Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.08.2019 um 05:40:20


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat




Vorschaubilder >>

Der Mordfall Tutankhamun - Penisbruch mit Todesfolge? - (Seite 4 von 10)
Schädel, äußerer Eindruck

Auch alle Aufnahmen von außen zeigen - egal in welcher Perspektive - keine Anzeichen einer Kopfverletzung. Da Carter und Derry berichten, das Tutankhamun vollständig rasiert worden war (d.h. sie haben auch den Schädel darauf hin untersucht), wäre ihnen eine gröbere Verletzung sicher aufgefallen.

Die folgende Aufnahme zeigt den abgebrochen Kopf Tutankhamuns. Der Pfeil zeigt nach Forbes auf eine kleine Wunde in der Nähe des Ohres, diese Wunde wurde Tutankhamun mit Sicherheit vor dem Tode beigebracht, denn sie zeigt bereits einen längeren Heilungsprozess (fortgeschrittene Knochenbildung) - weder von der Größe, der Lage, noch von Zustand des Heilungsprozesses läßt sich diese Wunde mit dem Tode des Königs in Zusammenhang bringen.



© Foto und Text by
Iufaa


[ Druckansicht ]
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

Tastatur-Befehle: C = Rückwärts | V = Vollbild | F = Fenster | B = Vorwärts




> Album-Übersicht: <
Der Mordfall Tutankhamun - Penisbruch mit Todesfolge?


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB