Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
18.10.2021 um 03:18:16


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Schrift & Sprache (513)
   Die Lesung des Zeichens F1 "Rinderkopf" (2)
  Autor/in  Thema: Die Lesung des Zeichens F1 "Rinderkopf"
Michael Tilgner  maennlich
Member



Die Lesung des Zeichens F1 "Rinderkopf" 
« Datum: 07.12.2005 um 19:02:58 »   

Liebe Ägyptenfans,

in den Opferlisten taucht der Rinderkopf F1 etwa wie folgt auf:


Wie ist er zu übersetzen?

Alan H. Gardiner, Egyptian Grammar, Oxford, 1957, S. 461 gibt als Lautwert kA an: "Replaces E1 in the formula of offering". In seinem Abschnitt über die Opferformel schreibt er auf S. 172: "F1 is for kAw 'oxen' ..." und fügt als Fußnote 4 an: "In very late times 'oxen' was read iH ..."

Auch im Wörterbuch von Erman / Grapow, Bd. V, S. 97 ist F1 unter dem Stichwort kA eingeordnet.

Aber wie Günther Lapp, Die Opferformel des Alten Reiches. Unter Berücksichtigung einiger späterer Formen, Mainz, 1986 auf S. 127-129 dargestellt hat - auf den ich mich stütze bzw. dessen These ich hier referiere -, wurde das bereits in den Belegstellen zum Wörterbuch, Bd. 1, S. 22 (leider konnte ich das nicht einsehen) korrigiert. Er bezieht sich dabei auf Kurt Sethe, der im § 1544a der Pyramidentexte die volle Schreibung vorfand:


In Parallelstellen findet man stattdessen


woraus Sethe schloß, daß diese Gruppe allgemein jH zu lesen sei.

Diese Lesung für F1 hat auch Hannig, Ägyptisch-Deutsch in der Zeichenliste auf S. 1043 übernommen. Im Worteintrag für jH "Rind" (S. 96) fügt er allerdings an: "[in der 'abkürzenden' Schreibung nicht immer von kA zu trennen]".

Aus dem Vorhergehenden ist aber zu entnehmen, daß F1 in der Opferformel generell als jH zu übersetzen ist. Wie schon Gardiner erläuterte und auch Lapp belegt, wird in den Fällen, wo F1 ausgeschrieben wird, der Plural verwendet, so daß also jH.w zu transkribieren ist. Die Pluralstriche, die in vielen Fällen noch geschrieben werden, deuten dies ebenso an.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
Michael Tilgner  maennlich
Member - Themenstarter



Re: Die Lesung des Zeichens F1 "Rinderkopf" 
« Antwort #1, Datum: 08.12.2005 um 21:05:09 »   

Liebe Leute,

ich sehe gerade, daß in der bekannten Einführung von Mark Collier, Bill Manley, Hieroglyphen, entziffern - lesen - verstehen, München, 2001 im 3. Kapitel die Opferformel besprochen wird. Sie umschreiben F1 auch mit kA. Daher fühle ich mich genötigt, den Zettel "21185910" aus dem "Digitalisierten Zettelarchiv" hier einzublenden.

Die Belege aus der Opferformel sind unter jH einsortiert, z.T. auch umsortiert, da auf einigen Zetteln noch die Umschrift kA steht.

Die Belege unter kA "Rind" werden mit einem Vermerk eingeleitet: Siehe Zettel "30517720".

Viele Grüße,
Michael Tilgner
« Letzte Änderung: 25.12.2005 um 22:05:23 von Michael Tilgner »


öffnen
|
öffnen
> Antwort auf Beitrag vom: 07.12.2005 um 19:28:16  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB