Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
23.11.2017 um 08:35:04


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Was ist ein Totenumlaufopfer? (3)
  Autor/in  Thema: Was ist ein Totenumlaufopfer?
Unwissende  
Gast

  
Was ist ein Totenumlaufopfer? 
« Datum: 02.04.2009 um 12:05:20 »     

Was genau ist darunter zu verstehen?
Fragt eine unwissende Geschichtsstudentin
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Was ist ein Totenumlaufopfer? 
« Antwort #1, Datum: 02.04.2009 um 12:22:24 »   

Damit ist wohl der Opferumlauf gemeint. Dabei handelt es sich um die Weitergabe eines an einen Gott gegebenen Opfers an einen oder mehrere andere Opferempfänger, die jeweils einen niedrigeren Rang haben. Empfänger solcher Umlaufopfer sind lt. LÄ IV, Sp 596, in erster Linie die im Tempel aufgestellten Statuen von Königen und Privatleuten, aber auch Grabanlagen. Nutznießer und Verbraucher der Opfer sind dann die Priester des letzten Opferempfängers.

Belegt ist diese Vorgehensweise lt. LÄ (loc. cit.) seit dem Alten Reich. Zahlreiche Belege gibt es für das Neue Reich. Wobei nach den Belegen die Opfer in der Regel vom Gott als erstem Empfänger an die Königsstatue und dann absteigend an Statuen von Privatleuten weitergereicht wurden, ehe die Priester diese zum Verzeht und Verbrauch erhielten.
> Antwort auf Beitrag vom: 02.04.2009 um 12:05:20  Gehe zu Beitrag
Unwissende  
Gast - Themenstarter

  
Re: Was ist ein Totenumlaufopfer? 
« Antwort #2, Datum: 02.04.2009 um 13:00:25 »     

Danke für die schnelle Antwort Ganz klar ist mir deine Erklärung leider noch nicht ganz. Wie sieht dieses Opfer, dass den Statuen o.ä. erbracht wird genau aus? Ist darunter z. Bsp. die auf einen bestimmten Tempel begrenzte Dienerschaft gemeint? Oder muss ich mir darunter regelmässige Opfergaben in Form von z.Bsp. Nahrung vorstellen? Und wieso der Zusatz "Toten"-Umlaufopfer? Ich frage deshalb, weil ich mich zur zeit mit den unfreien Arbeitsverhältnissen beschäftige und bei euch ein Eintrag zur Sklaverei zu finden ist, indem der Begriff des Totenumlaufopfers genannt wird:

"Ebenso findet man vereinzelt Titel wie Hm-pr-nswt, ganz offensichtlich handelt es sich bei diesen Hmw um abhängige Diener in den Königshaushalten, die von ihren Herren versorgt wurden und später auch am Totenumlaufopfer beteiligt wurden."
http://www.aegyptologie.com/forum/cgi-bin/YaBB/YaBB.pl?action=lexikond&id=030630075130
> Antwort auf Beitrag vom: 02.04.2009 um 12:22:24  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB