Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 06:38:45


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (460)
   Tempelausrichtungen (3)
  Autor/in  Thema: Tempelausrichtungen
anno  
Gast

  
Tempelausrichtungen 
« Datum: 20.02.2009 um 19:49:39 »     

Hallo allerseits,
ich haette eine Frage zur Ausrichtung von Tempeln.

Und zwar hab ich gehoert das Tempel entweder Nord-Süd, Süd-Nord, Ost-West oder West-Ost orientiert sind.

Wozu sind diese orientiert? / wohin ausgerichtet?
wonach richtet sich das ganze?

Es waer schoen wenn mir jemand erklaeren koennte wie das ganze von statten geht und warum eben die tempel so und nicht anders ausgerichtet sind.
wie verhaelt sich das ganze z.b. bei den grossen tempeln von luxor, karnak, abu simbel, medinet habu, deir el bahari, etc?

Besten dank im vorraus,
anno
Mykerinos  maennlich
Member

  

Re: Tempelausrichtungen 
« Antwort #1, Datum: 21.02.2009 um 07:05:08 »   

Die umfangreichste und detaillierteste im web zu findende Studie ist:
http://www.iac.es/folleto/research/preprints/files/PP05003.pdf

Zusammengefasst: Die Autoren  kommen  zur Ansicht, dass die Tempel nach mehreren Gesichtspunkten ausgerichtet wurden: Nach dem Lauf des Nils, nach den Sternen, nach der Wintersonnenwende. Das unterscheidet sich je nach der Zeit und dem Ort der Erbauung. Eine generelle Antwort lässt sich also nicht geben.
Weitgehend ungeklärt ist immer noch die Methode, mit der die Orientierung der Pyramiden und Tempel durchgeführt wurde. Die Präzision mit der diese nach den Himmelsrichtungen eingemessen wurden, bewegt sich im Zentimeterbereich.
> Antwort auf Beitrag vom: 20.02.2009 um 19:49:39  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Tempelausrichtungen 
« Antwort #2, Datum: 21.02.2009 um 16:15:15 »   

Hi,

die zitierte Arbeit würde ich mal in Bezug auf die Aussage
Zitat:
Die umfangreichste und detaillierteste im web zu findende Studie
gelassener bewerten bzw. "niedriger hängen" und zwar aus folgenden Gründen:

1. die verlinkte Version "ist zur Publikation vorgesehen", es ist somit unklar, ob in der tatsächlich publizierten Version in Journal for the History of Astronomy (JHA) 36, 2005, S. 273 - 298 die Gutachter der Zeitschrift noch Änderungen eingefordert haben;

2. die Arbeit ist nur eine Teilpublikation, es gibt noch eine Fortsetzung mit dem Titel "On the orientation of ancient Egyptian temples/2: new experiments at the oases of the western desert" in Journal for the History of Astronomy (JHA) 37, 2006, S. 173 - 192.
Die US wurden übrigens nochmals publiziert, z.B. die in den Oasen in:
Annales du Service des Antiquités de l'Egypte (ASAE) 80, 2006, S. 67 - 83,

3. die Autoren schlachten die Ergebnisse mehrfach aus, bieten letztendlich aber in den oben genannten Publikationen nur eine statistische Aufbereitung der durchgeführten Ausrichtungsmessungen, die hauptsächlich eine Ausrichtung nach (Süd-)Osten demonstrieren, was bei allen (Toten-)Tempel auf der Westseite des Nils eben gleichbedeutend mit einer "Ausrichtung nach Osten und somit auf den Nil" hin ist.
Die Autoren bestätigen damit mittels netter Histogramme die von ihnen selbst zitierte Aussage von Wilkinson in "The Complete Tempels of Ancient Egypt" London 2000, der auf S. 36 sagt: "Most commonly, temples built along the Nile were oriented on an east-west axis according to the cardinal directions as determined by the river." Bemerkenswerterweise gilt das auch für die untersuchten Oasentempel.
Die Autoren folgern daher auf die Notwendigkeit weiterer US.

4. eine Aussage über eine Ausrichtung im "Zentimeter-Bereich" habe ich in den Publikationen nicht gefunden. In ASAE 80 betonen die Autoren selbst auf S. 68, Absatz 2, 1. Zeile "...we wish to stress that we were not seeking extreme-precision alignments." Da sie diese dann auch nicht liefern, sollte man auf entsprechende Aussagen verzichten.

Gruss. Iufaa
« Letzte Änderung: 22.02.2009 um 16:13:34 von Iufaa »
> Antwort auf Beitrag vom: 21.02.2009 um 07:05:08  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB