Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 00:19:23


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Ägyptische Götterwelt (251)
   Horussöhne? (6)
  Autor/in  Thema: Horussöhne?
Michael  
Gast

  
Horussöhne? 
« Datum: 05.09.2001 um 21:43:54 »     

Bin da über was gestolpert. Kann mir jemand sagen was die Horussöhne sind? Was hatten die für Aufgaben?
Vera  
Gast

  
Re: Horussöhne? 
« Antwort #1, Datum: 05.09.2001 um 22:12:36 »     

Hallo Michael,
Die Horussöhne begegnen uns zum größten Teil in den Gräbern der Pharaonen und Beamten. Die 4 Horussöhne Amset in Menschengestalt, Duamutef in Menschengestalt mit Schakalskopf, Hapi in Menschengestalt mit Paviankopf und Kebehsenuef in Menschengestalt mit Falkenkopf galten als Schutzgottheiten über die Eingeweide. Je nach Zeitepoche wurden die 4 Söhne entweder auf die Kanopenkrüge dargestellt oder deren Figur wurde als Deckel der Krüge dargestellt. Alle 4 gemeinsam sicherten die Regenerierung des Verstorbenen und schützte ihn vor Gefahren.
Verantwortlich für Leber, Lunge etc.
Amset = Leber
Hapi = Lunge
Duamutef = Magen
Kebechsenef = Eingeweide
Sonnige Grüsse
Vera
Sinuhe20  maennlich
Member

  

Re: Horussöhne? 
« Antwort #2, Datum: 19.02.2003 um 11:35:50 »   

Hallo ,

ich wollt noch hinzufügen, dass die Horuskinder auch dafür Sorge trugen, dass der Tote im Jenseits kein Hunger erleidete.

Duamutef heisst übersetzt "der seine Mutter preist" und
Kebehsenuf bedeutet "der seine Brüder kühlt".

Wolfgang Helck, kleines Lexikon der Ägyptologie

Viele Grüsse von Sinuhe20
> Antwort auf Beitrag vom: 05.09.2001 um 22:12:36  Gehe zu Beitrag
Udimu  maennlich
Member

  

Re: Horussöhne? 
« Antwort #3, Datum: 19.02.2003 um 12:07:54 »   

Hi, vielleicht ist noch hinzuzufügen, dass Amset bis im frühen Mittleren Reich eine Göttin -  also weiblich - war und erst danach auch zu einer männlichen Gottheit wurde (ein Fall von Transvistietentum in Ägypten ? ). So werden sie in den Pyramidentexten auch als Horuskinder und nicht Horussöhne bezeichnet (weiss leider nicht wann die neue Bezeichnung zuerst auftritt).

Gruss
Udimu
« Letzte Änderung: 19.02.2003 um 12:39:41 von Udimu »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.02.2003 um 11:35:50  Gehe zu Beitrag
meri-wenenut  
Gast

  
Re: Horussöhne? 
« Antwort #4, Datum: 14.01.2005 um 01:28:35 »     

Hi

Möchte an dieser Stelle auch noch etwas hinzufügen (spät, man findet halt oft erst spät gute Themen...)

Die Horussöhne sind weiters noch Sterngötter (Totenbuch) im Sternbild des Seth (großer Bär). Sie bilden die vier Ecken eines Stier-Oberschenkels (Mit dem Osiris von Seth ermordet wurde) um diesen zu "bewachen".
Daraus sieht man, wie verwoben die Religion mit Bereichen wie der Sternenkunde war.

Passt vielleicht nicht so wirklich hierher, aber möchte an dieser Stelle noch amerken, dass auf einen anderen Aspekt des Osiris viel zu wenig eingegangen wird, nämlich, dass unter seiner "Herrschaft" doch nicht alles so nach dem Prinzip der Festigung der Maát abgelaufen ist und der arme Osiris nicht einfach hinterrücks von seinem "bösen" Bruder Seth ermordet wurde. Ich möchte auf die Erzählungen in Herakleopolis hinweisen, derzufolge Osiris Re um die Atef-Krone bat: Re gibt sie ihm, doch hat sie scheinbar solche Macht, der Osiris nicht gewachsen scheint (Schmerzen überkamen ihn; Blut und Eiter flossen).
ndj r t3 - auf die Erde gefallen/gestürzt ist ebenfalls eine für ihn belegte Phrase.
Alles scheint darauf hinzudeuten, dass Osiris ein schwacher Herrscher gewesen sein muss, die Maát war nicht in Einklang, woraufhin Seth (c3 phtj- groß an Kraft)die Situation wieder mehr oder weniger wieder stabilisierte. (Laut memphitischer Lehre ist Osiris ja auch einfach nur ertrunken, auch kein Zeichen von Stärke).
Auch dafür spricht die Verteidigungsrede des Seth zum Mord, der meint, Osiris hätte ihn herausgefordert und sei zu schwach gewesen. (Vgl dazu auch PT 957-959d [!])
Nun erst der Konflikt zwischen Horus und Seth: wer bekommt recht: der legitime Sohn eines (zu lebzeiten) schwachen Herrschers oder Seth, der den Thron durch seine Kraft und Stärke an sich gebracht hatte.
Nun könnte man auch die sm3 t3.wj-Szene neu auffassen (mit Horus und Seth), abgesehen von Ober- und Unterägypten; das Rechtmäßige und das Starke vereint.

Doch wieder so viel geschrieben...

VLG, Meri
« Letzte Änderung: 14.01.2005 um 01:30:40 von meri-wenenut »
> Antwort auf Beitrag vom: 19.02.2003 um 12:07:54  Gehe zu Beitrag
Tahemet  weiblich
Member

  

Re: Horussöhne? 
« Antwort #5, Datum: 07.04.2011 um 09:05:53 »   

Hallo,

ich habe eine Frage zu den Horussöhnen.
Bei einem kürzlichen ARCE Vortrag erwähnte Dr. Tiradritti, daß die Horussöhne Resultat einer Vergewaltigung von Isis durch Harsiese sind, nachdem diese Seth geholfen hatte. Die Episode ist mir in dieser Form unbekannt (lediglich die Version mit dem Köpfen der Isis) , da Dr. Tiradritti z.Z. unterwegs ist und auch noch ein paar Wochen lang sein wird und daher keinen Zugriff auf seine Notizen hat, könnte er mir die Frage nach der Quelle für diese Episode leider nicht beantworten. Und da ich nicht unbedingt für meine Geduld bekannt bin, versuche ich es halt mal hier. Kennt jemand die Quelle für diese Episode?

LG
Tahemet
> Antwort auf Beitrag vom: 14.01.2005 um 01:28:35  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB