Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
02.03.2021 um 05:08:40


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Schrift & Sprache (504)
   Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti (20)
  Autor/in  Thema: Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti 
« Antwort #15, Datum: 03.01.2021 um 19:34:30 »   

Hallo, Thoth und Junit,

ich komme noch einmal auf eine Phrase des 1. Teils (4. Zeile der Hieroglypheninschrift) zurück.

Ich bin der Meinung, dass ein Zeichen anders gelesen werden muss, statt U33 tj muss es sein S43 md (siehe Foto des Inschriftsockels vorne). Es hat mich nämlich gewundert, dass die Ideogrammstriche zu rA.w entgegen der Leserichtung stehen. Sie gehören in Wirklichkeit noch zum vorhergehenden Zeichen. Die ganze Passage also:


rA wa mdw
"der einzige Mund der Rede / des Redens" ([während] die [anderen] Münder im Schweigen [sind])

wa "einzig" (Wb I, 275.18-20)
mdw "Rede" (Wb II, 180.4) - Schreibung in der Spätzeit: DZA 24.475.870.

Damit bräuchte man die Übersetzung an dieser Stelle nicht zu ergänzen, sondern sie wäre wörtlich.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 29.12.2020 um 17:11:38  Gehe zu Beitrag
Thoth  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti 
« Antwort #16, Datum: 03.01.2021 um 20:32:09 »   

Ah! Das macht Sinn! Ich passe es an...

Gruß
Thoth
> Antwort auf Beitrag vom: 03.01.2021 um 19:34:30  Gehe zu Beitrag
Thoth  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti 
« Antwort #17, Datum: 20.01.2021 um 14:21:41 »   

Hallo, hier dann mein Vorschlag zu dem ersten Textteil:

hieroglyphischer Text:
Versteckten Text anzeigen...

Transkription und Übersetzung:
Versteckten Text anzeigen...

Ich freue mich auf andere Vorschläge.

Viele Grüße
Thoth
> Antwort auf Beitrag vom: 29.12.2020 um 17:11:38  Gehe zu Beitrag
Thoth  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti 
« Antwort #18, Datum: 23.02.2021 um 15:52:14 »   

Hallo,

es ist zwar eine Weile her, seit ich mich das letzte Mal gemeldet habe, aber ich habe das Projekt hier nicht vergessen! Da bis jetzt keiner zu meinem Vorschlag was gesagt hat, nehme ich an, dass es keine Einwände gibt. Wenn bis Montag nichts kommt, würde ich gerne mit dem nächsten Teil der Inschrift fortfahren.

Gruß
Thoth
> Antwort auf Beitrag vom: 20.01.2021 um 14:21:41  Gehe zu Beitrag
Thoth  maennlich
Member - Themenstarter

  

Re: Neuübersetzung der Statue des Nespaqaschuti 
« Antwort #19, Datum: 01.03.2021 um 19:06:05 »   

Guten Abend allerseits,

damit würde ich gerne die nächste Phase des Projekts einleiten.
Ich nehme damit auch mal an, dass es kein Problem mit meinem Vorschlag gab. Wie immer gilt aber selbstverständlich, dass wer etwas findet es gerne im Nachhinein anmerken soll.

Wir fahren also mit dem mittleren Teil der Inschrift fort.

Die Inschriften befinden sich wieder im Anhang. Viel Spaß an jeden, der mitmacht.

Ich würde diese Inschrift aber frühstens in einem Monat (am 04.04.2021) vorstellen, da ich es sonst nicht zeitlich hinbekomme.

Gruß
Thoth
« Letzte Änderung: 01.03.2021 um 19:21:46 von Thoth »
> Antwort auf Beitrag vom: 23.02.2021 um 15:52:14  Gehe zu Beitrag
Seiten: « 1 2           

Gehe zu:


Impressum | Datenschutz
Powered by YaBB