Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 07:12:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



[ Museen | Ausstellungen | Vorträge ]

Detailansicht
Ägyptisches Museum München
(http://www.smaek.de)

Land:Deutschland (Bayern)
Ort:80539 München
Telefon:089 - 289 27 - 630
FAX:
E-Mail:
Anschrift:Ägyptisches Museum München
Gabelsbergerstr. 35
80333 München
[ Anzeigen in Map24 oder Google Maps. ]


Parken:kostenpflichtige Parkmöglichkeiten vorhanden
öPnv:•der U-Bahnlinie U2/U8 (Haltestelle Königsplatz)
•der Straßenbahn Linie 27 (Haltestelle Karolinenplatz)
•der Busline 100 (Haltestelle Pinakothek)
•allen S-Bahnen-Linien (Haltestelle Hauptbahnhof) - 10 Gehminuten vom Hauptbahnhof


Öffnungszeiten:Montags geschlossen (außer Oster- und Pfingstmontag)
Dienstag 10 - 20 Uhr
Mittwoch - Sonntag 10 - 18 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 7,00 €
ermäßigt 5,00 €
Kinder bis 18 Jahre frei
Sonntags frei

Behindertengerecht:Ja
Gehbehinderte finden den Fahrstuhl hinter der Portalwand, über Arcis- und Gabelsbergerstraße zu erreichen.
Führungen:K.A.
Ein Audioguide ist zum Teil im Eintrittspreis enthalten. Ansonsten füe 1,00 Euro auszuleihen.
Angebote für Kinder: Ja
Familienprogramm, einmal im Monat Veranstaltungen für Eltern und Kinder.
Sonntags 10:30
Ferienprogramme; Führungen für Kindergartengruppen, Mutter-Kind Gruppen; altägyptische Märchenstunde
Audioguide:Ja
Besichtigungsdauer:ca. 60 Minuten
Dauerausstellung(en): Ja
Ägypten
Was gibt es zu sehen:Kulturgeschichte aus 5 Jahrtausenden
Literatur: Ja
Sylvia Schoske (Hrsg.)
Staatliche Sammlung Ägyptischer Kunst München; Mainz 1995

Sylvia Schoske
Egyptian Art in Munich; München 1993

Objektblätter (über 30 Blätter zu einzelnen Objekten der Ausstellung)

Alfred Grimm - Sylvia Schoske
Wilhelm Spiegelberg als Sammler; R.A.M.S.E.S. 1, München 1995

Hugo Meyer (mit einem Beitrag von Alfred Grimm)
Ein Seleukide in Ägypten; R.A.M.S.E.S. 2, München 2000

Alfred Grimm
Münchens Barberinischer Osiris
Metamorphosen einer Götterfigur; R.A.M.S.E.S. 3, München 2001
Museumsshop:Ja
Onlineshop:Ja
Fotoverbot:Ja

Stand: 24.01.2015 um 16:56:53 Uhr

[ Druckansicht ]




Kommentare zu diesem Museum
Geistsucher17.01.2007 um 21:33:16

Optimal öffentlich zu erreichen.

Ein hinlänglich großes Museum mit einigen wenigen echten Kleinodien altägyptischer Kunst.

Geistsucher

Tahemet12.09.2007 um 09:55:36

der Eintritt ist am Sonntag nicht mehr Umsonst, inzwischen muß man 1 Euro bezahlen, außerdem gibt es einen -  wenn auch kleinen - Museumsshop. Oft sitzt auch jemand vom Freundeskreis da und verkauft Sachen


Kinder sind nur bis 16 Jahre frei

Audio-Führung:
Von Di-Sa.: im normalen Eintrittspreis enthalten
Sonntags: 2.- €

Tahemet

Danke Tahemet. Habe die Angaben aktualisiert. nauna

Nefertari67 E-Mail19.09.2007 um 18:47:16

ich war sehr positiv überrascht,
es handelt sich zwar um ein kleineres aber sehenswertes Museum.
Besonders schön ist ein Sarkophag des Fürsten Anch-Hor (Leigabe aus Berlin) und ein Papyri auf welchem ein Teil des Totenbuches zu sehen ist. Das fotographieren ist erlaubt.

KIKA E-Mail27.06.2012 um 20:57:56

Mein Hausmuseeum



Kommentar
Name:
Wertung:   
Kommentar:


Powered by YaBB