Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
28.09.2020 um 14:09:30


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Die Schrift (496)
   Inschrift zum Relief des Rekhmire (16)
  Autor/in  Thema: Inschrift zum Relief des Rekhmire
thomas  maennlich
Member

  

Re: Inschrift zum Relief des Rekhmire 
« Antwort #15, Datum: 23.03.2011 um 20:52:58 »   

Hallo Michael,


Zitat:
"er (Amun) möge ihm (Thutmosis III.) Lohn dafür (die Denkmäler) geben in Form von Leben (und) Glück"


diese Passage ist echt verwirrend. Auch in deiner Übersetzung fehlt nun das "sie" (jsw=sn) und irgendwie will der Gott Amun mir nicht so recht ins Bild passen. Auch wenn deine Ausführung logisch klingt.

Eine Frage dazu: Warum kann am Satzanfang kein Partizip stehen?

Ansonsten ist das mein Stand:


rDy=f n=f isw=sn

Sein von ihm Gegebenes (ist) ihr Lohn ...


m anx wAs  iw=f Hr wHm mnw

in Leben (und) Glück. Er errichtet erneut Denkmäler


m pr it=f

im Haus seines Vaters.

jw=f Hr sDm = (Pseudoverbale Konstruktion / Generalis Aorist II bzw. Progressiv)

Gruß
Thomas
> Antwort auf Beitrag vom: 23.03.2011 um 11:11:03  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB