Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 20:33:27


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Alltagsleben der Ägypter (219)
   was die Ägypter aßen (21)
  Autor/in  Thema: was die Ägypter aßen
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: was die Ägypter aßen  
« Antwort #15, Datum: 20.10.2005 um 08:48:04 »   

Lieber Iufaa,

zum Thema "Schwein" gibt es einen Eintrag im Lexikon der Ägyptologie, Bd. V, Sp. 762-764, in dem die entsprechenden Belege aufgeführt sind. Danach rangierte das Schwein ziemlich am Ende der Werteskala, galt als Tier des Seth. Berühmt ist auch die Erzählung, wo die "Himmelsgöttin, die als Muttersau die Sterne = Ferkel" frißt".

Vielleicht kann ja jemand diesen Artikel anhängen?

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 19.10.2005 um 22:11:46  Gehe zu Beitrag
Iufaa  maennlich
Moderator

  

Re: was die Ägypter aßen  
« Antwort #16, Datum: 20.10.2005 um 10:10:35 »   

Hallo Michael,

den bereite ich gerade für´s Lexikon auf - wird im Laufe des Tages fertig sein.

Gruss, Iufaa
> Antwort auf Beitrag vom: 20.10.2005 um 08:48:04  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: was die Ägypter aßen  
« Antwort #17, Datum: 20.10.2005 um 11:04:15 »   

Hallo, Iufaa,

zum Thema gibt's noch einen ausführlichen Artikel online:
Jan Bergman, Isis auf der Sau, in: From the Gustavianum Collections in Uppsala, 1974 (Boreas, 6), S. 81-109

Hier sei u.a. auf die folgenden Abschnitte hingewiesen:
6. Das Schwein und seine negative Bewertung im alten Ägypten
7. Die positive Bewertung der Sau

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 20.10.2005 um 10:10:35  Gehe zu Beitrag
Mubarek  
Gast

  
Re: was die Ägypter aßen  
« Antwort #18, Datum: 17.06.2006 um 03:45:07 »     

Um die Sau nun vollends rauszulassen, hier noch das was Herodot (Historien II, 47) zu diesem Thema zu sagen hat:

Das Schwein gilt bei den Ägyptern als unreines Tier. Wenn jemand im Vorübergehen ein Schwein berührt, geht er sofort an den Strom und taucht in Kleidern unter. Ebenso sind die Sauhirten die einzigen unter allen Ägyptern, die trotz ihrer ägyptischen Abkunft keinen Tempel betreten dürfen. Auch pflegt ihnen niemand seine Tochter zu geben oder die Tochter eines Sauhirten zu heiraten. Sie heiraten nur untereinander. Die Ägypter opfern Schweine keinem Gott, außer der Selene und dem Dionysos, und zwar zur gleichen Zeit, nämlich bei Vollmond. Von dem Opfertier wird dann auch gegessen. Über den Grund, weshalb bei anderen Festen die Opferung von Schweinen verabscheut und hier geübt wird, erzählen die Ägypter eine Sage, die ich aber, obwohl ich sie kenne, lieber nicht wiedererzählen will.
Das Opfer für die Selene geht folgendermaßen vor sich. Nachdem das Schwein geschlachtet ist, legen sie die Schwanzspitze, die Milz und das Netz nebeneinander und bedecken alle mit dem gesamten Bauchfett des Tieres. Dann wird es verbrannt. Das übrige Fleisch wird noch an dem Vollmondstag, an dem das Opferfest stattfindet, verzehrt. An einem anderen Tage würde man nicht mehr davon essen. Die Armen machen, weil sie kein lebendes Schwein haben, ein Schwein aus Weizenmehl, backen und opfern es.
« Letzte Änderung: 17.06.2006 um 03:46:40 von Mubarek »
> Antwort auf Beitrag vom: 20.10.2005 um 11:04:15  Gehe zu Beitrag
laura (Gast)  
Gast

  
Re: was die Ägypter aßen  
« Antwort #19, Datum: 30.11.2006 um 00:53:09 »     

hey
sagt mal kann mir einer von euch sagen, wo ich altraegyptische rezepte finden kann
ich mache hier in einem kurs so ein projekt ueber das alte aegypten und soll was kochen...
waer echt toll, wenn ihr da was wisst...
> Antwort auf Beitrag vom: 15.08.2005 um 01:46:39  Gehe zu Beitrag
Lutz  maennlich
Member

  

Re: was die Ägypter aßen  
« Antwort #20, Datum: 30.11.2006 um 01:16:45 »   

Ägyptologie Forum --- > Alltagsleben der Ägypter --- > Altägyptische Rezepte
> Antwort auf Beitrag vom: 30.11.2006 um 00:53:09  Gehe zu Beitrag
Thema wurde als gelöst markiert. Vielen Dank für eure Beiträge :-).
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Powered by YaBB