Ägyptologie Forum Hallo Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 17:01:09


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Jenseitsglaube & Totenkult (208)
   Hockerstatue des Chaihapi (2)
  Autor/in  Thema: Hockerstatue des Chaihapi
Trebron (Gast)  
Gast

  
Hockerstatue des Chaihapi 
« Datum: 26.06.2005 um 00:15:43 »     

Hi Leute :0)

Ich hab im Austellungskatalog
Das Vermächtnis der Pharaonen von Wilfried Seipel
die Statue des Chaihapi entdeckt.

Kunsthistorisches Museum Wien / Statue des Chaihapi
Heliopolis
19. Dynastie, 13. Jh. v. Chr. (?)
H: 49,5 cm, B: 19,8 cm T: 31,4 cm
Gneis
ÄOS Inv.-Nr. 64

Die Statue wurde 1798 oder 1800 bei Ausschachtungsarbeiten im 3. Wiener Gemeindebzirk ausgegraben. Da sich an dieser Stelle einst die Zivilstadt des im 1 Jhdt. angelegten römischen Militärlagers Vindobona befand, muß man wohl davon ausgehen, daß die Figur ihren Weg nach Wien entweder als Souvenier im Gepäck eines römischen Legionärs oder als Kultstatue eines geplanten Isis- oder Serapis-Heiligtums gefunden hat.

Die auf den Seitenflächen und dem kurzen Rückenpfeiler angebrachten Inschriften enthalten den Titel und die Opfergebete des Dargestellten. Wörtlich heißt es hier: "Das Opfer, das der König der Hathor Iuesaes, die alles hört, und Hathor-Nebethetepet gibt, damit sie Leben, Heil und Gesundheit und ein schönes Alter auf Erden gewähren und damit sie ein schönes, vollkommenens und treffliches Begräbnis in der Nekropole von Heliopolis gewähren nach 110 Jahren auf Erden für den Ka des Gottesvaters, Geheimrat von Heliopolis, Majordomus, Tempelschreiber des Hauses des Re, Schreiber des Speisetisches, des Herren der beiden Länder und Propheten Chaihapi, des Gerechtfertigten, des Sohnes des Nebuihetep vom Haus des Seth, an der Spitze dessen, der in Heliopolis wohnt."

Jetzt meine Frage: Versteh ich das richtig? Ist Chaihapi 110 Jahre alt geworden?

LG Trebron
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Hockerstatue des Chaihapi 
« Antwort #1, Datum: 26.06.2005 um 17:52:42 »   

Hallo Trebron,

110 Jahre ist das "Traum-/Wunschalter" der Ägypter.

Sicherlich ist er nicht so alt geworden. Die Grabausstattung entstand zu Lebzeiten, die Ausstattung enthält Wünsche.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 26.06.2005 um 00:15:43  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB