Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
20.11.2017 um 10:40:55


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   Handel (32)
  Autor/in  Thema: Handel
cippi1234  
Gast

  
Handel 
« Datum: 13.03.2002 um 12:46:12 »     

Hallo ihr
1. ich weiß das ich die themenvorgabe beachten muss, aber ich wollte mal eine frage stellen, aber das passte in kein forum und daher dachte ich, das ich das mal hier herein schreibe, da handeln eigentlich ja auch zum alltag gehört.
2. meine frage:
wie weit war das handelsnetz eigentlich der ägypter ausgebreitet, hatten die ägypter vielleicht handelbeziehungen nach tenneriffa? oder sogar noch weiter? wie weit nach asien ging der handel und wie weit hatten die ägypter konakte in afrika? und hatten die vielleicht kontakte ins europäisches innenland? oder hatten nur die Phöniker den handel mit tenneriffa eröffnet? und die griechen betrieben nur handel mit den europäern? und hatten die ägypter kein interesse nach asien zu gelangen um mit diesen völkern zu handeln?
ich hab nämlich keine ahnung da man, wenn man über handel in der antike spricht nur von den phönikern bzw. Karthagern hört, ok selten auch mal die griechen aber über die ägypter findet man nichts, aber warum?

bitte um antwort:

mfg cippi
semataui  maennlich
Member

  

Re: Handel 
« Antwort #1, Datum: 13.03.2002 um 17:32:58 »   

Hi cippi,

da schneidest Du einen Riesenkuchen an. Belegt sind bereits im Alten Reich Handesexpeditionen nach Punt (heutiges Somalia), zum Libanon, Zypern und nach Kusch.
Hierüber gibt es genug schriftl. Zeugnisse.
Später gab es Handelsbeziehungen nach Kreta und Griechenland, einige glauben sogar an eine Rundreise um Afrika (nicht belegt).
Es darf auch spekuliert werden, wo die Pfefferkörner herstammen, die man in der Nase der Mumie des Ramses II entdeckt hat (stammt wohl aus Südostasien).
Über Tenerife ist nichts bekannt.

Gruss
semataui

PS: Dein Beitrag ist schon an der richtigen Stelle
« Letzte Änderung: 13.03.2002 um 17:37:22 von semataui »
cippi1234  
Gast - Themenstarter

  
Re: Handel 
« Antwort #2, Datum: 13.03.2002 um 18:49:03 »     

hi

danke semataui! und waren es nicht die phöniker die von ägypten aus die erste afrikaumseglung machten ( sicher bin mir nicht ob sie von ägypten losfuhren, aber in einer lexikothek über das altertum ist ein karte, wo man sehen kann wo die phönikischen Erkundsfahrten waren und da beginnt der Pfeil auf der ägyptischen seite der Sinai Halbinsel in richtung Rotes Meer). ich hab ja nur so gedacht das die Ägypter  mit teneriffa Handelsbeziehungen hatten da auf Teneriffa ein Pyramidenkomplex steht( aber wann sie gebaut wurde weiß ich, vielleicht haben ja auch die Phöniker die Idee nach Teneriffa eine Pyramide zu Bauen)! Und des weiteren habe ich mir mit Teneriffa gedacht das die Wasserströmungen von Teneriffa direkt in die Karibik laufen, und die ersten Beiden Pyramiden in Latainamerika um 300 v. Chr. gebaut wurden ( Die Ägypter bzw. die zurzeitigen Regente die Persen wurde da von den Griechen Angegriffen wurden eine Flotte nach Teneriffa schickten um hilfe anzufordern und da vielleicht die Karthager zu diesem Zeitpunkt Herrscher über Teneriffa ihnen Hilfe verweigerten, aber ihnen den Seeweg nach Amerika verrieten um da nach Hilfe zu fragen)! Und die zweite (Sonnenpyramide) um 40 v.Chr. gebaut wurde und da führte doch Cäsar ein Kriegszug nach Ägypten ( 48-47 v.Chr)und das sie dann nochmal ein Expedition führten um vielleicht ein  Zweites Ägypten zu begründen, denn die beiden Pyramiden wurden Perfekt gebaut und selbst die Ägypter brauchten ein paar anläufe bis ihre Pyramide perfekt wurde. Und die Kultur ( Teotihuacan)hatte viele gemeinsamkeiten: gute Mathematiker, große Sternkundler, verehrten die Sonne als Hauptgott, der Jadestein war bei beide Völkern eine begehrte Grabbeilagen und die Latainamerikaner stellte ihr Papier fast so wie Ägypter her ( sie hatten auch eine Bilderschrift). So viele gemeinsamkeiten ist doch kein zufall! Und ein dt. Wissenschaftler hat bewiesen das man mit einem ägyptischen Schiff nach Amerika reisen kann. Und deshalb habe ich gedacht das die Ägypter nach Teneriffa kannten bzw. auch Handel führten, sonst wäre alles was ich hier schrieb für die "Katz"! Und was war mit Europa z.B. die Phöniker hatten Handelsbeziehungen nach Südengland um da Zinn und Blei einzukaufen , warum nicht die Ägypter fühlten sich so Prächtig das kein Interresse an Europa hatten oder hatte es irgend wie was mit der Reliogion zu tun ( ich hab keine ahnung)! Und das mit Südostasien hätte ich mir gar nicht vorstellen können, aber es könnte ja sein ( oder mal wieder ein Phönikischer Import)! Und was mit dem Kupfervolk im Hochgebirge vom heutigen Iran? Gib es dafür belege?

naja ich glaub das reicht erstmal!

cu cippi
semataui  maennlich
Member

  

Re: Handel 
« Antwort #3, Datum: 14.03.2002 um 10:44:11 »   

Wouw!

Also:
Dein Buch beruht wohl auf der alten These, dass die Zivilisation einen gemeinsamen Ursprung hatte und sich ähnlich wie eine Grippewelle auf dem Globus ausgebreitet hat. Diese Ansicht ist allerdings schon einige Jahre widerlegt.

Zitat:
phöniker die von ägypten aus die erste afrika umsegelung machten

Unbestritten waren die Phöniker ein grosses Seefahrervolk,
vielleicht haben sie auch Afrika umrundet. Aber wenn, dann 2000 Jahre nach der Errichtung der Pyramiden. Die Belege dafür sind genau so dünn wie die These, die Ägypter hätten das geschafft.

Zitat:
da auf Teneriffa ein Pyramidenkomplex steht

Diese "Stufenpyramide" gehört wohl zum alten terrassenförmigen Bewässerungssystem der Guanchen, die nie ein Seefahrervolk waren. Aber hierzu lese ich noch mal nach.

Zitat:
man mit einem ägyptischen Schiff nach Amerika reisen kann

Du meinst sicher Thor Heyerdahl, der mit seinem Papyrusboot "Ra" 2 mal den Versuch unternommen hat, nachdem er mit "Kon Tiki" den Pazifik "besiedelte".
So blöd war bestimmt kein Ägypter, mit einem Papyrusboot ins "Grosse Grün" zu fahren. Die wurden zwar von den Fischern auf dem Nil benutzt, aber für Seefahrt hatte man schon Besseres (Beispiel: Sonnenbarke des Chufu).

Amerikanische Pyramiden: die entstanden rund 2000 Jahre nachdem die Ä. die letzte gebaut haben! Und die Sonne war überall auf der Welt kosmischer Urgott!
Ich sehe da überhaupt keinen Zusammenhang.

Gruss
semataui


« Letzte Änderung: 14.03.2002 um 10:45:37 von semataui »
Gitta  
Gast

  
Re: Handel 
« Antwort #4, Datum: 14.03.2002 um 13:01:52 »     


Zitat:
Diese "Stufenpyramide" gehört wohl zum alten terrassenförmigen Bewässerungssystem der Guanchen, die nie ein Seefahrervolk waren. Aber hierzu lese ich noch mal nach.


Das ist auch mein Wissensstand. Die "kanarischen Pyramiden" sind auch auf Heyerdahls Mist gewachsen.



Zitat:
So blöd war bestimmt kein Ägypter, mit einem Papyrusboot ins "Grosse Grün" zu fahren.


Das hat doch gerade kürzlich eine Gruppe von Studenten versucht, und zwar mit einem Papyrusboot original ägyptischer Bauart. Bei Korsika glaube ich, war alles vorbei. Da hat sich das Gefährt in seine Bestandteile zerlegt.

Gitta



manetho-BY  
Gast

  
Re: Handel 
« Antwort #5, Datum: 14.03.2002 um 13:05:00 »     

Die Umrundung von Afrika ist unter Necho belegt, allerdings in seinem Auftrag durch auslaendische Seefahrer.
Handelsbeziehungen reichten bereits in sehr frueher Zeit recht weit, belegbar durch Materialanalysen beispielsweise von Kupfer und Lapislazuli. Schaue unter diesen beiden Stichpunkten mal in mein Lexikon
semataui  maennlich
Member

  

Re: Handel 
« Antwort #6, Datum: 14.03.2002 um 14:57:24 »   


Zitat:
Das hat doch gerade kürzlich eine Gruppe von Studenten versucht, und zwar mit einem Papyrusboot original ägyptischer Bauart. Bei Korsika glaube ich, war alles vorbei. Da hat sich das Gefährt in seine Bestandteile zerlegt.

Richtig.
Gab´s doch einen lustigen Bericht im Fernsehen!
sema
cippi1234  
Gast - Themenstarter

  
Re: Handel 
« Antwort #7, Datum: 14.03.2002 um 15:49:53 »     

hallo danke für die antworten!

wieso sollten die ägypter nicht ins grüne grün zu fahren wenn sie schon nach deiner meinung nach südafrika reisten, warum denn nicht nach amerika? und das mit den studenten um korsika das war ein versuch die ägypter haben es bestimmt perfecktioniert und wenn die schon die monsumwinde bezwungen haben dann bestimmt auch die fahrt um korsika bzw vielleicht auch nach amerika! und wenn dieser wissenschaftler es geschafft warum die ägypter denn nicht amerika war zu diesem zeitpunkt bekannt, denn viele wissenschaftler sind der meinung das Christopher Kolumbus einige Phönikische aufzeichnung lass bzw. fand und dadurch erst auf die Idee kam Amerika zu entdecken!
und teneriffa werde ich mich auch mal weiter erkundigen gehten!

csa cippi
manetho-BY  
Gast

  
Re: Handel 
« Antwort #8, Datum: 14.03.2002 um 20:50:20 »     

Ich bin der Meinung, dass die pharaonischen Aegypter eine solche Reise nicht unternommen haetten. Ersten sind sie kaum sehr weit vom Festland weggesegelt und zweitens war ein solcher Forschungsdrang wie zu Zeiten Kolumbus kaum vorhanden. Welchen Grund zu einem solchen Wagnis in diese maatlose Gegend, noch dazu in westlichen Gefilden, sollen sie gehabt haben
Gitta  
Gast

  
Re: Handel 
« Antwort #9, Datum: 14.03.2002 um 21:37:18 »     

Irgendwie kommt mir dieses Thema bekannt vor. Ich glaube in der NG haben wir es schon mal lang und breit diskutiert.

Die Ägypter waren bestimmt keine begnadeten Seefahrer. Sie hätten es uns sonst mit Sicherheit wissen lassen, siehe die Aufzeichnungen von Expeditionen nach Punt - in ganz besonders epischer Breite bei Hatschepsut. Sie haben keine Anstrengungen unternommen, als große Entdecker in die Geschichte einzugehen. Das passte m.E. nicht zu ihrer Philosophie, weil Ägypten für die Ägypter der Nabel der Welt war. Alles was tatsächlich einigermaßen belegt ist, sind die Handelsbeziehungen mit der Ägäis. Sie kannten wohl Kreta (Keftiu), Lesbos, Samos und vielleicht sogar Troja. Eine ganze Reihe von ägyptischen Funden auf den ägäischen Inseln ist belegt und auch Darstellungen und Aufzeichnungen an ägyptischen Monumenten, z.B. in Malqatta, Auaris, in Gräbern, z.B. von Rechmire. Allerdings frage ich mich, ob man daraus wirklich auf seefahrende Ägypter schließen kann. Ebensogut könnten griechische Seefahrer die Urheber sein. Aber wenn überhaupt, sind die Ägypter sicher nicht über die Ägäis hinausgekommen.

Gitta

PS: Hat nicht erst Ramses III. seetüchtige Schiffe bauen lassen - zwangsläufig?
« Letzte Änderung: 14.03.2002 um 21:39:26 von Gitta »
semataui  maennlich
Member

  

Re: Handel 
« Antwort #10, Datum: 15.03.2002 um 11:41:23 »   

Hi,

zu den Beziehungen Canaren/Ägypten habe ich ein paar interessante Infos gefunden- zusammengefasst in der Rubrik "Nachbarländer".

Klasse, cippi

semataui
cippi1234  
Gast - Themenstarter

  
Re: Handel 
« Antwort #11, Datum: 15.03.2002 um 14:15:05 »     

hallo

selbst wenn ramses III.die ersten seetüchtigen schiffe bauen ließ, reicht es doch um die Seefahrt nach Mittelamerika zu führen!

cu cippi
cippi1234  
Gast - Themenstarter

  
Re: Handel 
« Antwort #12, Datum: 15.03.2002 um 20:02:14 »     

hallo

hier ich habe mal ne website herrausgesucht und da hab ich was gefunden was über ausserirdischen! Ok ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen aber es könnte ja angehn und eure meinung dazu würde ich gerne hören, und man muss ja jede perspeckttiefe sehen!
http://www.freezone.de/sde/sde_inh.htm

viel spass

csa cippi
Taharqa  maennlich
Member

  

Re: Handel 
« Antwort #13, Datum: 15.03.2002 um 20:14:28 »   

Was hat diese Scientologen-Seite mit den Ägyptern zu tun
Das ist ja wohl ein böser Scherz. Hast Du Dir die Seite mal genau zu Gemüte geführt ? Für solchen Ufologen-Kram gibt es genügend andere Foren im Internet. Und mit Handel hat das ja wohl auch wenig zu tun.
Hapi ()  
Gast

  
Re: Handel 
« Antwort #14, Datum: 15.03.2002 um 20:56:16 »     

War das jetzt Ägyptologie oder von Däniken?

Es wäre schon begrüssenswert, die Diskussionsbasis wieder auf eine eher naturwissenschaftliche Basis zu stellen.

MfG: Hapi()
Seiten: 1 2 3 »           

Gehe zu:


Powered by YaBB