Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
24.07.2021 um 18:59:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



Veranstaltungen

[ Ausstellungen | Tagestermine ]

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!
Für Ergänzungen einfach eine Nachricht schreiben.

Veranstaltungen
Ausstellungen
(Ausstellungen weltweit bei EEF News)
Kommentiere und bewerte bitte eine Ausstellung, wenn du sie besucht hast!


Ausstellung: 01.06.2021 bis 21.09.2021: noch 59 Tage
[ Kommentar schreiben | Kommentare lesen (0) ]
Berlin, James-Simon-Galerie, Bodestraße, 10178 Berlin
Achmim - Ägyptens vergessenen Stadt
Die Ausstellung ist der ältesten Stadt Ägyptens gewidmet und stellt ihre 6000jährige Geschichte in verschiedenen Themeninseln vor, die den Landschafts- und Lebensraum einer religiös, politisch und kulturell bedeutenden Region in all ihren Facetten widerspiegeln.

Die heute fast unbekannte Stadt war im Altertum eines der wichtigsten religiösen Zentren. Schon seit der Frühzeit lag hier der Hauptkultort des Fruchtbarkeitsgottes Min, der später mit dem griechischen Gott Pan gleichgesetzt wird. Sein in ptolemäischer Zeit errichteter Tempel war einer der größten in Ägypten und wurde bis zu seiner Zerstörung im 14. Jh. n. Chr. von den arabischen Historikern als eine Art Weltwunder beschrieben. Nicht weniger gerühmt wurde die Stadt für ihre Steinmetzkunst und textilen Erzeugnisse. Bis heute gilt Achmîm als Zentrum der handwerklichen Textilproduktion.

Mit der Stadt sind zahlreiche bekannte Persönlichkeiten eng verbunden. Beispielsweise stammten Teje, die Mutter Echnatons, Pharao Eje, der Alchemist Zosimus von Panopolis und der Dichter Nonnos aus Achmîm. In dessen Umgebung hat der berühmt-berüchtigte Abt Schenute in frühchristlicher Zeit einen florierenden Klosterverband gegründet. Die von ihm verfassten Regularien beeinflussten die Ordensregeln des Heiligen Benedikt und werden bis heute befolgt.

Info des Museums zur Ausstellung

Ausstellung: 10.09.2021 bis 27.02.2022:
[ Kommentar schreiben | Kommentare lesen (0) ]
Mannheim,  Reiss-Engelhorn-Museen (rem), Museum Zeughaus C5, 68159 Mannheim
Tutanchamun - Sein Grab und die Schätze
Erleben Sie den historischen Moment der Entdeckung des Grabschatzes hautnah. Jung und Alt wandeln gleichermaßen auf den Spuren des mysteriösen Pharao und erkunden auf lehrreiche und unterhaltsame Weise Carters Entdeckung in seiner originalen Fundsituation. Die detailgetreu nachgebildeten Grabbeigaben, der Sarkophag, die goldenen Särge und Schreine, der Schmuck sowie natürlich die Maske sind in ihrem monumentalen Gesamtzusammenhang mit 1.000 Repliken weltweit einmalig.

Info des Museums zur Ausstellung

2 von 2 Einträgen


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB