Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.11.2017 um 10:15:37


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Umschreibung der Königsnamen (5)
  Autor/in  Thema: Umschreibung der Königsnamen
Nebmaatre  
Gast

  
Umschreibung der Königsnamen 
« Datum: 09.09.2003 um 22:08:52 »     

Hallo liebe Leute. Mir ist bei vielen von euch aufgefallen,  dass ihr die "alten" Umschreibungen der Königsnamen benutzt, statt der neueren/besseren/fundierteren.

Amenophis sollte Amenhotep oder Amun-hotep/hotpe geschrieben werden,
Sethos Setoy
Sesostris Senwesret
Thutmosis wenn schon griech, dann Thotmoses
Cheops  Chufu
Chepren Chafre
Mykerinos Menkaure
Tutenchamun Tutankhamun
Finds einfach schöner so
Gerade bei der Nutzunng von Amenophis bekomm ich immer Pickel, da es die greichische Umschreibung für Amenmope und nicht Amenhotep ist

naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Umschreibung der Königsnamen 
« Antwort #1, Datum: 10.09.2003 um 08:00:19 »   

Hallo Nebmaatre,
laß uns gesetzten Leuten doch die altbewährten Namen.
Was bringt dich übrigens auf die Idee deine Namen seien neuer/besser/fundierter? Weil sie in einem nichtdeutschsprachigen oder übersetzten Buch stehen? Denn es scheint mir eher so das du hier englische/französische Namensformen verwendest. Jede Sprache hat ihre eigene Aussprache ägyptischer Begriffe und Namen, welche davon der Wahrheit näher kommt -- wer weiß  

Gruß
naunakhte


PS: und über Geschmack läßt sich schon immer streiten
> Antwort auf Beitrag vom: 09.09.2003 um 22:08:52  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member

  

Re: Umschreibung der Königsnamen 
« Antwort #2, Datum: 10.09.2003 um 08:53:27 »   

und warum sollte ich mich umgewöhnen? Mir sind nunmal die Namen einfach geläufiger und für mich bleibt nunmal ein Sesostris auch ein Sesostris, wenngleich ich die anderen Namens kenne. Aber es ist mir nunmal geläufiger.
Und letztendlich ist meine HP im deutschsprachigen Raum angesiedelt und da werde ich nicht die englische oder französische Form verwenden.

Es sei denn, es gäbe eine internationale Festlegung - und die ist mir nicht bekannt
> Antwort auf Beitrag vom: 10.09.2003 um 08:00:19  Gehe zu Beitrag
Uschebti  
Gast

  
Re: Umschreibung der Königsnamen 
« Antwort #3, Datum: 10.09.2003 um 10:44:27 »     

... zunächst mal finde ich es auch sinnvoller und auch besser, dass man die bei uns (dt-sprachigen Raum) bekannten Namen verwendet. "Cheops" und "Amenophis" etc. sind nun mal geläufiger ... Zur Vertiefung noch die alternativen Namen kennenzulernen halte ich für sehr gut, aber nicht notwendig.
Man kann ja auf hps gegebenenfalls die alternative Schreibung in Klammer dahinter setzen.

Tatsächlich verwirrt es aber ab und zu schon, wenn man auf der einen hp einen "Amenhotep" findet und auf der anderen einen "Amenophis". ( Gerade für Anfänger oder Nichtso-Bewanderte ). –  Dazu wärs sogar garnicht schlecht, dass der hp-Macher eine Legende oder Info einbringt, wo er sich auf die Schreibung bezieht, bspw.: Königsnamen in Griechisch, weil...

Ich persönlich tendiere zur griechischen Schreibweise, weil ich mir diese als erstes anggeeignet habe, durch die Literatur und Berichte etc.
Allerdings gefällt mir die andere/nichtgriechische Schreibweise oft besser, weil "ägyptischer"  ... aber neuer/besser/fundierter finde ich diese auch nicht.

Uschebti

« Letzte Änderung: 10.09.2003 um 10:46:27 von Uschebti »
> Antwort auf Beitrag vom: 10.09.2003 um 08:53:27  Gehe zu Beitrag
Nebmaatre  
Gast - Themenstarter

  
Re: Umschreibung der Königsnamen 
« Antwort #4, Datum: 10.09.2003 um 14:50:58 »     

zum Thema fundiert/besser: am beispiel Amenophis zeigt sich, dass diese griechische Form einen gänzlich anderen ägyptischen Namen meint Und solche phantasieformen wie Thutmosis sind doch ziemlich dämlich, oder?? Na egal.. ich hab ja keine Lust es mir hier mit allen zu verderben :-D Ich verwende eben die wissenschaftlichen Namen und ihr die populären das mit deutsch - englisch-französich ist übrigens nicht gaaaanz richtig.....auch die deutschen Ägyptologen nutzen in ihren Büchern zumeist meine Version der Namen

Liebe Grüße und mögen eure Fußsohlen fest sein
> Antwort auf Beitrag vom: 10.09.2003 um 08:53:27  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB