Ägyptologie Forum Guten Morgen Gast, hier einloggen oder registrieren.
21.11.2017 um 09:05:29


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   gräber und kenotaphen (6)
  Autor/in  Thema: gräber und kenotaphen
clio (Gast)  
Gast

  
gräber und kenotaphen 
« Datum: 14.02.2005 um 21:07:51 »     

Hallo allerseits,

ich lese gerade das Buch "Die ägyptischen Pyramiden" von Rainer Stadelmann (sehr interessant!)und sehe, dass die Könige der ersten und zweiten Dynastie (Thinitenzeit) sowohl eine Begräbnisstätte in Abydos als auch eine in Sakkara besaßen. Doch man vermutet, dass eins von den beiden nur ein Kenotaph war.Welcher entsprach nun dem realen Begräbnisort der Könige? Sakkara oder Abydos? Oder verhielt es sich vom König zum König unterschiedlich?

Vielen Dank für die Antworten & liebe Grüße
Clio
gast  
Gast

  
Re: gräber und kenotaphen 
« Antwort #1, Datum: 14.02.2005 um 21:20:36 »     

das ist wissenschaftlich noch nicht erwiesen, wo die ersten pharaonen begraben wurden. einige forscher vermuten in abydos das wirkliche begräbniss frühzeitlicher könige und die gräber in sakkara ordnen sie den beamten zu, andere forscher sehen aber in den gräbern von abydos bloss kenotaphe und sakkara als den eigentlichen begräbnisort. tatsache ist dass an beiden plätzen gräber der 1. und 2. dynastie gefunden wurden. doch weiß man nicht sicher ob könig aha bspl., obwohl man von ihm zuzuordnende gegenstände in sakkara fand, auch tatsächlich in sakkara begraben wurde.
> Antwort auf Beitrag vom: 14.02.2005 um 21:07:51  Gehe zu Beitrag
Juju  
Gast

  
Re: gräber und kenotaphen 
« Antwort #2, Datum: 16.02.2005 um 12:48:36 »     

Hallo Clio,
die moderne Forschung tendiert stark in folgende Richtung: Abydos Königsgräber und Saqqara Gräber der höchsten Beamten. Das betrifft die 1. Dynastie! Beginn der 2. Gräber nach Saqqara, Ende der 2. Dynastie Rückkehr der Königsgräber. Dazu u.a. Toby Wilkinson, Early Dynastic Egypt.
Gruß
Juju
> Antwort auf Beitrag vom: 14.02.2005 um 21:36:53  Gehe zu Beitrag
semataui  maennlich
Member

  

Re: gräber und kenotaphen 
« Antwort #3, Datum: 16.02.2005 um 13:50:01 »   

Hi Juju und Clio,

wie immer kommt es darauf an, wer wo gebuddelt hat .
Lauer und Stadelmann bevorzugen in ihren Publikationen Saqqara, Petrie, Dreyer und Kaiser Abydos.

Ich denke, Juju liegt richtig!
Gruß
semataui
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2005 um 12:48:36  Gehe zu Beitrag
Irjnefer_d.J.  
Gast

  
Re: gräber und kenotaphen 
« Antwort #4, Datum: 16.02.2005 um 16:49:15 »     

Ich meine, es war v.a. auch Emery, der in Saqqara "ge-
buddelt" hat. Er sieht es freilich usw.

Viele Grüße
Irjnefer d.J.
« Letzte Änderung: 16.02.2005 um 16:49:55 von Irjnefer_d.J. »
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2005 um 13:50:01  Gehe zu Beitrag
Clio  
Gast

  
Re: gräber und kenotaphen 
« Antwort #5, Datum: 09.06.2005 um 17:42:33 »     

Hallo allerseits,

ich las neulich, dass viele der heutigen Ägypter sich immer noch nach Abydos wie auf eine Art Wallfahrt begeben. Denn sie denken, Abydos sei noch heute das heilige Herz des Landes. Ich finde den Gedanke in Zusammenhang mit den älteren Gräber der altägyptischen Könige sehr aufschlußreich.

liebe Grüße
Clio
> Antwort auf Beitrag vom: 16.02.2005 um 16:49:15  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB