Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 20:34:22


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Tränenglas (16)
  Autor/in  Thema: Tränenglas
Ramose  maennlich
Member

  

Tränenglas 
« Datum: 19.03.2004 um 22:56:44 »   

Hallo Ägyptenfreunde und Ägyptologinnen/logen,
ein Kuriosum läßt mir keine Ruhe. In einem bekannten Internetauktionshaus ..bay wurde ein ägyptisches Tränenglas
angeboten , noch nie vorher von so etwas gehört. Es entspricht bildlich dem eines keulenförmigen Stößel wie er zu einem Mörser benutzt wird. Ist aus Glas (Hohlkörper) und
war Grabbeigabe! Alter ca. 3000 Jahre das Stück war muß man sagen ca. 10 cm lang. Leider wurde es ca. 1h vor Auktionsende rausgenommen wegen Bruch!!! In all meiner ganzen Kataloge und Bücher die ich besitze,findet sich kein Bild oder Hinweis. Lediglich Google Suchmaschine gab Hinweise, daß die Tränen der Trauernden darin aufgefangen wurden. Es könntemn möglicherweise auch durch Römer eingeführt worden sein.
So viel der dünne Hinweis
Wer weis mehr darüber??welche Quellen bieten sich?
Na dann los, ich freue mich schon und danke für jede Antwort

euer Ramose
« Letzte Änderung: 19.03.2004 um 23:08:02 von Iufaa »
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #1, Datum: 19.03.2004 um 23:52:35 »   

Mir erscheint diese "ägyptsiche" Tränenglas etwas merkwürdig.

Die Herstellung von Glas (Fayence) läßt sich in Ägypten etwa ab dem 1500 Jhd v. Chr. nachweisen (lt. LÄ, Bd. II, Sp. 614ff, nach der Oxford Envylopesia of Ancient Egypt ab dem 1600 Jahrhundert v. Chr.).
Allerdings darf bezweifelt werden, dass um diese Zeit schon feine Glasarbeiten hergestellt wurden. Die folgende Seite zeigt z.B. was zur Zeit von Tutankhamun mit Glas gemacht wurde:

Glass aus den Grabe Tutanhkamuns - Griffith Institute, Oxford

Wenn das Teil wirklich wg. Glasbruchs zurückgezogen worden ist und 3000 Jahr alt war, dann war es sicher ein besonders interessantes Objekt - schade drum oder besser so  .

Iufaa
« Letzte Änderung: 19.03.2004 um 23:53:21 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.03.2004 um 22:56:44  Gehe zu Beitrag
chufu  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #2, Datum: 20.03.2004 um 01:08:19 »   

Hallo Ramose,

Also ich habe das irgendwo auch schon mal im Zusammenhang mit den Römern gelesen.
Leider läßt sich im Netz nicht viel dazu finden  
Das ist Alles, was ich aufspüren konnte:

Tränenglas
Rom. Antikes Glas. Röhrenförmiger Korpus mit leicht ausgestelltem Mündungsrand. L. 8,7 cm.

Quelle: http://www.kaupp.de/k2708afr.htm  ( -ganz runter scrollen! )

Aber im Zusammenhang mit Ägypten ist mir der Begriff nicht bekannt.
Wüstenglas war nicht gemeint, oder  


Zitat:
Leider wurde es ca. 1h vor Auktionsende rausgenommen wegen Bruch!!!
Sehr mysteriös ...


Liebe Grüße, chufu.

> Antwort auf Beitrag vom: 19.03.2004 um 23:52:35  Gehe zu Beitrag
JMK  
Gast

  
Re: Tränenglas 
« Antwort #3, Datum: 20.03.2004 um 13:20:03 »     

Also mir fällt dazu spontan Peter Ustinov als "Nero" im Film "Quo vadis" ein: Als er ein Tränchen zerdrückt, ruft er eiligst nach seinem Tränenglas, in dem die Träne aufgefangen wird...

J.
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 01:08:19  Gehe zu Beitrag
Anubis  maennlich
Member

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #4, Datum: 20.03.2004 um 13:54:59 »   

Ja, göttlich wie euer Liebreiz das gespielt hat.  

Auch seine Sangeskünste hatten es mir angetan.    

Grandios!
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 13:20:03  Gehe zu Beitrag
Ramose  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #5, Datum: 20.03.2004 um 14:00:12 »   

Danke für den Tip über ashmol.ox.ac.uk
Sehr Gute Objekte zu sehen.
Ich weine dem möglichen Verlust ja nicht nach

Gruß Ramose
> Antwort auf Beitrag vom: 19.03.2004 um 23:52:35  Gehe zu Beitrag
Ramose  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #6, Datum: 20.03.2004 um 14:04:43 »   

So etwa in der Richtung denke ich auch,möglicherWeise
wurden durch die Römer diese Tränengläser eingeführt.
Über Fundort gab es leider kein näherer Hinweis
ade
ramose
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 01:08:19  Gehe zu Beitrag
Ramose  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #7, Datum: 20.03.2004 um 14:16:39 »   

Hallo chufa,
dieser Hinweis 1002 Tränenglas auf www.kaupp.de
erscheint die "goldene Träne" zu sein fürs Tränenglas
also wohl nix mit Ägypten
schade drum,
grüßi
ramose
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 01:08:19  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #8, Datum: 20.03.2004 um 14:51:34 »   

Hallo Ramose,

ich habe hier noch einen Hinweis für Dich


Zitat:
Egyptian Perfume Bottles  Let's See What We Have Here

Mouth-Blown & Hand-Decorated Egyptian Glass Perfume Bottles :

Legends describes ancient Egyptians as having crafted these unique Bottles ( Egyptian Perfume Bottles ) to "collect the tears" of those grieving the loss of a Pharaoh !!

Dating back to 30 B.C., these bottles still grace Pharaoh's tombs in the valley of the kings.
Today these functional Perfume Bottles may be filled with scented oils, bath fragrances, or just represent a beautiful addition to any cherished collections.


Quelle

Diese Parfümflaschenshops scheinen voneinander abzuschreiben. Ein anderen wirbt so:


Zitat:
Legend describes ancient Egyptians as having crafted unique and gorgeous perfume bottles to collect the tears of those grieving the loss of the Pharoah.


Gruß

nauna
« Letzte Änderung: 20.03.2004 um 14:58:10 von naunakhte »
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 14:16:39  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #9, Datum: 20.03.2004 um 15:03:42 »   

Im übrigen setze ich hier mal den Link auf das Objekt.

Vereinfacht die Diskussion eventuell etwas.
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 14:51:34  Gehe zu Beitrag
Ramose  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #10, Datum: 20.03.2004 um 15:21:03 »   

hallo naunakhte
jetzt, sorry bin ich erleichtert, Respekt vor link,
das war das Ding! Hab wohl die acht Bitten (5)zu ernst genommen

gruß ramose
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 15:03:42  Gehe zu Beitrag
chufu  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tränenglas Traenenglas.jpg - 31,58 KB
« Antwort #11, Datum: 20.03.2004 um 15:26:41 »   

Hallo,

Ich stelle das Bild mal ins Forum, da der Link nach einiger Zeit bei EBAY verschwindet.

Und hier noch der dazugehörige Text:

Zitat:
Sie bieten hier auf ein originales Teil aus der Zeit der Pharaonen. Dieser Behälter zum auffangen von Tränen ist 100% echt und einige tausend Jahre alt. Hierbei handelt es sich nicht um Touristenware. Das Teil kommt von einen Bekannten, dessen Freund Archäologe ist. Von ihm hat er das Teil vor Jahren erhalten mit dem Hinweis "100% Echt" Der Zustand ist sehr gut. Ein selbsgebastelter Messing-Draht-Fuß zum Stellen ist mit dabei. Das Glas ist 12cm lang. Das Versandrisiko geht zu Lasten des Käufers, deshalb empfehle ich Postpaket für 6,70 versichert. Die Ebaygebühr bezahle ich. Fragen werden gerne beantwortet.

--------------------------------------------------------------------------------
Am 09.03.04 hat der Verkäufer die folgenden Angaben hinzugefügt:

Heutzutage nicht mehr zu bekommen. Ausfuhrverbot!


Gruß, chufu.
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 15:03:42  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Tränenglas 
« Antwort #12, Datum: 20.03.2004 um 15:35:38 »   

Hi,

das gute Stück ist definitiv römisch. Das Blasen von Glas wurde erst ca. 50 v. Chr. in Syrien erfunden und dieses Tränenglas ist bestimmt geblasen. Ich denk mal es handelt sich eher um eine Parfümflasche; Tränenglas hört sich wohl schicker an und erhöht damit den Verkaufspreis. Aus Ägypten stammend? Keine Ahnung.

Römisches Glass aus Ägypten

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 15:26:41  Gehe zu Beitrag
Seqenenre  
Gast

  
Re: Tränenglas 
« Antwort #13, Datum: 22.03.2004 um 12:35:34 »     

Ich denke auch, daß das Ding römisch bzw. aus römischer Zeit stammend ist - wenn's überhaupt echt ist, woran man ja bei ebay-Auktionen von Antiquitäten immer zweifeln muß. Und die Tatsache, daß die Versteigerung vom Verkäufer kurz vor Auktionsende vorzeitig beendet wurde, erhöht dessen Glaubwürdigkeit in meinen Augen auch nicht gerade.

Quo Vadis, Tränenglas?
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 15:35:38  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Tränenglas Roemisches_Traenenflaeschchen.JPG - 191,13 KB
« Antwort #14, Datum: 01.05.2004 um 23:14:13 »     

Das in dem "bekannten Internetauktionshaus" angebotene "Tränenglas" halte ich durchaus für alt, aber gewisslich nicht unbedingt für altägyptisch.
Die Gründe dafür will ich jetzt nicht an dieser Stelle ausbreiten.

Zum Vergleich ein römisches Tränenfläschchen aus meiner privaten Sammlung, welches auf das 3. Jahrhundert n. Chr. datiert wird.

« Letzte Änderung: 01.05.2004 um 23:39:19 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.03.2004 um 22:56:44  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1 2 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB