Ägyptologie Forum Guten Abend Gast, hier einloggen oder registrieren.
19.11.2017 um 20:26:04


HomeÜbersichtHilfeSuchenLoginRegistrierenKalenderLexikonChat



  Ägyptologie Forum
   Architektur & Kunst (459)
   Tuna el Gebel (9)
  Autor/in  Thema: Tuna el Gebel
Gitta  
Gast

  
Tuna el Gebel 
« Datum: 08.12.2003 um 18:40:17 »     

Hallo Nauna,

gerade habe ich mal wieder - leider nur kurz wegen akuten Zeitmangels - in Deine neuen Fotoalben geschaut. Ich finde es absolut klasse, dass Du uns damit in Ecken Ägyptens führst, die Otto-Normal-Besucher nicht unbedingt auf seinem Reiseplan hat. Unsere Fotosammlung gewinnt dadurch ungemein.

Zur Grenzstele hätte ich eine Frage: was trägt Nofretete für eine Krone? Für mich sieht es so aus, als würde über ihrem bekannten Kopfputz noch die Widderkrone des Amun sitzen. Oder bin ich einer optischen Täuschung aufgesessen?

Gitta
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #1, Datum: 08.12.2003 um 22:09:45 »   

Danke Gitta
(geht runter wie Öl  )

also wir unterliegen dann im Zweifelsfall beide einer optischen Täuschung  

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2003 um 18:40:17  Gehe zu Beitrag
Gitta  
Gast - Themenstarter

  
Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #2, Datum: 08.12.2003 um 23:05:35 »     


Zitat:
also wir unterliegen dann im Zweifelsfall beide einer optischen Täuschung  


Schon merkwürdig, oder? Ob es wohl irgendwo eine Publikation o.ä. gibt, die sich mit dieser Darstellung befaßt? Es müßte dafür doch wenigstens den Versuch einer Erklärung geben.

Gitta
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2003 um 22:09:45  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #3, Datum: 08.12.2003 um 23:20:10 »   

ich muß gestehen, da hab ich mich noch nicht mit befaßt.

muß man mal auf die Suche gehen. Ich denke schon dass die Grenzstelen publiziert sind. Ob man allerdings auch den Bildteil, nicht nur den Text bearbeitet hat, ist eine andere Frage.
Ich werd mich mal auf die Suche machen.

Gruß
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2003 um 23:05:35  Gehe zu Beitrag
Michael Tilgner  maennlich
Member

  

Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #4, Datum: 08.12.2003 um 23:50:07 »   

Hallo, Naunakhte,

schau bei Deiner Suche doch mal hier vorbei:

William J. Murnane, Charles C. van Siclen III, The Boundary Stelae of Akhenaten, London / New York, 1993

Ob in diesem Buch auch die Grenzstelen abgebildet sind, weiß ich leider nicht.

Viele Grüße,
Michael Tilgner
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2003 um 23:20:10  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #5, Datum: 08.12.2003 um 23:57:18 »   

och Michael,

so neue Bücher stehen bei uns in der Bibliothek nicht.
Hast Du nicht etwas im Angebot was noch 20 Jahre älter ist

Danke
nauna
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2003 um 23:50:07  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #6, Datum: 11.12.2003 um 17:54:56 »   

Ich denke dann bin auch ich Opfer eienr optischen täuschung, denn die Widderhörner und Federn sind doch ziemlich deutlich zu erkennen. Allerdings sind diese ja nicht nur Teile des Kopfschmuckes des Amun sondern auch des Sonnengottes in seiner Gestalt als "Atum-Sonne-am-Abend". Es sind uns ja schon öfter Bilder untergekommen, auf denen Pharaonen Hörner bestimmter hl. Tiere als Attribute der eigenen Göttlichkeit finden - wirkliche kompositkronen gobt es zu dieser Zeit aber noch wenige. Eine "Theorie" wäre das Echnaton diese Krone (wie so viele andere) als neuen Teil königlichen Ornats aufgenommen hat um die besondere Heiligkeit der kgl. Familie zu unterstreichen. Aber ich gebe euch recht, man müsste noch anderes Bildmaterial haben umd zu entscheiden.
> Antwort auf Beitrag vom: 08.12.2003 um 23:57:18  Gehe zu Beitrag
naunakhte  weiblich
Moderatorin

  

Re: Tuna el Gebel File0807.jpg - 226,04 KB
« Antwort #7, Datum: 11.12.2003 um 18:44:29 »   

Vergleichsmaterial kann ich liefern.
Allerdings nur aus einem Buch. Im Nofrete Echnaton Katalog ist eine weitere Grenzstele abgebildet. Das Bildfeld der Stele hab ich mal eingescannt.

Gruß
naunakhte
> Antwort auf Beitrag vom: 11.12.2003 um 17:54:56  Gehe zu Beitrag
heka-waset  maennlich
Member

  

Re: Tuna el Gebel 
« Antwort #8, Datum: 11.12.2003 um 22:58:40 »   

hier trägt Nofretete aber die übliche Krone der großen königlichen Gemahlin, die auch für andere Königinnen bezeugt ist.... mmmh ich glaube aber bei der Szene "Niederschlagen der Feinde" aus Karnak trägt Nofretete eine ähnliche Krone wie auf dem anderen Bild, sprich hoher, konischer Helm, Widderhörner und Sonnenscheibe
> Antwort auf Beitrag vom: 11.12.2003 um 18:44:29  Gehe zu Beitrag
Seiten: 1           

Gehe zu:


Powered by YaBB