Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 10:22:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Pharao & Hofstaat (290)
   psammetich I. (8)
  Autor/in  Thema: psammetich I.
manetho  maennlich
Member

  

psammetich I. 
« Datum: 16.03.2005 um 21:26:11 »   

Wurde das Grab von Psammetich I. in Sais lokalisiert und gab es dazu Funde?

Psammetich II. wurde wohl ebenfalls in Sais beigesetzt, das Grab seiner königl. Gemahlin fand sich jedoch in Athribis. Ist dies normal zu dieser Zeit oder gibt es dazu eine Theorie?
Gitta  
Gast

  
Re: psammetich I. 
« Antwort #1, Datum: 16.03.2005 um 22:59:26 »     

Hallo Manetho,

in allen Büchern steht zwar, dass Psammetich I. 610 v.Chr. starb, aber nirgendwo habe ich etwas über sein Grab gefunden (gemäß LÄ wird er zum letzten Mal erwähnt im 55. Jahr seiner Regentschaft). Nach Clayton wurde Necho I. (nach dem Abwehren der Assyrer) "König von Sais" und sein Sohn Psammetich I. "König von Athribis". Nach Nechos Tod wurde Psammetich dann "König von Ägypten". Seine Gemahlin Mehitenweschet ist in Athribis begraben, die etwa gleichzeitigen Gottesgemahlinnen wiederum in Medinet Habu. Die wahrscheinliche Gemahlin von Necho II. (Nachfolger Psammetich's I.) ist in Sybennitos begraben, die Gemahlin von Psammetich II. wieder in Athribis (intaktes Grab gefunden - 1950) (alles aus "The Complete Royal Families..." Dodson/Hilton).

Ich finde da irgendwie keinen roten Faden

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 16.03.2005 um 21:26:11  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: psammetich I. 
« Antwort #2, Datum: 16.03.2005 um 23:39:43 »   

Hi,

das Grab von Psamtek I. ist bisher nicht genau lokalisiert, Herodot beschreibt aber die Grabanlagen der Herrscher der 26. Dynastie als in Sais liegend. Von Psamtek I. gibt es immerhin einige Schabtis, die könnten wohl aus seinem Grab stammen.

die kgl. Gemahlinnen der 26. Dynastie:

Mehitenweschet - Psamtek I. - Grab unbekannt (? woher stammt die Info mit Athribis   )

Tachuit - Psamtek II. - Grab in Athrisbis, allerdings beraubt!

Nacht-bastet-iru - Amasis - Grab in Giza

Tanetcheta - Amasis - Grab unbekannt

Chedebarbenet (I) - Gemahl unsicher - Grab in Sais (Deckel des Sarkopages wurde dort gefunden)

Chedebarbenet (II) - Gemahl unsicher - Grab eventuell in Saqqara (dort fanden sich Schabtis)

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 16.03.2005 um 23:40:06 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.03.2005 um 22:59:26  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast

  
Re: psammetich I. 
« Antwort #3, Datum: 17.03.2005 um 00:12:09 »     


Zitat:
Mehitenweschet - Psamtek I. - Grab unbekannt (? woher stammt die Info mit Athribis


Sorry, da hab ich mich vertan. Die Dame soll in Medinet Habu begraben sein

Wife of Psametik I. and mother of Nitokris I. and Meryetneith B; named on Nitokris' sarcophagus and buried in the same daughter's funerary chapel at Medinet Habu
(The Complete Royal Families, Dodson/Hilton).

Und zu Tachuit im gleichen Buch

...buried at Athribis, in a tomb found intact in 1950

Gitta
« Letzte Änderung: 17.03.2005 um 00:13:05 von Gitta »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.03.2005 um 23:39:43  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: psammetich I. 
« Antwort #4, Datum: 17.03.2005 um 00:17:35 »   


Zitat:
Die Dame soll in Medinet Habu begraben sein


puuhh ich dachte schon dass ich mich da vertan habe



Zitat:
...buried at Athribis, in a tomb found intact in 1950


mmmh soweit ich weiss fand sich der Sarkophag und der Herzskarabaeus, aber intakt? Da muss ich nochmal nachschauen

Gruss
Udimu


> Antwort auf Beitrag vom: 17.03.2005 um 00:12:09  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: psammetich I. 
« Antwort #5, Datum: 17.03.2005 um 18:22:54 »   


Zitat:
Zitat:...buried at Athribis, in a tomb found intact in 1950  

mmmh  soweit ich weiss fand sich der Sarkophag und der Herzskarabaeus, aber intakt? Da muss ich nochmal nachschauen


Okay, also es wurde der unberaubte Sarkophag gefunden.

Leclant, Orientalia 19 (1950), 495-496

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 17.03.2005 um 18:59:38 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 17.03.2005 um 00:17:35  Gehe zu Beitrag
manetho  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: psammetich I. 
« Antwort #6, Datum: 17.03.2005 um 18:34:53 »   

wo befand sich denn dann der Sarkophag, in wessem Grab?
> Antwort auf Beitrag vom: 17.03.2005 um 18:22:54  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: psammetich I. 
« Antwort #7, Datum: 17.03.2005 um 18:48:51 »   

Hi,

der Sarkophag ist von einem Bauern eher zufällig gefunden worden. Es ist darauf der Antikendienst benachrichtigt worden, der den Sarg freilegte.

Das ganze scheint mir typisch für das Delta zu sein, wo die Bauten und selbst Gräber durch die moderne Landwirtschaft vollkommen abgegrasst werden und für immer verschwinden.

Es gab noch eine 'offiziele' Nachgrabung, bei der wohl auch das Grab gefunden wurde.

Nichts davon ist richtig wissenschaftlich publiziert. Die Goldmaske und ein paar Amulette sieht man in dem oben zitieren sehr kurzen Bericht. Der Sarkophag, wohl auch bisher vollkommen unpubliziert, steht heute in Kairo.

Gruss
Udimu
> Antwort auf Beitrag vom: 17.03.2005 um 18:34:53  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB