Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 07:09:25


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



[ Museen | Ausstellungen | Vorträge ]

Detailansicht
Wella Museum
()

Land:Deutschland (Hessen)
Ort:64274 Darmstadt
Telefon:
FAX:
E-Mail:
Anschrift:Wella Museum
Berliner Allee 65
64274 Darmstadt
[ Anzeigen in Map24 oder Google Maps. ]


Parken:
öPnv:


Öffnungszeiten:Das Museum ist bis auf weiteres geschlossen.
Eintrittspreise:
Behindertengerecht:K.A.
Führungen:K.A.
Angebote für Kinder: K.A.
Audioguide:Ja
Besichtigungsdauer:ca. K.A. Minuten
Dauerausstellung(en): Ja
Schönheitspflege
Was gibt es zu sehen:wenige Exponate aus Ägypten.
aus pharaonischer Zeit: Salbgefäße, eine Statue des Gottes Nefertem, Gefäß auf Sockel mit Abbildung der Götter Bes und Hathor; Kohlröhrengefäß aus dem NR
Kohltopf mit Deckel, MR 12. Dyn.
Schminkpalette in Form einer Schildkröte, Negade 1
Salbschale in Fischform, Spzt
Salbschale in Form zweier Enten, NR oder später
Literatur: Ja
Wella Museum
Edition Braus des Wachter Verlages
ISBN 3-89904-055-4
29,90 Euro
über den Buchhandel zu beziehen

Fachpublikation:
Corpus Antiquitatum Aegyptiacarum. Lose-Blatt-Katalog Ägyptischer Altertümer. Museen der Rhein-Main-Region
Lieferung 1 = Vera von DROSTE zu HÜLSHOFF, Birgit SCHLICK-NOLTE, Aegyptiaca diversa. Teil I aus den Sammlungen: Hessisches Landesmuseum in Darmstadt; Wella-Museum in Darmstadt; Städtische Galerie-Liebighaus, Museum Alter Plastik in Frankfurt am Main; Natur-Museum Senchenberg in Frankfurt am Main; Prinz Johann-Georg-Sammlung im Mittelrheinischen Landesmuseum in Mainz; Römisch-Germanisches Zentralmuseum in Mainz; Museum Wiesbaden, Sammlung Nassauischer Altertümer in Wiesbaden
Mainz am Rhein 1984
Museumsshop:K.A.
Onlineshop:K.A.
Fotoverbot:K.A.

Stand: 30.03.2010 um 21:43:19 Uhr

[ Druckansicht ]




Kommentar
Name:
Wertung:   
Kommentar:


Powered by YaBB