr Grab im Tal der Königinnen bekommen?

Daher meine Frage: Ist Euch die Zuordnung eines Grabes im Tal der Könige zu Isisnofret bekannt oder kennt Ihr eine Quelle, die ein Begräbnis der Isisnofret im Tal der Könige belegt und auf die Hornung hier Bezug nimmt?

Gruß
Apophis
meritenramses  
Gast

  
Re: Grab der Isisnofret 
« Antwort #1, Datum: 30.10.2003 um 18:05:49 »     

Hallo!

Wenn Du die Gemahlin Ramses II meinst, dann hier folgendes Zitat aus dem Kapitel "Die Familie", Artikel "Die Frauen" von meiner HP:
"...Während einige Ägyptologen noch immer auf die Entdeckung ihres Grabes hoffen, schreiben andere ihr eines der undekorierten Gräber im Tal der Könige zu. Ein Hinweis darauf findet sich auf dem Ostrakon J72460 von Kairo, dessen Beschriftung eine Ortsangabe im Tal der Könige enthält und das Grab einer Isisnofret nennt. Leider war Isisnofret kein seltener Name..."

Viele Grüße,
Meritenramses
> Antwort auf Beitrag vom: 29.10.2003 um 22:30:57  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Grab der Isisnofret 
« Antwort #2, Datum: 30.10.2003 um 19:20:30 »   

Hallo erstmal! Es ist nicht zutreffend, dass alle Königinnen ihr Grab im Tal der Königinnen fanden, vielmehr war Nefertari die erste hier bestattete Königin, die Herrscherinnen der 18.Dynastie wurden wohl meist zusammen mit ihren Gatten in den Nebenräumen der königlichen Grabkammer bestattet - solche Kammern lassen sich z.B. im Grab Amenhotep III nachweisen - heir sollten wohl teje und Sit-Amun neben ihrem Gemhal zu letzten,ewigen Ruhe gebettet werden.
> Antwort auf Beitrag vom: 30.10.2003 um 18:05:49  Gehe zu Beitrag
Apophis  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Grab der Isisnofret 
« Antwort #3, Datum: 30.10.2003 um 21:01:28 »   

@Meritenramses,

genau die Isisnofret mein ich.
Vielen Dank für den Hinweis, ich hab gerade nach JE 72460 gegoogelt und es prompt in der Deir el-Medina Database gefunden. Leider ohne Bild, Transkription oder Übersetzung. Dafür aber eine Liste mit Publikationen. Dummerweise steht keine in meiner kleinen Bibliothek!

Hat zufällig jemand:
Thomas, in: Studies Hughes , 209-216
Kitchen, Ramesside Inscriptions II, 855-856
Kitchen, Ramesside Inscriptions translations II, 558
oder Cerny, Community of Workmen , 82-84

im Zugriff und kann mir da auf die Sprünge helfen? Auf JE 72460 werden wohl Distanzen zwischen Gräbern beschrieben.

@heka-waset

Zitat:
Es ist nicht zutreffend, dass alle Königinnen ihr Grab im Tal der Königinnen fanden

da hast Du recht. Ich bezog mich hier aber auf die GKGs Ramses II. Allerdings hat vor Nefertari doch Sat-Ra (GKG Ramses I.) in QV 38 ihr Grab gefunden. Mut-Tuja (GKG Sethi I.) in QV 80 kann auch nach Nefertari verstorben sein, man sollte aber annehmen, dass ihr Grab zumindest zeitgleich mit dem der Nefertari gebaut wurde.
Wenn ich Hornung richtig verstehe, meint er ein separates Grab für Isisnofret im Tal der Könige und das ist nun wirklich ungewöhnlich für die 19. Dynastie.

Gruß
Apophis


> Antwort auf Beitrag vom: 30.10.2003 um 18:05:49  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Grab der Isisnofret 
« Antwort #4, Datum: 30.10.2003 um 21:55:36 »   

Hallo, Apophis,

Zitat:
"Recto.
From Willow (-goddess) to the Generalissimo -
30 cubits, the work-in-progress of the Chief of Seers, Meryatum;
25 cubits, to/from the Willow (-goddess),
the work of the oils for this Chief of Seers - 40 cubits;
going northwards upon the Nile defile (or path), where the old working is,
30 cubits to [its] Generalissimo.

Verso.
[From?] the work-in-progress of Istnofret, to the
[work-in-progress of th]is Chief of Seers, Meryatum, 200 cubits,
beginning from the foot ("end") of the rain-cascade ("water of the sky"),
to the work(-in-progress) of Istnofret -
445 cubits."
RITA II, 558

Erläuterungen in RITANC II, 567-568:
"Generalissimo" war vielleicht ein Spitzname für Ramses II. Es werden einige Überlegungen referiert, nach denen die Gräber im Tal der Könige zu suchen seien. An den bisher vermuteten Orten ist aber nichts gefunden worden. Wenn aber das Grab der Istnofret im Tal der Königinnen liegen sollte, könnte mit Generalissimo nicht Ramses II gemeint sein. Leblanc vermutet ihr Grab in Sakkara. Dann müßte sich das Ostrakon auf eine andere Istnofret beziehen (Tochter Ramses II).

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 30.10.2003 um 21:01:28  Gehe zu Beitrag
Apophis  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Grab der Isisnofret 
« Antwort #5, Datum: 31.10.2003 um 00:16:13 »   

Hallo Michael,

vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Meryatum und "Chief of Seers" passt ja gut auf den 16. Sohn Ramses II. und der war ziemlich sicher in KV 5 beigesetzt, da Kent Weeks ein Kanopenfragment von Meryatum dort gefunden hat. Allerdings merkwürdig, dass das Grab explizit Meryatum zugewiesen wird, vielleicht war es ja erst als solches geplant. Im Umkreis von rund 100 m um den Eingang von KV 5 liegt lt. dem Theban Mapping Project kein Grab, dessen Besitzer nicht zugeordnet werden kann.
Schade das Zahi Hawass im Augenblick keine Grabungslizenzen für Oberägypten mehr ausstellt, da würde ich ja gern mal suchen gehen.  

Gruß
Apophis
> Antwort auf Beitrag vom: 30.10.2003 um 21:55:36  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB