Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
25.10.2021 um 09:15:56


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Schrift & Sprache (513)
   Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... (6)
  Autor/in  Thema: Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ...
Michael Tilgner  maennlich
Member



Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... Skarabaeus.jpg - 103,32 KB
« Datum: 26.02.2006 um 21:26:14 »   

Hallo,

kürzlich fand ich diese Abbildung eines Skarabäus mit einer knappen Inschrift: einige Zeichen, auch eine Kartusche - was will uns das alles sagen?

Viele Grüße,
Michael Tilgner


- Vollbild -
Seschen  weiblich
Member



Re: Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... 
« Antwort #1, Datum: 27.02.2006 um 00:19:17 »   

Hallo, allerseits!

Ein schönes Stück!

Wenn ich das erste Zeichen mehr errate als erkenne, sieht die Umschrift so aus:

nTr nfr ( Mn-xpr-Ra )| sxr QdS(.w) (dwA.t) (nur Determinativ vorhanden)

... und die (freie)    Übersetzung:

Guter Gott Men-Cheper-Re (Thutmosis III.) der Kadesch unterwirft, Lobpreis!

Gruß, Seschen
« Letzte Änderung: 17.09.2007 um 07:10:09 von Seschen »
> Antwort auf Beitrag vom: 26.02.2006 um 21:26:14  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member - Themenstarter



Re: Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... 
« Antwort #2, Datum: 27.02.2006 um 22:54:05 »   

Hallo, Seschen,

super!

Das erste schwer zu erkennende Zeichen muß tatsächlich nTr sein, aufgrund der gängigen Formulierung nTr nfr "der gute / vollkommene Gott".

sxr "niederstrecken, niederwerfen (Feind); unterwerfen (Land)" (Hannig, S. 748) - Leider läßt sich an der Form nicht unterscheiden, ob ein imperfektisches aktives Partizip ("der unterwirft") oder ein perfektisches aktives Partizip ("der unterworfen hat") vorliegt.

QdSw "Kadesch" (Hannig, S. 1393) - In Wb V, 82.5 wird auch die Schreibung mit T14 "Wurfholz, Keule" angegeben.

Du hast das letzte Zeichen mit A30 "stehender Mann mit betend erhobenen Armen" (vor dem Gesicht) und mit dwA "preisen" in Verbindung gebracht. Ich meine aber, daß der Mann gebeugt dargestellt ist, etwa wie A16 "sich beugender Mann" (mit den Händen vor der Brust), also mehr ein Determinativ für das niedergeworfene Kadesch; zumindest ist das mein Vorschlag.

Dieser knappe Text scheint auf ein historisches Ereignis zu verweisen, nämlich auf die Schlacht bei Megiddo. Der Fürst von Kadesch hatte sich mit 330 anderen Fürsten verbündet und stand bei Megiddo, so daß Thutmosis III. im 22. und 23. Regierungsjahr mit seiner Armee dorthin zog. Die Stadt mußte sich schließlich ergeben; die Fürsten schwörten: "Wir wollen in unserer Lebenszeit nicht wieder gegen Mn-xpr-Ra, unseren guten Herrn, rebellieren." Kadesch selbst wurde später von Thutmosis III. verwüstet.

In diesem Skarabäus sieht man einen Vorläufer zu den Gedenkskarabäen von Amenophis III., von denen wir kürzlich auch einen übersetzt haben.

Die Abbildung stammt aus: Betsy Teasley Trope, Stephen Quirke, Peter Lacovara, Excavating Egypt. Great Discoveries from the Petrie Museum of Egyptian Archaeology, Atlanta, 2005, S. 9.

Inventar-Nr.: UC 12034.
Material: "Ägyptisch blau"
Länge: 2,9 cm; Breite: 2,0 cm; Dicke: 1,2 cm

Viele Grüße,
Michael Tilgner

> Antwort auf Beitrag vom: 27.02.2006 um 00:19:17  Gehe zu Beitrag
Seschen  weiblich
Member



Re: Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... 
« Antwort #3, Datum: 28.02.2006 um 18:57:43 »   

Hallo Michael,

danke sehr, auch für die Zusatzinformationen.

Zitat:
Du hast das letzte Zeichen mit A30 "stehender Mann mit betend erhobenen Armen" (vor dem Gesicht) und mit dwA "preisen" in Verbindung gebracht. Ich meine aber, daß der Mann gebeugt dargestellt ist, etwa wie A16 "sich beugender Mann" (mit den Händen vor der Brust), also mehr ein Determinativ für das niedergeworfene Kadesch; zumindest ist das mein Vorschlag.

Ich war mir ja nicht sicher, deshalb schrieb ich "(freie) Übersetzung".
Zuerst hatte ich A 24 in Erwägung gezogen, hier mal ein Vergleich (das Zeichen dürfte auf dem Skarabäus nur ca. 1,1 cm groß sein):

A 24 determiniert viele Wörter der "Kampfszene", wie z.B.:
aHA - Krieg, Kampf, kämpfen
Hjj - schlagen
HAq.w - Kriegsgefangene, HAq - Beute machen
nxt - Starker, siegreich, nxt.t - Sieg
Im Zettelarchiv wird A 24 auch als Abkürzung für nxt aufgeführt: KLICK

Ich habe im Petrie-Museum gestöbert und das schöne Stück UC12034 gefunden. In der Beschreibung wird das letzte Zeichen als "captive" gedeutet. Hierzu ein Ausschnitt von TLA, auch mit A 24:

Mein Vorschlag wäre jetzt, wie ursprünglich beabsichtigt, A 24, auch wenn der Stock fehlt.  

Zitat:
Inventar-Nr.: UC 12034.
Material: "Ägyptisch blau"
Länge: 2,9 cm; Breite: 2,0 cm; Dicke: 1,2 cm

Die Angaben des Museums zum Objekt weichen in der Farbangabe ab:

"Description - Scarab, faience, green ..."

Wer mehr Scarabäen ansehen möchte, dem empfehle ich diesen Online-Katalog mit Exemplaren aus dem Los Angeles Country Museum of Art.

Viele Grüße
Seschen
« Letzte Änderung: 17.09.2007 um 07:11:38 von Seschen »
> Antwort auf Beitrag vom: 27.02.2006 um 22:54:05  Gehe zu Beitrag
Sth  
Gast

  
Re: Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... 
« Antwort #4, Datum: 25.04.2006 um 23:18:25 »     

ich wollte nur mal eben anmerken dass bei der umschrift die inversion ehrenhalber vernachlässigt wurde.
die korrekte umschrift wäre dann folgend:nfr ntr
> Antwort auf Beitrag vom: 27.02.2006 um 00:19:17  Gehe zu Beitrag
Inpw  maennlich
Member



Re: Übersetzungsübung: Ein Skarabäus ... 
« Antwort #5, Datum: 27.04.2006 um 19:21:47 »   


Zitat:
ich wollte nur mal eben anmerken dass bei der umschrift die inversion ehrenhalber vernachlässigt wurde.
die korrekte umschrift wäre dann folgend:nfr ntr


Ich glaube, hier gibt es keine inversion ehrenhalber, da das Adjektiv mit attributivem Gebrauch immer dem Substantiv folgt. nfr nTr wäre entweder eine "Limitation" oder ein "Adjektivalsatz".
a) "Schön an Gottheit"
b) schon ist der Gott...
Meiner Meinung nach ist die beste Übersetzung mit Adjektiv als attributiv.
Viele Grüsse!!!!
« Letzte Änderung: 27.04.2006 um 20:06:39 von Inpw »
> Antwort auf Beitrag vom: 25.04.2006 um 23:18:25  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB