Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.11.2017 um 03:37:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   Goldgewirkte Stoffe in Ägypten (7)
  Autor/in  Thema: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten
Wolf  
Gast

  
Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Datum: 20.03.2004 um 00:46:58 »     

Hallo, ich benötige dringend einmal eure Hilfe!

Ich suche seit einigen Tagen verzweifelt im Internet nach Hinweisen auf die Verwendung von Goldfäden in altägyptischen Stoffen oder Kleidungsstücken.
(Oder auch Silberfäden, was jedoch eher noch weniger der Fall sein wird, weil Silber auch sonst seltener war. )
Kann mir jemand sagen, ob und ab wann evtl. Goldfäden in Stoffen eingewebt wurden oder als Stickerei Verwendung fanden?
Da in Ägypten alles Gold dem Pharao gehörte, kann man wohl davon ausgehen, dass es sich bei solcherlei ausgestatteten Kleidungsstücken nur um die Garderobe des Pharaos, ( evtl. seiner 1. königlichen Gemahlin oder Hohepriestern) oder Stoffen, die bei Zeremonien für die Götter getragen wurden bzw. zum Schmücken (kleiden) der Götter in den verborgenen Schreinen der Tempel Verwendung fanden...

Gibt es Fundstücke, die vielleicht darauf hinweisen?

Möglicherweise kam diese Technik auch erst in der Spätzeit, der griechisch-römischen Periode oder der Ptolemäerzeit zu Anwendung?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

MfG
Wolf
Seqenenre  
Gast

  
Re: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Antwort #1, Datum: 22.03.2004 um 12:25:54 »     


Zitat:
Da in Ägypten alles Gold dem Pharao gehörte...

Das stimmt so nicht! Es wurde z.B. auch in anderen, mit Sicherheit nicht der königl. Familie zuzuordnenden Gräbern, Gold gefunden (siehe z.B. die 2 Kindermumien im Frankfurter Senckenberg-Museum).

Zu den von Dir gesuchten Stoffen kann ich leider auch nichts sagen. Stoffunde sind ja auch, hauptsächlich wohl wegen dem natürlichen Zerfall, ziemlich rar.
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 00:46:58  Gehe zu Beitrag
Wolf  
Gast - Themenstarter

  
Re: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Antwort #2, Datum: 22.03.2004 um 17:13:42 »     

Guten Tag...

Ich gebe zu, ich bin kein Experte auf dem Gebiet der Ägyptologie, bestenfalls würde ich mich als interessierten Laien bezeichnen. Dennoch hatte ich mir eine kompetentere Antwort erhofft.  

Über die Richtigkeit meiner Äußerung bezüglich des Bezitzes des Goldes will ich desshalb auch gar nicht diskutieren, da es nicht das Anliegen meiner Frage war.


Zitat:
"...Stoffunde sind ja auch, hauptsächlich wohl wegen dem natürlichen Zerfall, ziemlich rar..."


Das war mir eigentlich schon klar , sonst wären entsprechende Informationen sicher leichter zu finden gewesen.
Allerdings gibt es trotz natürlichem Zerfall doch eine Menge gut erhaltener Stoffe, Stoffteile und sogar Kleidungsstücke, Mumienbinden usw., nur eben leider keinen passenden Hinweis auf die Verwendung von Goldfäden. Und darum ging es mir im Wesentlichen.

Desshalb hatte ich ja meine Frage hier gestellt, weil ich der Auffassung war, dass hier vielleicht Menschen, die sich wirklich intensiv mit dieser Thematik beschäftigen eher über solches "Insiderwissen" verfügen.

Ich muß zugeben, dass ich über diese Antwort sehr enttäuscht bin , noch dazu weil ich die Angaben in beruflicher Hinsicht dringend benötige.

Trotzdem danke, dass sich überhaupt jemand die Mühe gemacht hat zu antworten.
Vielleicht fällt es in Fachkreisen eben nicht so leicht, zuzugeben etwas nicht zu wissen.

MfG
Wolf





> Antwort auf Beitrag vom: 22.03.2004 um 12:25:54  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Antwort #3, Datum: 22.03.2004 um 17:56:07 »   

Hi,

das LÄ gibt unter den Stichworten Gold und Stoffe keine Auskunft über Verwendung von Goldfäden in Bekleidungsstücken.

Die unter dem Stichwort Gold aufgeführten Verarbeitungstechniken lassen auch nicht vermuten, dass "unterhalb" von Drähten irgendetwas hergestellt und verwendet wurde.

Hier wirst Du Dich wohl selber durch die Literatur wühlen müssen.

Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 22.03.2004 um 17:13:42  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Antwort #4, Datum: 22.03.2004 um 18:49:14 »   

Hallo Wolf,

du möchtest auch negative Meldungen? Eingestehen von nichtwissen?

Nun die Oxford Encyclopedia of Ancient Egypt, Stichwort:weaving, looms and textiles
Rosalind Hall: Egyptian Textiles   und  eine unpublizierte Arbeit über Weberei liefern alle keinen Hinweis auf die Verarbeitung von Goldfäden in Stoffen.

Dieses Gebiet ist schon sehr speziell. Vielleicht solltest Du bei den richtigen fachleuten anfragen, bei Rosalind Hall oder G.M. Vogelsang-Eastwood

Gruß

nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 22.03.2004 um 17:56:07  Gehe zu Beitrag
Wolf  
Gast - Themenstarter

  
Re: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Antwort #5, Datum: 22.03.2004 um 21:18:09 »     

Hallo...und danke an Iufaa und naunakhte.  

Prima, dass ihr mich doch nicht „hängen“ lassen wollt!
Ja,  klar sind mir in diesem Falle auch die „Negativmeldungen“ wichtig, denn dann weis ich doch, wo ich nicht suchen brauche.
Jeder Tipp ist willkommen.  Nach  Rosalind Hall bzw. G.M. Vogelsang-Eastwood mache ich mich jetzt gleich auf die Suche.  
Wenn ich eine Erfolgsmeldung verbuchen kann werde ich es euch selbstverständlich wissen lassen.

MfG
Wolf
> Antwort auf Beitrag vom: 22.03.2004 um 18:49:14  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: Goldgewirkte Stoffe in Ägypten 
« Antwort #6, Datum: 03.05.2004 um 21:27:44 »     

Golddraht ist ab der 4. Dynastie in Leinen eingewebt worden. Die dadurch entstandene Borte ist von erstaunlich feiner Qualität.
Diese Goldborte diente meines Wissens nach jedoch lediglich als Besatz des gefältelten Vorderteils des Männerschurzes.

Literatur zu diesem Thema:
Pharaonic Egyptian Clothing von Gillian Vogelsang-Eastwood, Leiden
> Antwort auf Beitrag vom: 20.03.2004 um 00:46:58  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB