Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
22.01.2022 um 22:42:52


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (218)
   Totenbuch (11)
  Autor/in  Thema: Totenbuch
Andi  
Gast

  
Totenbuch 
« Datum: 14.11.2004 um 11:12:40 »     

Hi,
kann mir jemand ein Buch/ Internet-Seite empfehlen, das sich mit Totenbücher beschäftigt und in dem man ein ganzes Totenbuch sehen kann. Bis jetzt habe ich immer nur einzelne Szenen aus einem Totenbuch gesehen.

Vielen Dank für die Tipps!
Michael Tilgner  maennlich
Member



Re: Totenbuch 
« Antwort #1, Datum: 14.11.2004 um 12:00:44 »   

Hallo, Andi,

auch wenn Du nicht französisch kannst, solltest Du Dir folgende Internetseite ansehen:
Le papyrus d'Ani (BM 10470)

Dort findest Du den kompletten Papyrus Ani, der in 37 Tafeln zerlegt wurde, z.T. mit Detailaufnahmen und weiteren Erläuterungen. Einfach durchklicken.

Textbeispiele aus etlichen Totenbüchern, allerdings ohne die Vignetten, mit deutscher Übersetzung findest Du hier:
Thesaurus Linguae Aegyptiae - Totenbuchprojekt - Totenbuch

Eine weitere Hilfe ist die
"Decoration Search" des "Theban Mapping Project"
Wähle "Book of the Dead", dann bekommst Du eine Liste all der Grabwände aus dem Tal der Könige, die Darstellungen des Totenbuchs enthalten - mit weiterführenden Links zu den Photos!

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 11:12:40  Gehe zu Beitrag
meri-wenenut  
Gast

  
Re: Totenbuch 
« Antwort #2, Datum: 14.11.2004 um 15:32:48 »     

Hallo Andy,

als Literatur-Tips kann ich dir v.a.

Erik Hornung, Das Totenbuch der Ägypter, Artemis

ders., Die Unterweltsbücher der Ägypter, Artemis

ders. Das Amduat, Die Schrift des verborgenen Raumes, Teil I-II, Wiesbaden, 1963

empfehlen.

Artverwand (aber teils etwas schwieriger zugänglich) kann ich dir auch noch empfehlen:

K. Sethe, die ägyptischen Pyramidentexte, 4 Bde., Leipzig 1912

ders., Übersetzung und Kommentar zu den ägyptischen Pyramidentexten, Leipzig 1932

J. Spiegel, Die Idee vom Totengericht in der Ägyptischen Religion, Glücksstadt, 1937


Hoffe, das hilft dir; mfg meri
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 11:12:40  Gehe zu Beitrag
vriqSbabe  
Gast

  
Re: Totenbuch 
« Antwort #3, Datum: 06.01.2005 um 14:31:58 »     

hat einer zufällig ganz  bischen was über die Fresserin?? eure vriqSbabe
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 15:32:48  Gehe zu Beitrag
chufu  weiblich
Moderatorin



Re: Totenbuch AMMIT.jpg - 5,56 KB
« Antwort #4, Datum: 06.01.2005 um 22:18:27 »   

Hallo vriqSbabe,

Zuerst immer erst mal in unserer Lexikon schauen (in der Forenübersicht oben in der grünen Leiste), dort wird man meist auch schon fündig.

Oder such mal bei google unter: Ammit, Am-Mut, Ammut, Amemait, Ammam

...Wenn das Herz schwerer als die Feder war, wurde es von der "Fresserin", einem Untier mit dem Kopf eines Krokodils, dem Vorderteil eines Löwen und dem Hinterteil eines Nilpferdes, verschlungen. Somit war ein Weiterleben im Jenseits nicht möglich.
Sie ist auf dem Bild (Totengericht) unten in der Mitte zu sehen:



Hier noch mal einzeln (Bildquelle kemet.de).
Liebe Grüße, chufu.


> Antwort auf Beitrag vom: 06.01.2005 um 14:31:58  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: Totenbuch 
« Antwort #5, Datum: 06.01.2005 um 22:40:29 »     

Hallo Andi,


Zitat:
Bis jetzt habe ich immer nur einzelne Szenen aus einem Totenbuch gesehen.


Ich weiß nicht, ob ich es richtig einschätze, aber es hört sich so an, als würdest Du wirklich ein "Buch" erwarten. Die Bezeichnung Totenbuch ist aber eine moderne Erfindung. Es handelt sich dabei eher um eine Spruchsammlung, die - mal mehr, mal weniger vollständig - auf Papyrus oder auch auf anderen Medien geschrieben dem Toten für sein Fortleben in der Jenseitswelt mitgegeben wurden. Manchmal finden sich auch nur einzelne Sprüche z.B. auf Ostraka. Ich denke sogar, dass es gar keine feststehende "komplette" Sammlung gab. Jeder suchte sich einfach die Texte aus, die ihm wichtig erschienen oder die er sich leisten konnte. Auch diese Papyri hatten in der Grabausstattung ihren Preis.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 11:12:40  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member



Re: Totenbuch 
« Antwort #6, Datum: 07.01.2005 um 00:03:55 »   

Hallo, vriqSbabe,

wirf mal einen Blick auf meinen Beitrag zur Fesserin
Totenbuch des Hunefer - Abschnitt "Die Fresserin" mit der Übersetzung F-1 bis F-3.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 06.01.2005 um 14:31:58  Gehe zu Beitrag
Andi  
Gast - Themenstarter

  
Re: Totenbuch 
« Antwort #7, Datum: 20.02.2005 um 18:45:29 »     

Kennt jemand die Originaltexte von Erik Hornungs Buch "Das Totenbuch der Ägypter", bzw. auf welcher Internetseite/ Buch
sind die Originalsprüche (also in Hieroglyphen-Schrift)zu sehen??
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 11:12:40  Gehe zu Beitrag
minsao  
Gast

  
Re: Totenbuch 
« Antwort #8, Datum: 25.12.2008 um 21:51:39 »     

Guten Abend!
Ich habe vor Jahren mal ein Buch gelesen,daß ich natürlich nicht mehr habe und mich ebenso wenig an den Namen des Autors erinnere. Aber: in diesem Buch war die Übersetzung eines altägyptischen Spruchs (mit Sicherheit aus dem Französischen), der angeblich beim Wägen des Herzens oder beim Eintritt ins Jenseits aufgesagt werden sollte und mit folgenden Worten beginnt:
"Mein Herz ist das Herz des göttlichen Lichts.."
Google bringt mich zur Verzweiflung und nun bin ich also hier gelandet. Ich glaube, er ist zweistrophig.
Ich wäre sehr froh, über jede Hilfe, die mir diese Zeilen wiederbringen kann.
Viele Grüße und Euch allen besinnliche Feiertage voller Licht!
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 12:00:44  Gehe zu Beitrag
Semiramis  weiblich
Member



Re: Totenbuch 
« Antwort #9, Datum: 30.11.2009 um 05:05:18 »   

klingt ja wie eine der fragwürdigen Übersetzungen von Albert Champdor?! (ein imho für Laien absolut gefährliches Buch, nicht wirklich empfehlenswerth)...
Das ganze Konzept eines gnostischen oder bestenfalls esoterischen Konzepts des "Lichts" klingt dermaßen unägyptisch, imho...
Wenn da jemand was Genaueres wüßte, wo die zitierte "Ausdeutung" herkommen könnte, wäre ich allerdings sehr dankbar

Gruß,
Semis
> Antwort auf Beitrag vom: 25.12.2008 um 21:51:39  Gehe zu Beitrag
StellaSteen  weiblich
Member



Re: Totenbuch 
« Antwort #10, Datum: 15.11.2021 um 05:58:59 »   

Hallo,

Ich habe vor kurzem den Papyrus des Nu (Nww) 99 entdeckt (Übersetzung auf englisch). Vielleicht die größte Überraschung meines Lebens!!
Besonders spannend finde ich die Gesetze/Gebote (MA'AT) in Bezug zu "Sklaven":
• Ich habe mich nicht über einen "Sklaven" hoch gestellt.
• Ich habe nicht einen "Sklaven" zu seinem Herrn verunglimpft.
Man findet kaum Informationen im Netz. Datierung ~1500v.Chr.?
Waren die 99 "Gebote" ein Standard in der 18. Dynastie?
Der Ursprung der Ma'at, laut Gitta Warnemünde sind die ältesten Belege für Ma’at aus der 2. Dynastie (um 2707–2216 v. Chr.) und konkret als "Norm" Pyramidentexten von Unas (ca. 2375 v. Chr.)
Kennt jemand von Euch den Kontext von Pyramidentexten von Unas im Bezug zu Ma'at? Gab es damals noch die 42 "Gebote"?  

PS: Ist es nicht spektakulär, dass eine antike Kultur so höhe ethische Standars gehabt hat? Und ist es nicht skandalös, dass kaum jemand davon weißt und dass man es "kaum" im Netzt findet?
> Antwort auf Beitrag vom: 14.11.2004 um 12:00:44  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB